Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[solved] Probleme mit streams

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
/home/lino
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 18. Apr 2005, 23:21
Wohnort: ja

[solved] Probleme mit streams

Beitrag von /home/lino »

guten abend,

ich habee bei mir ein recht gut laufendes suse 9.2 system installiert, habe allerdings ein problem:

ich kann ums verrecken keine streams (internet radio etc.) wiedergeben.
hauptsächlich benutze ich amarok (1.3) zum musikhören. als ich aber das erste mal probiert habe einen stream wiederzugeben passierte erst nichts, dann ruckelte die maus ziemlich und dann sach ich das kde-crash-moped welches mir mitteilte das der prozess "soundserver" abgeschmiert sei.
woran kann das liegen?
das einzige programm welches einen stream abspielen kann ist der realplayer (10).
xmms reagiert nicht mal, konqueror schmiert ab...

übrigens ist es nicht nur bei "richtigem"-internetradio, sondern auch wenn ich einfach nur eine audiodatei streamen will... (ich weiss das das fast das gleiche ist, aber wenn ich mich recht erinnere ging das mal im amarok!).

ich bin mit meinem latein echt am ende, hier noch ein paar systeminfos:
suse 9.2, kde 3.4.1, amarok 1.3-beta3.

mit hilfesuchenden grüßen, lino.
Benutzeravatar
/home/lino
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 18. Apr 2005, 23:21
Wohnort: ja

Beitrag von /home/lino »

hrnpf, bin jetzt soweit das das problem nur noch im amarok auftritt...
genau da wollte ich es weghaben und jetzt sowas *fluch* sonst hat hier aber auch keiner (ne) ahnung?

,lino
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

Stell mal bei amarok das Ausgabeplugin auf xine um. Evtl. musst du das noch in der für deine Version von amarok passenden Version nachinstallieren. Das Paket nennt sich amarok-xine (oder ähnlich)
mca
Hacker
Hacker
Beiträge: 351
Registriert: 10. Okt 2004, 00:27

Beitrag von mca »

zu amarok kann ich wenig sagen, aber dass xmms sich öffnet aber nix macht bei einem link von homepages, kenne ich. der hat nämlich manchmal probleme mit den pls-dateien (erfahrung von mir, keine tatsache). abhilfe bringt streamtuner, das programm findet die richtigen adressen, mit denen auch xmms klar kommt. in den einstellungen könnte man auch von xmms auf amarok umstellen, vielleicht versuchst du das mal. deinen gewünschten radio-stream findest du mit streamtuner bestimmt.
Benutzeravatar
/home/lino
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 18. Apr 2005, 23:21
Wohnort: ja

Beitrag von /home/lino »

hm,
@ Grothesk:
hm, hab ich auch schon drüber nachgedacht, hab dann mal ne frage:
momentan hör ich mit aRts, wenn ich aber xine installier, muss das dann die passende version für mein amarok sein? ( hab jetzt 1.3beta-3).

@ mca:
danke für den tollen tip streamtuner, ein geiles programm, leider hilft es mir nicht bei der lösung des problems, weil es ja darum geht das amarok keine streams wiedergibt. der streamtuner ist zwar ein richtig geiler browser für die streams, aber er gibt die url ja auch nur weiter an amarok...
Benutzeravatar
/home/lino
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 18. Apr 2005, 23:21
Wohnort: ja

Beitrag von /home/lino »

also, habe jetzt dank mca's tip folgende funktionalität:
wenn ich mit dem streamtuner nen stream doppelklicke öffnet sich kaffeine und ich hör den stream. ohne probleme.

aber ich hätts halt lieber das der stream auch im amarok funktioniert, weil amarok sowieso immer im hintergrund läuft und ich eigentlich sparsam sein muss mit der prozessorauslastung ;)

naja, danke schonl bis hier her, jetzt kann ich wenigstens wieder hören ;)
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

Kaffeine nutzt die xine-Engine...
Merkst du was? ;-)

Such dir das Pakete amarok-xine und stell auf xine als Ausgabeplugin. Das Paket muss natürlich zu der von dir verwendeten Version von amarok passen.
Benutzeravatar
/home/lino
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 18. Apr 2005, 23:21
Wohnort: ja

Beitrag von /home/lino »

mh, hatte heute endlich mal zeit mich wieder mit dem problem zu beschäftigen, wobei mir aufgefallen ist das ich warscheinlich mein komplettes system updaten muss wenn ich den amarok-1.3beta3-8 vernünftig installieren will...

das werde ich dann auch morgen mal machen, trotzdem vielen dank für die tips!

ps: das ist jetzt keine notlösung, ich hatte eh ein update auf suse 9.3 vor.
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

Komplettes Update wegen amarok? Wohl kaum.

BTW: Bei amarok ist jetzt die 1.3 offiziell. Die Betas kannst du also abhaken.
Benutzeravatar
/home/lino
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 18. Apr 2005, 23:21
Wohnort: ja

Beitrag von /home/lino »

nein, ich update nciht nur wegen amarok, das ist nur einer der gründe.
der andere ist mein ipod, der ja angeblich unter 9.3 problemlos laufen soll... (a la "ipod:/")
das andere ist das mein system nicht sehr aufgeräumt ist, da es immer noch meine allererste linux-installation ist und ich zwar viel gelernt habe, das system aber grade anfangs ein wenig habe verkommen lassen.

ausserdem hat ein freund von mir seine 9.3er cds mal hier vergessen und die lächeln mich schon länger an ;)

habe nun grad die cd's gebrannt und werde mich wohl gleich daranmachen...

bis dann, lino.

ps: habs auch gelesen das 1.3 offiziell ist, aber die abhängigkeitskonflikte sind glaub ich einfacher per neuinstallation von 9.3 zu lösen als von hand.
Antworten