Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[solved] Debian iso

Moderator: Moderatoren

Antworten
Gast

[solved] Debian iso

Beitrag von Gast »

Hallo Debianer ich will mir gerade debian ziehen un es zu installieren aber die bieten 7 iso's an brauche ich die alle zur installation?

Das sind die als stable gekennzeichnete isos bei www.linuxiso.org.

Selbst wenn ich die [us] version ausschließe sind es immer noch 6.
Benutzeravatar
wenf
Hacker
Hacker
Beiträge: 422
Registriert: 8. Mär 2004, 11:23
Wohnort: ÖSI-Land
Kontaktdaten:

Beitrag von wenf »

du kannst auch nur die CD1 (NONUS) saugen und installieren, aber wenn du dann ein Programm / Pakete installieren willst, welche auf CD2 oder 3 oder sonst wo sind, dann geht's dich auch an
donn gehts di a o (versteht vielleicht nicht ein jeder)

also für minimum kommst du mit CD1 leicht aus

http://www.debian.org/CD/faq/#which-cd
da wird dir das alles bantwortet
`eclipse`

Beitrag von `eclipse` »

CD1 langt vollkommen aus.
Alle weiteren Pakete kannst Du auch mit dem eingebauten Paketmanager runterladen & installieren.
IMMUDS

Beitrag von IMMUDS »

Danke fürdie tips jetzt habe ich

suse
mandrake
fedora
debian

am laufen wirklich klasse 8)
Benutzeravatar
mh_
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 2. Apr 2004, 23:11

Beitrag von mh_ »

IMMUDS hat geschrieben:Danke fürdie tips jetzt habe ich

suse
mandrake
fedora
debian

am laufen wirklich klasse 8)
probier dann auch mal freebsd aus, bootcd ziehen - online installieren. mit ein wenig erfahrung wirklich einfach. du wirst die portsammlung lieben!
IMMUDS

Beitrag von IMMUDS »

Hi mh danke für den Tip werde es nächste Woche ausprobieren.

mfg

mike
Benutzeravatar
mh_
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 2. Apr 2004, 23:11

Beitrag von mh_ »

IMMUDS hat geschrieben:Hi mh danke für den Tip werde es nächste Woche ausprobieren.
bei deiner ersten erfahrung mit fbsd wird dir:

http://www.freebsd.org/doc/de_DE.ISO885 ... /handbook/

ein wertvoller begleiter sein!
IMMUDS

Beitrag von IMMUDS »

Danke für den Tip *daumenhoch

mfg

mike
C4sp3r

Beitrag von C4sp3r »

so leute, ich wollte jetzt nicht extra einen neuen Thread erstellen, also hab ich den hier gewählt. also und zwar, dass hat auch was mit dem Debian isos zu tun:
ich hab mir das hier durchgelesen: http://www.debian.de/CD/jigdo-cd/
Ich will mir mit jigdo ein DVD-iso erstellen.
so nun bin ich hier angekommen: http://non-us.cdimage.debian.org/jigdo- ... dvd/jigdo/
jetzt weiß ich leider nicht, aus welchem ordner ich das ISO nehmen soll!
Könnt ihr mir helfen? plz

HIer miene Rechner daten:
AMD AThlon 2000+
Abit NF7 v.20
512MB INFinion Ram
20gig platte
ich hoffe das langt, sonst sagt einfach bescheid..

danke schonmal im vorraus..
Benutzeravatar
steos
Member
Member
Beiträge: 57
Registriert: 17. Jul 2004, 14:23
Wohnort: Wien

Beitrag von steos »

... aus dem i386-verzeichnis. es gibt auch für amd-prozessoren optimierte kernel, die man sich danach installieren kann. eine anleitung hab' ich mal vor einiger zeit unter [1] im debian-forum gepostet.

[1] http://www.debianforum.de/forum/viewtop ... highlight=
AMD Athlon XP 1800+
MSI KT3 Ultra, 1GB RAM
D-Link NIC DFE-550TX
nVidia GeForce4 Ti 4600
C4sp3r

Beitrag von C4sp3r »

dankeschön!
was denkt ihr, soll ich lieber woody 3.0 r4 nehmen oder sarge DEBIAN 3.1 testing?
gut sarge ist mom nicht stable aber das kommt ja bald(hoff ich :D)
Benutzeravatar
steos
Member
Member
Beiträge: 57
Registriert: 17. Jul 2004, 14:23
Wohnort: Wien

Beitrag von steos »

...außer für einen produktionsserver, wo ich immer noch woody (stable) installieren würde, würde ich nur mehr sarge (noch testing) nehmen.

lg
steos
AMD Athlon XP 1800+
MSI KT3 Ultra, 1GB RAM
D-Link NIC DFE-550TX
nVidia GeForce4 Ti 4600
C4sp3r

Beitrag von C4sp3r »

ah gut! Das hab ich auch gemacht! Sarge ist i.O.
Antworten