Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Schreiben auf Samba-Share verweigert

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
ra-he
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 22. Aug 2005, 07:12

Schreiben auf Samba-Share verweigert

Beitrag von ra-he »

Hallo,

ich habe folgendes Problem: Nachdem ich Samba eingerichtet habe funzt alles soweit, aber ich kann von dem Win-Client eine Dateien auf den Linux-Server kopieren (oder was löschen etc.). Da kommt immer die Meldung Zugriff verweigert. Ist da was in der smb.conf falsch?


[global]
workgroup = Arbeitsgruppe
netbios name = Server
server string = ra-he FileServer
security = share
domain master = Yes
local master = Yes
preferred master = Yes

character set = ISO8859-15
client code page = 850

os level = 2
time server = No
unix extensions = Yes
encrypt passwords = Yes
map to guest = Bad User
printing = CUPS
printcap name = CUPS
socket options = SO_KEEPALIVE IPTOS_LOWDELAY TCP_NODELAY
wins support = Yes
veto files = /*.eml/*.nws/riched20.dll/*.{*}/
guest account = nobody

[homes]
comment = Home Directories
valid users = %S
browseable = No
read only = No
create mask = 0640
directory mask = 0750
[printers]
comment = All Printers
path = /var/tmp
printable = Yes
create mask = 0600
browseable = No
[print$]
comment = Printer Drivers
path = /var/lib/samba/drivers
write list = @ntadmin root
force group = ntadmin
create mask = 0664
directory mask = 0775

[Desktop]
path = /windows/c/Dokumente und Einstellungen/ra-he/Desktop
browswable = Yes
guest ok = Yes
read only = No
hosts allow = 192.168.2.2
available = Yes
writeable = Yes

[Images]
path = /windows/d/images
browswable = Yes
guest ok = Yes
read only = No
hosts allow = 192.168.2.2
available = Yes
writeable = Yes


Danke für eure Hilfe im Vorraus!!

MfG
ra-he
Benutzeravatar
holi
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 27. Dez 2004, 14:38
Kontaktdaten:

Beitrag von holi »

Hallo,

Versuch mal 'os level = 65' einzustellen.

mfg holi
rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3724
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle »

Das mit dem OS-Level kann zwar nicht schaden, es hat aber nichts mit dem Problem zu tun.
Haben die Nutzerinnen, die da auf die Shares schreiben wollen auch unter Linux Schreibrechte? Falls nicht, kannst Du in Samba einstellen was Du willst, es wird nicht klappen.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.
Benutzeravatar
torbla
Member
Member
Beiträge: 183
Registriert: 31. Aug 2004, 13:27
Wohnort: Mönchengladbach

Beitrag von torbla »

Versuche einmal bei valid user einen Benutzer zu setzten ich weiß nicht ob %S zum erfolg führen würde ?
ES IST LEICHTER EIN ATOM ZU SPALTEN, ALS VORURTEILE ABZUBAUEN (Albert Einstein)
ra-he
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 22. Aug 2005, 07:12

Beitrag von ra-he »

Nach mehreren Stunden suchen habe ich herausgefunden, dass die (Schreib-)rechte für vfat in der fstab durch das umask festgelegt werden. Musste also nur "others" auch noch Schreibrecht geben und dann gings.
Antworten