Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Laufen Spiele unter Linux schneller als unter Windows?

Alles rund um Büroanwendungen, Bildungsprogramme und Spiele unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
bimhead
Member
Member
Beiträge: 71
Registriert: 12. Aug 2005, 08:49

Laufen Spiele unter Linux schneller als unter Windows?

Beitrag von bimhead »

Hi!

Mal eine brennende Frage:

Laufen Spiele unter Linux schneller als unter Windows? So z.B. Doom 3 oder dergleichen?

Da Linux nicht so hardwarehungrig ist vermute ich das mal...aber wie sieht die Wahrheit aus?
Kubuntu 6.06, 2.6.15-23-386, KDE 3.5.2
AMD Athlon64 3200+; Asus A8N5X, nForce 4
1GB DDR (OCZ);Connect3D Radeon X850XT, 256MB
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

Das kann man so nicht beantworten. Das hängt zu stark von den Spielen ab. Und was z. B. alles im Hintergrund läuft etc. pp.

Also von mir ein klares JEIN.
shattered
Member
Member
Beiträge: 155
Registriert: 2. Aug 2004, 01:14

Beitrag von shattered »

Nein, sie laufen nicht schneller.
Benutzeravatar
bimhead
Member
Member
Beiträge: 71
Registriert: 12. Aug 2005, 08:49

Beitrag von bimhead »

Okay, so brachial scheint man den Unterschied nicht zu merken...
Kubuntu 6.06, 2.6.15-23-386, KDE 3.5.2
AMD Athlon64 3200+; Asus A8N5X, nForce 4
1GB DDR (OCZ);Connect3D Radeon X850XT, 256MB
HaukeW
Member
Member
Beiträge: 189
Registriert: 30. Jan 2005, 14:39
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von HaukeW »

Von Objektivität hab ich keine Ahnung, aber mein subjektives Empfinden ist, dass Warcraft3 unter Cedega(!) schneller läuft als unter Windows. Unter Windows konnte ich als maximale Auflösung (bei max Details usw. 1152x864 angeben, ab 1280x1024 hat´s sogar im Menü manchmal geruckelt. Unter Cedega kann ich problemlos mit 1280 spielen, sogar in Funmaps mit extrem vielen Lichteffekten usw. geht meine Framerate nur bis ca. 10 runter.
Ob das jetzt wirklich an Win-Lin liegt, weiß ich nicht, vielleicht gibt es andere Gründe dafür.
Ich glaube nur, dass ich irgendwo gelesen habe, dass die Hardwareanforderungen für Linux bei Doom3 relativ weit unter denen Windows-Anforderungen standen (ich glaub 1500MHz und 1200 MHz)

Gruß, Hauke
System: SuSE 11.3
AMD Athlon 3500+
Asus Mainboard
Soundblaster audigy2
Nvidia GeForce 8600
Festplatte+DVD-Brenner
----
eingetragener Linux-User #391592
http://counter.li.org
mca
Hacker
Hacker
Beiträge: 351
Registriert: 10. Okt 2004, 00:27

Beitrag von mca »

also bei mir lief doom3 merklich flüssiger. ich weiss das so genau, weil ich eh nur mit den aallerniedrigsten einstellungen spielen kann (geforce2), und mit linux hat das game erst richtig fun gemacht. andererseits war counterstrike mit linux im gegensatz zu winxp eine katastrophe.
ach ja, enemy territory mit suse läuft auch schön sauber bei mir.
Dr. Glastonbury
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1149
Registriert: 20. Aug 2004, 12:27
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Glastonbury »

Hi,
ich merke nur einen Unterschied bei MOHAA: sämtliche Raucheffekte sehen unter Linux wesentlich besser aus und gehen ruckelfreier. Was mir aber im Vergleich zu Win besonders auffällt ist, dass mein Prozessor unter Linux etwa 5°C kälter ist als in Windoze. Dafür ist Linux im Idle-Zustand - also wenn nix wesentliches läuft um etwa 3°C wärmer als Windows - keine Ahnung was das ist, auf jeden Fall ist mein System unter Last unter Linux kälter als unter Last bei Win....

