Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Printserver // Router // Drucker

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

DerDieter
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 9. Mär 2004, 18:37

Printserver // Router // Drucker

Beitrag von DerDieter »

Hallo,

ich hab' vor einigen Tagen begonnen mich mit Linux
auseinanderzusetzen. Bis jetzt gefällt es mir auch sehr gut.

Leider bekomme ich eine ganz wichtige Sache nicht geregelt; den Drucker.

Der Drucker hängt an einenem Hardware-Router mit Printserver, nämlich dem 'SMC Barricade SMC7004ABR V.2' und ist ein 'HP Laserjet 6L'.

Die Linux-Distribution die ich installiert habe ist Suse 9.0 aus der ComputerBild.

Wie richte ich diesen Drucker Schritt-für-Schritt ein? Unter Windows XP ging's doch so leicht ;-)

Da ich ein absoluter Linux-Neuling bin, würde ich mich über schnelle und einfach zu verstehende Hilfe sehr freuen.

Ich hofffe, ihr könnt mit meinen Angaben etwas anfangen.

Danke im Vorraus.
DerDieter
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 9. Mär 2004, 18:37

Beitrag von DerDieter »

Hallo nochmal,
ich hab's jetzt hinbekommen.
Vielleicht interessiert es ja noch jemanden.

1.) als root anmelden,
2.) Druckverwaltung aufrufen (ALT+F2 kcmshell printmgr)
3.) CUPS auswählen,
4.) Neuen Drucker/Klasse hinzufügen,
5.) Rechner: IP des Routers,
Druckerwarteschlange: LPT1,
6.) passenden Druckertreiber aus der Liste wählen,
7.) fertig
ronbrand
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 19. Mär 2004, 21:57

Beitrag von ronbrand »

klasse Dieter !! jetzt hab auch ich einen funzenden Drucker. Bei mir war's leicht abweichend, und zwar musste ich bei der "Druckerwarteschlange" ein "lp" eingeben. (kleingeschrieben) Grund ist der leicht unterschiedliche Router , etwas älter, ein zum SMC 7004 baugleiches Teil, der W-Linx MB 401-s.
Danach hat's auch bei mir anstandslos gedruckt. Bemerkenswert ist der Fakt, dass (Unter Linux) seitens der lokalen Maschine von wo gedruckt wird keinerlei Installation des DruckerServer nötig ist. (so wie bei Windows). Die Linuxerei fängt an mir zu gefallen :D
Gruss Ron
computer and aircon have something in common, they stop working properly if you open windows
dirk viher
Hacker
Hacker
Beiträge: 568
Registriert: 19. Feb 2004, 18:08
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von dirk viher »

Mein Printserver am Router hat eine eigene IP.
Eingerichtet: Drucker direkt am tcp-port, IP des Prinservers angegeben, Drucker ausgewählt, fertig. Die IP des Drucker ist im Router als Netdevice eingetragen ( IP, Name, MAC des Printservers).
juergent
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 23. Feb 2004, 07:50
Wohnort: Lippstadt

Beitrag von juergent »

Hallo, so ein Problem habe ich auch mit T-Sinus130DSL. Ich wähle in der Druckerverwaltung/ KDE-Kontrollbereich CUPS aus, kann aber unter Profile
keine Eingaben machen, d.h die Schaltflächen Neu,kopieren etc. sind nicht anklickbar.
Könnt Ihr mir vielleicht helfen?
Würde mich über jede Anregung freuen.
MfG
Jürgen

P.S.:
Als Linux-Anfänger: Habe XP-Rechner und Linux-PC
über Router ins I-Net gebracht,kann vom Linx-PC
auf die XP-Freigaben zugreifen.
dirk viher
Hacker
Hacker
Beiträge: 568
Registriert: 19. Feb 2004, 18:08
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von dirk viher »

Habe den Drucker nur mit YAST eingerichtet. Die Einstellungen hat KDE von selbst übernommen.
Ich kann alles auswählen.
Welcher Drucker mit welchem Treiber?
juergent
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 23. Feb 2004, 07:50
Wohnort: Lippstadt

Beitrag von juergent »

Hallo, vielen Dank für die schnelle Antwort. Es ist ein HP Deskjet 920C, Treiber-Version 5.00. Was muß ich bei konfiguration mit YAST einstellen?
MfG
Jürgen
dirk viher
Hacker
Hacker
Beiträge: 568
Registriert: 19. Feb 2004, 18:08
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von dirk viher »

Wenn dein Printserver eine feste IP hat, kannst du es machen, wie ich es oben beschrieben habe. Als Drucker wählstdu in YAST den Deskjet 920C aus.
juergent
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 23. Feb 2004, 07:50
Wohnort: Lippstadt

Beitrag von juergent »

Hallo,
ich hab in YAST folgende Schritte ausgeführt:
Druckereinrichtung konfigurieren
Direkt auf Netzwerkdrucker drucken
Direktes drucken über TCP-Port
Rechnername des druckservers 192.168.2.1
TCP-Port9100, Drucker HP Deskjet920C ausgewählt,
Testdruck gestartet, Meldung:
Währen der Kommunikation mit dem CUPS-Server beim
Speichern der Warteschlange Y2test ist ein Fehler
aufgetreten.
Kannst Du mir hier noch weiterhelfen?
Oder hast Du noch Links/HowTos?
MfG
Jürgen
dirk viher
Hacker
Hacker
Beiträge: 568
Registriert: 19. Feb 2004, 18:08
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von dirk viher »

