Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Medion 6200 und Creatix CTX 712 Wlan. SUSE 9.3 ???

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
erdi
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 15. Aug 2005, 11:14

Medion 6200 und Creatix CTX 712 Wlan. SUSE 9.3 ???

Beitrag von erdi »

Hallo und Moin, moin!
Ich bin der Neue und habe keine Ahnung!!! Habe ein Medion Notebook (MD 6200) mit einer WLAN Karte (Creatix CTX 712) und komme mit meinen DSL Anschluß und Fritz!Box Fon Wlan mit SUSE 9.3 nicht ins Netz. Kann mir jemand Tipps und Einstellmöglichkeiten veraten? Wie gesagt, ich habe nicht wirklich Ahnung von Linux (noch nicht...) will aber nicht länger mein Geld und meine Daten Hern Gates anvertrauen... Außerdem ist Linux eh besser...wenn da nicht mein kleines Problem mit dem Wlan wäre....
Gruß
erdi
Benutzeravatar
linuxstevie
Hacker
Hacker
Beiträge: 272
Registriert: 7. Nov 2004, 13:26
Wohnort: Nähe Köln

Beitrag von linuxstevie »

Ich besitze zwar auch ein Medion Notebook aber mit einer Prism Nitro Karte.
Es verhält sich im Linux so das dem System der Name der Karte total egal ist.
Linux und hier im speziellen Suse unterstüzt nur die Chipsätze.
Und zwar nur die gängisten wie Prism, Lucent, Amtel
Somit um die Karte direkt ohne grosse Probleme ans laufen zu bekommen sollte sie diese Chipsätze haben.
Ist dies so musst du über das Online Update dir die Scripte für die Karte runterladen.
Dann ist sie im Yast zu konfigurieren.
Ob dies Funktioniert kannst du wenn du in der Konsole unter root den Befehl iwconfig eingibst kontrollieren.
Wenn nicht hilft dir das HowTo ndiswrapper weiter hier im Forum
Gruss linuxstevie




AMD XP 3000 64bit overclocked
Asus K8V SE Deluxe Board
SATA Platten MAXTOR/SEGATE
Grafik Geforce FX 5700
Nec DVD-Brenner Yamaha CD-Brenner
Cherry Linux Keyboard
erdi
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 15. Aug 2005, 11:14

Beitrag von erdi »

In der Konsole steht nun folgende Fehlermeldung:
Warning: Driver for device wifi0 recommend version 18 of Wireless Extension,
but has been compiled with version 17, therefore some driver features
may not be available...

wifi0 IEEE 802.11b ESSID:"FRITZ!Box Fon WLAN" Nickname:"linux"
Mode:Managed Frequency:2.437 GHz Access Point: 44:44:44:44:44:44
Bit Rate:2 Mb/s Sensitivity=1/3
Retry min limit:8 RTS thr:off Fragment thr:off
Encryption key:off
Power Management:off

wlan0 IEEE 802.11b ESSID:"FRITZ!Box Fon WLAN" Nickname:"linux"
Mode:Managed Frequency:2.437 GHz Access Point: 44:44:44:44:44:44
Bit Rate:2 Mb/s Sensitivity=1/3
Retry min limit:8 RTS thr:off Fragment thr:off
Encryption key:off
Power Management:off
Link Quality=0/70 Signal level=-73 dBm Noise level=-73 dBm
Rx invalid nwid:0 Rx invalid crypt:0 Rx invalid frag:0
Tx excessive retries:0 Invalid misc:3 Missed beacon:0

sit0 no wireless extensions.


Was nun??
Benutzeravatar
linuxstevie
Hacker
Hacker
Beiträge: 272
Registriert: 7. Nov 2004, 13:26
Wohnort: Nähe Köln

Beitrag von linuxstevie »

Hm was mich ein wenig stuzig macht wieso erscheint bei iwconfig zwei Karten.
Normalerweis sollte wlan0 dein Wlan-Karte sein.
Schau mal bitte ins Yast ob du zwei Karten konfiguriert hast.
Lösche wenn die wifi0.
Dann starte den Rechner mal neu und poste mal was iwconfig dann ausgibt
Gruss linuxstevie




AMD XP 3000 64bit overclocked
Asus K8V SE Deluxe Board
SATA Platten MAXTOR/SEGATE
Grafik Geforce FX 5700
Nec DVD-Brenner Yamaha CD-Brenner
Cherry Linux Keyboard
Dirk_Franz
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 23. Aug 2005, 23:57

Beitrag von Dirk_Franz »

was hat deine wlan-karte für einen chipsatz ???
konsole öffnen und dann $lspci eingeben
erdi
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 15. Aug 2005, 11:14

Beitrag von erdi »

:D :D :D Moin Jungs...es hat geklappt.....ich bin drin....
@linuxstevie; Habe noch mal die Karten im Yast gelöscht (war noch eine andere konfiguriert) dan eine andere Einstellung vorgenommen (orinoco statt prism2) und schon hat es nach Neustart gefunzt.....Bin echt happy
Danke Jungs.
@ Dirk; Habe den Befehl eingegeben, aber nichts ist passiert...Habe aber im SUSE Plugger nachgesehen und da steht INTERSIL, ist das der Chiphersteller???
Tschau erdi
Benutzeravatar
crazyrolf
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 964
Registriert: 7. Apr 2004, 09:05
Wohnort: Odenthal

Beitrag von crazyrolf »

Damit du eine Ausgabe hast musst du den Befehl in der Konsole als root eingeben:

Konsole
su
passwort
lspci


Bitte
Gruß crazyrolf
-EX-Moderator-Mail-
erdi
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 15. Aug 2005, 11:14

Beitrag von erdi »

Ja, ne...das hab ich schon kapiert. Aber was sollte das $ zeichen vor lspci??
Benutzeravatar
crazyrolf
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 964
Registriert: 7. Apr 2004, 09:05
Wohnort: Odenthal

Beitrag von crazyrolf »

weiß nit?

War wohl als Befehl gedacht.
Gruß crazyrolf
-EX-Moderator-Mail-
Antworten