Aber ich glaube einfach, dass die Treiber für Linux besser sind - denn "Einbildung ist auch ne Bildung" :lol:
Das Leben: hasse oder ignoriere es, lieben kannst du es nicht.
K4m1K4tz3
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 987
Registriert: 19. Jan 2005, 13:54
Kontaktdaten:

Beitrag von K4m1K4tz3 »

So viel wie ich weiß laufen OpenGL Spiele wie Doom3 oder ET unter Linux schneller als unter Windows. So weit ich weiß liegt das auch an der besseren Speicherverwaltung von Linux. Direct3D Spiele laufen bekannter weise eigentlich gar nicht. Nur mit Cedega oder ähnlichen Programmen. Daher sind diese meist auch langsammer als unter Windows. Warum jetzt Warcraft 3 bei HaukeW schneller ist als unter Win ist mir irgendwie ein Rätsel. Wahrscheinlich weil dieses Spiel keine großen Shader besitzt die Cedega besonders berechnen müsste. Aber das ist jetzt nur mal so geraten von mir ...
Benutzeravatar
blaster_master
Member
Member
Beiträge: 58
Registriert: 8. Jun 2005, 11:09
Kontaktdaten:

Beitrag von blaster_master »

Also

Warcraft 3 läuft bei mir unter suse auch schneller als unter windows.


Das liegt, wie du schon sagtest, daran das opengl games schneller laufen unter linux.

Und wenn man warcraft3 nämlich mit dem befehl
"warcraft3.exe -opengl" startet, geht er in den opengl modus.


und das bringt einen richtigen leistungsschub
Benutzeravatar
Robben
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 28. Aug 2005, 23:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Robben »

Ich erwähne es ja ungern noch einmal. Aber es scheint ja doch einige zu geben, die Warcraft III zum laufen gebracht haben. Ich als Noob habe das leider nicht geschaft. Habt ihr von einem NoCD-Crack gebrauch gemacht? Schließlich unterstützt ja Wine seit neustem kein SecruRom oder wie das hieß mehr. Vielleicht könnte mir ja doch noch jmd. den entscheidenen Tipp geben.

(me hat Linux 10 und das standard wine in der aktuellsten Version, installation klappt, patch von exe klappt, kopierschutz schaltet sich bloß trotzt orgi.-cd ein)

euer verzweifelter WarcraftIII-Abhängiger.
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

*räusper*

Keine Hinweise auf NoCD-Cracks und ähnliches bitte...

Mit Cedega läuft es aber soweit ich weiß...
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Benutzeravatar
Anubid
Hacker
Hacker
Beiträge: 281
Registriert: 4. Sep 2004, 14:56
Kontaktdaten:

Beitrag von Anubid »

Ich habe zwar nicht den schnellsten Rechner mit 1GHz und 384MB Ram mit einer GF 4 MX 440, aber bei mir ist UT 2003 unter linux nicht so flott wie unter Win. Woran das liegt weis ich leider nicht.
flo41
Hacker
Hacker
Beiträge: 290
Registriert: 9. Feb 2005, 11:47

Beitrag von flo41 »

leider hab ich den link grade nicht parat aber jemand hat mal einige benchmarks unter linux und windows gemacht und es liefen ca. die hälfte der games unter linux schneller und die andere eben unter windows ...
Benutzeravatar
LINUXchamäleon
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 11. Mär 2005, 15:26

Beitrag von LINUXchamäleon »

Bei mir läuft UT2004 besser, CSS schlechter
Kein Mensch braucht ne Signatur!
jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Beitrag von jengelh »

Bei GL ist es in etwa gleich, bei SDL dagegen bricht es extremst ein, siehe hier
Jueriy
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 12. Jun 2004, 16:02
Wohnort: Hamm

Beitrag von Jueriy »

Quake 4 läuft bei mir unter Linux ruckelfrei bei 1024x768.
Unter Windows läuft es nicht mal vernünftig mit 800x600, obwohl ich einen leistungsstarken Rechner habe.

Ich verstehe es nicht, aber es ist halt so.
Benutzeravatar
bimhead
Member
Member
Beiträge: 71
Registriert: 12. Aug 2005, 08:49

Beitrag von bimhead »

@Jueriy: Welche Hardware hast du?
Kubuntu 6.06, 2.6.15-23-386, KDE 3.5.2
AMD Athlon64 3200+; Asus A8N5X, nForce 4
1GB DDR (OCZ);Connect3D Radeon X850XT, 256MB
Antworten