Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Probleme mit devolo MicroLink 56k Fun USB unter SuSe 9.3

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
tat2
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 23. Nov 2004, 06:05
Wohnort: Heemsen

Probleme mit devolo MicroLink 56k Fun USB unter SuSe 9.3

Beitrag von tat2 »

Moin,

habe gerade von SuSe 9.1 auf SuSe 9.3 upgedatet. Unter 9.1 lief mein devolo MicroLink 56k Fun USB ohne Probleme.
Aber unter 9.3 kriege ich es einfach nicht zum Laufen.
Hat vielleicht jemand einen Tip ? ! ?
Stay RUDE, stay REBEL ! ! !

www.familie-mauch.net
Bonsai
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 853
Registriert: 10. Mär 2004, 12:54
Wohnort: Rhein - Neckar

Beitrag von Bonsai »

schau doch mal in die /var/log/messages!
Steht da irgendwas zu USB?
oder schau direk in den Kernelschnittstellen
/proc/bus/usb
nach, ob sich was ändert, wenn Du das Gerät reinsteckst.
Wer ein Problem erkannt hat und nichts dagegen unternimmt, ist ein Teil des Problems (Indianisches Sprichwort)
tat2
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 23. Nov 2004, 06:05
Wohnort: Heemsen

Beitrag von tat2 »

Moin,

wenn ich über die Konsole in den Ordner /proc/bus/usb gehe zeigt er mir noch einen Ordner 001 an. Wenn ich in den Ordner gehe zeigt er ein Gerät an (das wird wohl die externe Kühlung für mein Laptop sein).
Wenn ich allerdings das Modem anschließe, zeigt er mir zwei Geräte an.
Ich denke mal das eine wird das Modem sein.
Stay RUDE, stay REBEL ! ! !

www.familie-mauch.net
Bonsai
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 853
Registriert: 10. Mär 2004, 12:54
Wohnort: Rhein - Neckar

Beitrag von Bonsai »

Richtig!

Jetzt gilt es herauszufinden ob ein Device angelegt wird.
Steht im Systemprotokoll etwas in der Art /dev/ttyUSB0 ?

Code: Alles auswählen

cat /var/log/messages | grep /dev/tt
Wenn ja, nimm minicom und starte es mit

Code: Alles auswählen

minicom -s
und trage bei der seriellen Schnittstelle das Device ein. Mit Beenden kommst Du dann auf die minicomkonsole.
AT
sollte
OK
ergeben
und
ATD <deine Handynummer>
sollte Dein Handy anrufen.

Wenn es kein Device gibt, musst Du das mit der Hand anlegen, das müsste ich aber jetzt selbst googeln.
Wer ein Problem erkannt hat und nichts dagegen unternimmt, ist ein Teil des Problems (Indianisches Sprichwort)
Antworten