Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[solved] Suche Minilinux für Internet Cafe

Moderator: Moderatoren

Antworten
Flo007HH
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 6. Nov 2004, 00:48

[solved] Suche Minilinux für Internet Cafe

Beitrag von Flo007HH »

Hallo Zusammen!

Suche eine Linux-Version, die ohne Festplatte auskommt und die ich jedes Mal von der CD booten kann. Des Weiteren sollte es nur möglich sein, einen Browser damit zu öffnen. Schön wäre natürlich später die Möglichkeit Zeitlimits etc. setzen zu können.

Kennt jemand so eine Software oder so eine "Minilinux-Version" die meine Ansprüche erfüllt?

Hatte schon ein bisschen gegooglet aber nicht das richtige gefunden.

Gruß
Florian
StruppiOWL
Member
Member
Beiträge: 130
Registriert: 19. Okt 2004, 16:34
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von StruppiOWL »

hm....da kannst du aber nicht wirklich aufmerksam gegoogelt haben.

Kannst jede Live-CD nehmen (glaub ich), von Knoppix über Suse, Ubuntu, .....?!

MFG
Flo007HH
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 6. Nov 2004, 00:48

Beitrag von Flo007HH »

Hi,

Knoppix habe ich mir schon runtergeladen. Ist leider eine "vollständige" Linux-Version. Ich habe leider keine Ahnung, wie ich das so konfiguriere, dass nur der Browser funktioniert und dieser auch gleich beim Start aufgerufen wird,

Vielleicht gibt es ja dafür ein Tutorial oder so?

Bin ein absoluter Linux-Anfänger.

Gruß
zachery_foxx
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 11. Feb 2005, 22:48
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Beitrag von zachery_foxx »

Man kann leider nicht jede Live-CD nehmen. Die meisten Live CDs erlauben einen root-Zugriff auf sämtliche Systeme des PCs. Ich bin mir nicht sicher, ob man überhaupt eine Live-CD nehmen sollte. Man müsste alle Einstellungen bei einem Neustart wieder anpassen.

Vielleicht könnte mann DSL (http://www.damnsmalllinux.org) auf einer kleinen Festplatte installieren und entsprechend einrichten, das Spart auch auf lange Sicht das Einrichten bei jedem Neustart der Rechner.
Intel Centrino 1,73GHz; 1024MB Ram; 100GB HDD; ATI Mobility Radeon X600; Ubuntu 6.06 "Dapper Drake"
Ubuntu User #7174
Flo007HH
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 6. Nov 2004, 00:48

Beitrag von Flo007HH »

Hi,

Danke für die Antworten. Ist es denn einfach, das so zu konfigurieren, dass nur noch der Browser funktioniert? Kann ich das dann auch auf CD-Brennen und davon booten? Ich will nämlich keine Festplatte im Rechner haben.

Ich habe schon mal so eine "Linux-Internetcafe Software" von einem Freund bekommen. Leider war die auf einen Münzprüfer etc. angepasst und ich wusste nicht, wie ich das abschalten kann, dass er beim booten nach diesen Geräten sucht. Deswegen bin ich jetzt auf der Suche nach einer einfacheren Lösung.

Vielleicht hat ja auch einer einen Tipp von euch, wie ich diese Versionen von meinem Bekannten verändern kann, so dass bestimmte Treiber etc. nicht mehr geladen werden.

Gruß
shadneo
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 25. Dez 2004, 13:31

Beitrag von shadneo »

Also wenn du einen hast der sich ein bisschen auskennt (oder du beliest dich selbst), dann kannst du auch mit Gentoo deine eigene Live-CD erstellen.
Bei solch einem Einsatz wie du das vorhast vielleicht keine schlechte Idee.
Benutzeravatar
Zinnwurm
Hacker
Hacker
Beiträge: 261
Registriert: 1. Sep 2004, 13:32
Wohnort: echo ~ Deutschland/Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Zinnwurm »

Vielleicht kann LAMPPIX dass, wenn die PCs über einen Router ins Netz kommen...? Der Mitgestartete Webserver ist zwar wahrscheinlich zuviel des guten, macht sich aber vielleicht als Startseite ganz gut. ^^
http://de.wikipedia.org/wiki/Lamppix
Mein Web-Framework: EatingEngine
Benutzeravatar
TomcatMJ
Guru
Guru
Beiträge: 2484
Registriert: 1. Apr 2004, 00:29
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von TomcatMJ »

Wieso eigentlich von CD booten dafür? Ich würds mit PXE konformen booten probierenn und dazu noch per Kioskadmintool die Veränderung des Desktops unterbinden. Dazu noch eine Anmeldeticketvariante wie phpHotSpot etwas zweckentfremden und anpassen und dann sollte es soweit gehen für den anviiserten Zweck.

Bis denne,
Tom
Lichtbit
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 2. Mär 2004, 21:01
Wohnort: Ruhrpott

Beitrag von Lichtbit »

Wenn ich ins Internetcafe gehe und den Rechner wegen irgendwelcher Sperren nicht so benutzen kann wie ich will (z.B. kein ftp), dann sage ich dort adieu.
Es ist sehr peinlich, wenn ich im INetCafe frage, ob ich eine Mail verschicken kann, und selbst der "Chef" mir das nicht ermöglichen kann, weils nicht geht. Dabei ist Email doch sehr verbreitet.
Ich persönlich würde, wenn ich die Wahl hätte, ein Linux INetCafe ohne Einschränkungen jedem anderen INetCafe vorziehen.

Lichtbit
--- Alles wird gut ---
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16636
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois »

Hi

Teste mal Mandriva Move an hat für Einsteiger auch eine leichte Handhabung genau wie Suse.
Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4423
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Beitrag von Geier0815 »

Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?
Marcus Moeller
Newbie
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: 27. Sep 2004, 21:40

pocketlinuxHi,

Beitrag von Marcus Moeller »

Hi,

k.a. ob das noch aktuell ist aber pocketlinux ist bestimmt ideal für dich.

MfG
Marcus
Antworten