Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

DHCP funktioniert nicht richtig

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Kasselhöfer
Member
Member
Beiträge: 69
Registriert: 28. Aug 2004, 10:27

DHCP funktioniert nicht richtig

Beitrag von Kasselhöfer »

Hallo,
leider habe ich noch keine Lösung für mein Problem hier im Forum gefunden.
Ich möchte mein Netzwerk umstellen, wie in diesem Beitrag beschrieben:

http://www.linux-club.de/viewtopic.php? ... 5abb4df6dc

Da mein Router vorher für mich die IP-Adressvergabe gemacht hat, ist es ja nun notwendig, dass das für mich mein Server (Suse 9.3) erledigt. Leider bekomme ich DHCP nicht zum laufen.
Hier meine dhcpg.conf:

option domain-name "XXXX.de";
option domain-name-servers 192.168.1.1;
option routers 192.168.1.1; "mein DSL-Router"
ddns-update-style none;
default-lease-time 14400;
subnet 192.168.1.0 netmask 255.255.255.0 {
range 192.168.1.10 192.168.1.18;
default-lease-time 86400;
max-lease-time 86400;
}

Den DHCP-Server (192.168.1.2) kann ich ohne Probleme starten, nur meine Windows XP Clients bekommen nicht die richtige IP. Hier die ipconf /all des ersten, angemeldeten, Clients:

DHCP aktiviert = ja
Autoconfiguration aktiviert = ja
IP-Adresse = 192.168.1.15
Subnetzmaske = 255.255.255.0
Standartgateway = 192.168.1.1
DHCP-Server = 192.168.1.2
DNS-Server = 192.168.1.1

Eigentlich müsste der Rechner doch die IP-Adresse 192.168.1.10 bekommen.

Kasselhöfer
rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3724
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle »

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann würfelt dhcpd immer, welche IP es gerade bvergeben möchte aud dem definierten range. Solltest Du das nicht wollen, dann müßtest Du jeweils für Deine einzelnen Clients über deren MAC-Adresse fixe IPs verteilen.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.
Benutzeravatar
framp
Moderator
Moderator
Beiträge: 4323
Registriert: 6. Jun 2004, 20:57
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von framp »

Bei mir werden die Adressen immer von hinten vergeben. Der Timeout ist zu beruecksichtigen. Also hast Du schon 3 mal probiert ;-).
Wenn Du feste IP Adressen haben willst musst Du die IPAdressen zu macadressen verknuepfen (s.o.).
Kasselhöfer
Member
Member
Beiträge: 69
Registriert: 28. Aug 2004, 10:27

Beitrag von Kasselhöfer »

Ach so ist das. Bei meinem Router wurden die IP's von vorne nach hinten vergeben.
Danke
Antworten