Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

USB-Maus für Linkshänder

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
olaflange
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 13. Feb 2004, 18:29

USB-Maus für Linkshänder

Beitrag von olaflange »

Hallo Ihr,

ich habe gerade auf meinem Notebook Suse 9.3 Pro installiert. Ich habe an dem Gerät eine externe USB-Maus und eine interne Notebook-Maus. Wenn ich im Kontrollzentrum für den jeweiligen Benutzer die Maus auf Linkshänder umstelle, wirkt sich dies nur auf die interne Maus (Touchpad) aus. Meine USB-Maus ist weiterhin auf Rechtshänder eingestellt. Jemand eine Idee wie ich das ändern kann? (mir würde es auch helfen einfach das Touchpad zu deaktivieren, wenn dadurch die USB-Maus auf Linkshänder eingestellt wird).

Danke schon mal für Eure Hilfe,
Gruss Olaf
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16636
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois »

hmm

Im Krontrollzentrum geht nicht ich habe es gerade über Yast[Maus] und Sax getestet da geht es auch nicht.

Ich gehe mal in die Konsole und sehe mir den Eintrag bei mir an.



:
Zuletzt geändert von whois am 22. Aug 2005, 08:36, insgesamt 1-mal geändert.
olaflange
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 13. Feb 2004, 18:29

Beitrag von olaflange »

Hallo,

das habe ich bereits gemacht. Aber die USB-Maus ist dann immernoch auf Rechtshänder eingestellt (das Touchpad hingegen ist dann auf Linkshänder umgestellt).

Gruss Olaf
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16636
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois »

Hi Olaf

Ich habe im Net diesen schon etwas älteren Eintrag gefunden aber ich denke er könnte dir helfen.

LINKSHÄNDER
olaflange
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 13. Feb 2004, 18:29

Beitrag von olaflange »

Hallo whois,

erstmal danke für deine Hilfe!

Ich habe die Sache mit dem Eintrag in der Xmodmap versucht, allerdings ohne Erfolg. Ich vermute auch das wirkt sich nur auf das Notepad aus und nicht auf die USB-Maus. Weißt Du ob wo oder wie die Mäuse im System eingetragen sind? Ich vermute, dass meine USB-Maus als quasi 2 Maus eingetragen ist und die Einstellungen nur auf die 1 Maus (die Notebook interne) Auswirkungen haben...

Viele Grüße Olaf
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16636
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois »

Hi Olaf

Ich habe jetzt versucht in /dev/input/mice oder mouse was zu ändern leider funktioniert das nicht.

Ich habe gerade eine andere Mouse angeschlossen unde diesen Kontrollzentrum Ablauf gemacht.

Das FUNKTIONIERT :!:

Welche Mouse benutzt du vielleicht kann ich da was raus bekommen. :wink:
olaflange
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 13. Feb 2004, 18:29

Beitrag von olaflange »

Hallo,

das ist eine Typhoon-Maus. Ich hatte vorher Suse 9.2 drauf und da ging das auch problemlos. Allerdings kann es sein, dass ich damals die Maus erst NACH der Installation angeschlossen hab. Diesmal war sie schon bei der Installation am Notebook. Vielleicht liegt darin das Problem.

Echt nett, dass Du mir hilfst!

Gruss Olaf
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16636
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois »

Hi Olaf

Kein Problem :wink: jeder hat mal angefangen und Probleme habe auch ich hin und wieder.

Probier doch folgendes stöpsel die Maus aus, gehe zu Yast und lösch sie, danach steckst du sie wieder rein und Installierst sie neu.

Vielleicht bekommen wir sie so ans laufen.
olaflange
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 13. Feb 2004, 18:29

Beitrag von olaflange »

Hallo,

hmm, das bringt leider auch nix. Ich hab sogar mal Suse 9.3 neu installiert (war ja sonst noch nix eingerichtet) und die Maus erst nachträglich angestöpselt, aber auch das bringt kein Erfolg...

Jemand noch ne Idee?

Gruss Olaf
Benutzeravatar
Ritschie
Member
Member
Beiträge: 138
Registriert: 22. Nov 2004, 15:56
Wohnort: Bayreuth

Beitrag von Ritschie »

olaflange hat geschrieben:Jemand noch ne Idee?
Leider nein. Bin aber an dem Thema sehr interessiert, da ich das selbe Problem hab.

