Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ndiswrapper - Probleme beim treiber laden (Truemobile 1300)

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
UseLinux
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 15. Aug 2005, 16:42

Ndiswrapper - Probleme beim treiber laden (Truemobile 1300)

Beitrag von UseLinux »

Hallo Leute!!!

Bin blutiger linuxanfänger und beschäftige mich seit gestern mit dem Ndiswrapper........
heute hab ich es endlich hingekriegt make und make install auszuführen.
ndiswrapper -i bcmwl5.inf hab ich auch ausgeführt und wenn ich
ndiswrapper -l ausführe steht im Terminal wie in der WiKi beschrieben:

Installed ndis drivers:
bcmwl5 driver present, hardware present

wenn ich jetzt aber modprobe ndiswrapper eingeb dann erhalte ich folgende Fehlermeldung:
FATAL: Error inserting ndiswrapper (/lib/modules/2.6.11.4-21.7-smp/extra/ndiswrapper.ko): Operation not permitted

Kann mir jemand weiterhelfen???
Heißt diese Fehlermeldung etwa soviel wie das mein Kernelmodul die Operation nicht unterstützt?????

Bin für jede Antwort dankbar

MFG UseLinux
kernel_panic
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 11. Aug 2004, 12:11
Kontaktdaten:

Beitrag von kernel_panic »

hi ,,ist ganz einfach,

du musst erstmal
ndiswrapper -w oder -m machen

ich weiss nicht mehr genau
damit wird das device in die modules.conf eingetragen,
dort sollte dann ein alias namens wlan0 erstellt werden,

ich hab in einzelfällen erlebt das dies nicht der fall ist, ich würd dann einfach nach ner beispielconfig für ndis und modules.conf googlen.

gruß
kernel
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

schau mal in deine /var/log/messages wenn du den Befehl modprobe ndiswrapper ausführst.
Achte auf die Version des ndiswrappers welche geladen wird, wenn dort eine andere Versionsnummer angezeigt wird:
find /lib -name ndiswrapper.ko
falls dort mehrere aufgelistet werden, alle löschen und den ndiswrapper neu installieren.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
Boe
Hacker
Hacker
Beiträge: 538
Registriert: 13. Jan 2005, 22:52

Beitrag von Boe »

ich habe zwei ndiswrapper.ko files gefunden und gelöscht und ndiswrapper neu installiert. trotzdem bekomme ich die gleiche fehlermeldung wieder.
P4 540 3,2GHz HT, 2048MB RAM
200GB H.D.D., nVidia 6600 256MB
openSUSE 11.3, 2.6.34.7-0.7.1-default
Gnome 2.30.0
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

du musst dann erst mal das falsche Modul entladen (rmmod) und dann nochmal das richtige laden.

mach es genauso:
http://ndiswrapper.sourceforge.net/medi ... sional_9.x
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
Boe
Hacker
Hacker
Beiträge: 538
Registriert: 13. Jan 2005, 22:52

Beitrag von Boe »

also ich habe alles wie in der anleitung beschrieben gemacht und trotzdem bekomme ich die fehlermeldung

Code: Alles auswählen

FATAL: Error inserting ndiswrapper (....../ndiswrapper.ko) operation not permitted
ich versuche jetzt schon ein halbes monat die lösung für dieses problem zu finden, leider vergeblich.
bitte um hilfe.
P4 540 3,2GHz HT, 2048MB RAM
200GB H.D.D., nVidia 6600 256MB
openSUSE 11.3, 2.6.34.7-0.7.1-default
Gnome 2.30.0
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

Boe hat geschrieben:also ich habe alles wie in der anleitung beschrieben gemacht und trotzdem bekomme ich die fehlermeldung

Code: Alles auswählen

FATAL: Error inserting ndiswrapper (....../ndiswrapper.ko) operation not permitted
ich versuche jetzt schon ein halbes monat die lösung für dieses problem zu finden, leider vergeblich.
bitte um hilfe.
dann musst du auch mal ein paar mehr Informationen rumkommen lassen ...
... also mindestens mal die Ausgaben von ifconfig und iwconfig posten
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
Antworten