Bei der Eingebe der IP und des Port's kann man den entfernten Port testen. Hast du das probiert?
juergent
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 23. Feb 2004, 07:50
Wohnort: Lippstadt

Beitrag von juergent »

Hallo, ja hab ich. Bei Eingabe von 192.168.2.1 und TCP-Port 9100, dann Lookup für alle Hosts erscheint
192.168.2.101. Also scheint er den Router (der mit ping und als Internetverbindung funktioniert) nicht zu erkennen. Beim starten des Yast-Druckerkonfigurationstools wird 3 mal der Cups-Server initialisiert - dauert jeweils 15 min.
Muß ich über Cups oder LPr einstellen?
MfG
Jürgen
dirk viher
Hacker
Hacker
Beiträge: 568
Registriert: 19. Feb 2004, 18:08
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von dirk viher »

Einmal CUPS reicht. Es sollte sowohl mit CUPS als auch mit lpr gehen.
juergent
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 23. Feb 2004, 07:50
Wohnort: Lippstadt

Beitrag von juergent »

Hallo,ich hab jetzt die Konfiguration über CUPS mit localhost://631 versucht und kriege folgenden Status:
Description: HPDeskjet920C
Location: TSinus130DSL
Printer State: processing, accepting jobs.
"Network host '192.168.2.1' is busy; will retry in 30 seconds..."
Device URI: socket://192.168.2.1:9100/
Die Jobs stehen in der Warteschlange -
Nur - drucken tut er nicht............
Was kanns denn noch sein??
MfG
Jürgen
dirk viher
Hacker
Hacker
Beiträge: 568
Registriert: 19. Feb 2004, 18:08
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von dirk viher »

Geht "ping 192.168.2.1"?
juergent
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 23. Feb 2004, 07:50
Wohnort: Lippstadt

Beitrag von juergent »

Ja, ping funktioniert, die Internet und Netzverbindung
zum XP-Rechner über den Router ist i. O.
MfG
Jürgen
dirk viher
Hacker
Hacker
Beiträge: 568
Registriert: 19. Feb 2004, 18:08
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von dirk viher »

Dann weiss ich auch nicht weiter.
Ich habe nen Canondrucker mit Printserver von D-Link an einem Netgearrouter.
Der Drucker schaltet sich beim Druck automatisch ein und druckt. Die Einrichtung ging problemlos. Auch mit einem HP Deskjet 850C hat es gefunzt.
juergent
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 23. Feb 2004, 07:50
Wohnort: Lippstadt

Beitrag von juergent »

Hallo,
erstmal vielen Dank für Deine Hilfe.Ich hab das Gefühl irgendein Detail ist noch falsch. Eine Frage
hab ich noch: Welches Device in CUPS hast Du wie eingestellt?
LPD/LPR, Windows Printserver ü.Samba, oder APP-Socket. Kannst Du mir das noch mitteilen?
Danke und MfG
Jürgen
dirk viher
Hacker
Hacker
Beiträge: 568
Registriert: 19. Feb 2004, 18:08
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von dirk viher »

Yast->Drucker->direkt auf Netzwerkdrucker drucken->direktes Drucken über TCP-Port->IP des Druckers, Port 9100->Drucker auswählen.
Gast

Beitrag von Gast »

Hi,
ich habe den gleichen Printserver wie ronbrand. aber ich kann mit der Anleitung von DerDieter nicht viel anfangen, Kann mir vielleicht nochmal jemand die ganze Sache ausführlicher beschreiben.

Gruß Spencer

P.s. Ich noch ein totaler Newbie
feuerstein
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 14. Mai 2004, 15:21

Beitrag von feuerstein »

Hallo Leute,

das gleiche Problem wie manch anderer hier.
Habe einen SMC 7004 ABR mit Printserver, an dem ein HP Deskjet 840C hängt. Unter Wondows läuft alles wunderbar.
Aber unter Suse 9.1 (64bit) bekomm ich den Drucker nicht Installiert. Selbst wenn ich das oben beschrieben ausprobiere. Und glaubt mir, ich habe schon einige Stunden reingesteckt. Aber es klappt nicht.
Wenn ich mit ALT+F2 die Druckerverwaltung starte, erhjalte ich folgende Meldung:

Liste der Drucker lässt sich nicht übertragen Fehlermeldung des Verwaltungsprogramms:

Verbindung zu CUPS-Server fehlgeschlagen. Überprüfen Sie, ob der CUPS-Server korrekt installiert wurde und aktiv ist. Fehler: Rechner ist nicht auffindbar.

Kann mir denn jemand von euch helfen.
Denn ich bin ein absoluter Suse Neuling, und weis mir absolut nicht mehr zu helfen.

Wäre sehr dankbar.

Gruß Feuerstein
Antworten