Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Projekt anmelden, aber wo?

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin

Projekt anmelden, aber wo?

Beitrag von taki »

Ich überlege schon länger, für Kalva eine Projektseite auf Sourceforge oder BerliOS anzulegen. Nun frage ich mich, wie das funktioniert, und welche Seite man bevorzugen sollte.
Hat jemand Ahnung, wie das bei den Seiten funktioniert und was man beachten muss?
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009
taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin

Beitrag von taki »

Mal ein wenig konkreter gefragt:

In welchem Verhältnis stehen BerliOS und Sourceforge zueinander? Konkurenz oder ergänzend?

Was stellen sie konkret zur Verfügung?

Sollte man ein Projekt ggf. bei beiden anmelden?

Im Zweifelsfall würde ich Sourceforge den Vorzug geben, weil international. Das Portal von BerliOS sieht zwar sehr viel schicker und aufgeräumter aus als das altbackene SF Portal, trägt aber das "de" ja schon in der Adresse. Oder sehe ich das falsch?

P.S.: Was BerliOS gegenüber SF sehr heraushebt ist die Verfügbarkeit einer Beschreibung, was es zu bieten hat. Werde mich also mal endlich dort einlesen. Die Frage ob BerliOS UND SF bleibt bestehen.
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009
taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin

erste Ermittlungen

Beitrag von taki »

Hier kommt schon mal ein Vorschuss:

Darauf wäre wohl jeder selbst gekommen:
http://www.berlios.de/
http://www.berlios.de/developers.php.de

Eine Übersicht: http://en.wikipedia.org/wiki/Comparison ... Facilities

Die drei wichtigsten Hoster sind:
SourceForge ( http://sourceforge.net/ )
Bei Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/SourceForge

Wird von der Firma VA gehostet und die verwendete Software ist seit Version 3 proprietär. Diese Seite ist sehr alt und enthält sehr viele Einträge toter Projekte.

GNU Savannah ( http://savannah.gnu.org/ )
Bei Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/GNU_Savannah

GNU Savannah ist die Antwort der Free Software Foundation auf die Kommerzialisierung der Sourceforge Software. Ganz im Sinne des Gnu's muss man sein Projekt unter eine von der FSF anerkannte OSS Lizenz stellen um hier hosten zu dürfen.

BerliOS Developer
( http://developer.berlios.de/ )
Bei Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/SourceForge
Diese Seite wird vom Fraunhofer Institut und von FOKUS betrieben und wird mit öffentlichen Mitteln gefördert.


Ich denke, die beste Lösung ist, bei allen anmelden (bekanntmachen, es sozusagen wie www.kde-apps.org nutzen), aber nur bei einem die vielen Dienste in Anspruch nehmen. SF wird das nicht sein. Ob BerliOS oder GNU Savannah ist wohl eine Frage des persönlichen Geschmacks, wenn das Projekt sowieso schon unter der Gnu Public Licenze(2) steht. Soll das Projekt oder Teile davon unter eine proprietäre Lizenz fallen, scheidet Savannah aus.

Ich werde mir also BerliOS und GNU Savannah mal genauer anschauen. Wird wahrscheinlich BerliOS. Dort lasse ich dann für Kalva eine Projektseite hosten mit Mailingliste (ohne SVN / CVS, weil Kalva ja im KDE-SVN ist). Bei Savannah trage ich Kalva ein, aber verweise dann auf BerliOS. Ob ich Kalva auch bei SF anmelde? Ich glaube nicht.

[edit (2x)]
Freshmeat ( http://www.freshmeat.net )
Bei Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/FreshMeat
Zuletzt geändert von taki am 18. Aug 2005, 17:38, insgesamt 2-mal geändert.
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009
Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert »

egal wo das nachher gehostet wird, auf jedenfall bei freshmeat eine Seite pflegen

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!
taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin

Beitrag von taki »

TeXpert hat geschrieben:egal wo das nachher gehostet wird, auf jedenfall bei freshmeat eine Seite pflegen
Danke für den Hinweis, hab denn mal Freshmeat oben ergänzt 8)
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

TeXpert hat geschrieben:egal wo das nachher gehostet wird, auf jedenfall bei freshmeat eine Seite pflegen
sehr guter Hinweis ;)
Der Vorteil: wenn man "subscribed" ist bei freshmeat, kann man sich benachrichtigen lassen über neue Programmversionen per email.

Und es gibt einen RSS für freshmeat.net!

Ein sehr gutes Feature, das ich für viele Programme nutze.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin

Beitrag von taki »

... und den Wikipediaartikel gibt es seit etwa zwanzig Sekunden auch auf Deutsch :wink:

http://de.wikipedia.org/wiki/FreshMeat
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009
taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin

Beitrag von taki »

taki hat geschrieben:
TeXpert hat geschrieben:egal wo das nachher gehostet wird, auf jedenfall bei freshmeat eine Seite pflegen
Danke für den Hinweis, hab denn mal Freshmeat oben ergänzt 8)
Eben drum: http://freshmeat.net/projects/kalva/
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009
Benutzeravatar
nbkr
Guru
Guru
Beiträge: 2859
Registriert: 10. Jul 2004, 15:47

Beitrag von nbkr »

Ich hab ein Projekt bei Sourceforge gehostet. Naja, eigentlich nutze ich von dort nur die Möglichkeit meinen Server downloadmäßig zu entlasten, sofern das Projekt jemanls größer wird. Sourceforge bietet einem einen SSH Account zur Webspace Administration. Darüber hinaus noch ein CVS Repository, eine Compilefarm, ToDo Listen, Bug Report System u.v.m. Ist eigentlich gar nicht so schwer sich da einzuarbeiten.
Kann gar nicht sein, ich bin gefürchtet Wald aus, Wald ein.
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel »

sourceforge hat werbung in den mailinglisten, die cvs server gehen alle zwei tage in die knie, wird überhaupt immer kommerzieller usw...

berlios: nix werbung, gute doku, alles total easy einzurichten.

sourceforge hat dafür den ganz klaren vorteil: tonnenweise mirror server für die downloads auf der ganzen welt verteilt. klares plus für grosse projekte mit weltweiter nachfrage...

..so meine eindrücke von beiden bisher ;)
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild
Antworten