Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

SUSE / Windows Domainkonton auf Linux Terminal benutzen

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Zunami
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 9. Jul 2005, 16:08
Wohnort: Austria
Kontaktdaten:

SUSE / Windows Domainkonton auf Linux Terminal benutzen

Beitrag von Zunami »

Wir wollen jetzt unsere Terminalserver von Windows auf Linux umstellen. Wir beziehen unsere Konten von einem Domainserver.

So ich weis das man über Samba so was machen kann. Also bin ich in Yast / Samba Client eingestiegen und bin auf „SMB-Information für Linux-Authentifikation“ angeklickt und auf durchsuchen und er findet keine Domain oder Arbeitsgruppe? Was habe ich falsch gemacht oder geht das überhaupt so?
Moses stieg von dem Berg Sinai und sprach:
HERR, VERGIB IHNEN, DENN SIE WISSEN NICHT WAS SIE TUN, SIE SIND NUR WINDOWS USER UND VERSUCHEN AUF DEN HEILIGEN PFAD LINUX ZU KOMMEN
zitat claus rebler 22.02.2005
Dr. Glastonbury
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1149
Registriert: 20. Aug 2004, 12:27
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Glastonbury »

Hi,
kann es vielleicht sein, dass du in der Firewall den Port nicht geöffnet hast? :wink:
Das Leben: hasse oder ignoriere es, lieben kannst du es nicht.
Zunami
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 9. Jul 2005, 16:08
Wohnort: Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von Zunami »

eigentlich schon aber sag mir bitte mal den port?
Moses stieg von dem Berg Sinai und sprach:
HERR, VERGIB IHNEN, DENN SIE WISSEN NICHT WAS SIE TUN, SIE SIND NUR WINDOWS USER UND VERSUCHEN AUF DEN HEILIGEN PFAD LINUX ZU KOMMEN
zitat claus rebler 22.02.2005
Dr. Glastonbury
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1149
Registriert: 20. Aug 2004, 12:27
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Glastonbury »

Hi,
das müsste Port 139 sein, zur Not mal mit netstat schaun, ob da vielleicht noch ein SMB-Deamon auf nem anderen Port lauscht ;) - oder für die Zeit die Firewall mal ausknipsen........ :roll:
Das Leben: hasse oder ignoriere es, lieben kannst du es nicht.
Antworten