Ist so ein Problem eigentlich beim Installationssupport von SuSE dabei? Hab mein 9.3 nämlich erst gestern registriert :wink:

Gruß,
Ritschie
Bild
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16636
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois »

Hi Ritschie

Rein Interesse halber was für eine Maus benutzt du ?
olaflange
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 13. Feb 2004, 18:29

Beitrag von olaflange »

Hallo,

wäre auf jeden Fall mal interessant, was Suse dazu sagt. Vielleicht kannst Du ja mal nachfragen, da ich diesmal kein Support habe...

Wenn ich was rausfinden sollte, poste ich es auf jeden Fall hier!

Gruss Olaf
Benutzeravatar
Ritschie
Member
Member
Beiträge: 138
Registriert: 22. Nov 2004, 15:56
Wohnort: Bayreuth

Beitrag von Ritschie »

whois hat geschrieben:Hi Ritschie

Rein Interesse halber was für eine Maus benutzt du ?
Ich verwende eine Trust AMI Mouse 250S Mini (PS/2).

Ich werd´s mal über den SuSE-Support versuchen und werd Euch die Antwort hier posten.

Gruß,
Ritschie
Bild
Benutzeravatar
Ritschie
Member
Member
Beiträge: 138
Registriert: 22. Nov 2004, 15:56
Wohnort: Bayreuth

Beitrag von Ritschie »

So,

ich hab den SuSE-Support mal angemailt, aber wohl die falsche Lizenznummer erwischt (ich hab mehrere SuSE´s registriert). Wäre angeblich bereits abgelaufen - ich hab die 9.3, kann die bereits abgelaufen sein? Ich muss zuhause nochmal nachsehen.
Find ich aber sehr nervig, diese Routine bei SuSE. Hab doch auf deren Homepage meine Lizenzen registriert. Die müssen doch automatisch wissen, ob ich supportberechtigt bin oder nicht. Erst kommt ne Mail, dass meine Anfrage eingegangen ist und irgendwo unten im Text (hab´s fast übersehen) steht, ich solle auf diese Mail antworten und Name und Reg-Code angeben. Superumständlich. Ich hab das Gefühl, die machen´s absichtlich schwierig, damit sie in Ruhe gelassen werden mit lästigen Anfragen :evil:

Hab jetzt mal noch ein bisschen rumprobiert und festgestellt, dass ich in YAST einstellen kann, was ich will - es ändert sich nix! Selbst wenn ich "Maus ignorieren - auch wenn vorhanden" auswähle, funktionieren externe PS/2-Maus, externe USB-Maus und das interne TouchPad trotzdem, als ob ich nix geändert hätte.

Wenn ich im SuSE-Plugger "Maus" auswähle, erscheinen alle drei Mäuse. Klicken auf Details zeigt bei allen: "verfügbar: ja" und "konfiguriert: ja". Gehe ich auf einrichten, kommt die Abfrage nach dem root-Passwort und dann geschieht nichts mehr - keine Reaktion, kein YAST.

Verstehe wer will!

Ein genervter
Ritschie
Bild
Benutzeravatar
Ritschie
Member
Member
Beiträge: 138
Registriert: 22. Nov 2004, 15:56
Wohnort: Bayreuth

Beitrag von Ritschie »

Heureka, ich hab´s gefunden :D

Man gehe in K-Menü -> System -> Konfiguration -> Sax2

Dort auf Eingabegeräte -> Maus

Die erste Maus (0) wird bei mir vom Kontrollzentrum angesteuert und kann somit umgestellt werden. Die zweite (1) nicht!

An (0) war bei mir das TouchPad. Dieses hab ich über "Löschen" entfernt. Somit rutscht die externe PS/2-Maus automatisch an Stelle (0) und ich kann sie über´s Kontrollzentrum linkshändig einstellen.
Anschließend das TouchPad über "Hinzufügen" wieder einfügen - jetzt ist es an Position (1) und bleibt rechtshändig eingestellt.

Ich hoffe, bei Euch funktioniert´s auch!

Gruß,
Ritschie
Bild
Antworten