Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

SuSEfirewall2 schaltet Ports nicht frei. Warum ? Suse9.3

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
framp
Moderator
Moderator
Beiträge: 4327
Registriert: 6. Jun 2004, 20:57
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von framp »

JoeM hat geschrieben:linux:/home/JoeM #
0 0 input_ext all -- eth0 any anywhere anywhere

Chain input_ext (1 references)
0 0 ACCEPT tcp -- any any anywhere anywhere tcp dpt:4662
eth0 ist als internes IF definiert. FW_DEV_INT und FW_DEV_EXT waren einfach nur vertauscht 8)
JoeM
Newbie
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 21. Nov 2004, 20:15
Wohnort: Germany

Beitrag von JoeM »

Ja, der Fehler hat sich dadurch eingeschlichen, das bei Yast in der Netzwerkkarten-Konfiguration unter "Besondere Einstellungen" eine falsche Zone gesetzt war bzw. bei den DSL-Einstellungen "Externe Firewall" nicht angewählt ware. Da ich selbst hier nie irgendwelche Änderungen vorgenommen habe vermute ich, das Suse selbst dies falsch gesetzt hat.

Aber .... ein gelöstes Problem (aus dem man lernen kann) ist ein gutes Problem.

Vielen Dank für all die Tips und besonderen Dank an framp für die Hilfe beim Lösen des Problems.
Signatur ? Braucht man sowas ?
dilapan
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 22. Jan 2005, 13:02

Beitrag von dilapan »

hat die schnittstelle und die erlaubten dienste dieselbe zone?
Benutzeravatar
framp
Moderator
Moderator
Beiträge: 4327
Registriert: 6. Jun 2004, 20:57
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von framp »

@dilapan
Was ist Dein Problem? Ich verstehe Deine Frage nicht so ganz :cry:
Antworten