Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Hat es jemand ein hotmail Konto zum laufen gebracht?

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Benutzeravatar
CRYSTAL
Member
Member
Beiträge: 55
Registriert: 10. Jul 2005, 23:39

Hat es jemand ein hotmail Konto zum laufen gebracht?

Beitrag von CRYSTAL »

Hallo

Bin jetzt ein bischen fitter geworden aber eine Frage ist mir immer noch unklar. Ich habe es bis jetzt nicht geschafft mein altes Hotmail Konto abzurufen ausser ich nehme "AMSN" mit dem klappt es einwandfrei aber ich kann keine Dateien oder bilder einfügen. gibt es ein E-Mail Programm welches Hotmail unterstützt?

mfg CRYSTAL :shock:
you are to fames large stoned and on Linux, yeah me to >>>Peace<<<
Benutzeravatar
CRYSTAL
Member
Member
Beiträge: 55
Registriert: 10. Jul 2005, 23:39

Beitrag von CRYSTAL »

Hat denn niemand das schon mal versucht und zum laufen bekommen?
you are to fames large stoned and on Linux, yeah me to >>>Peace<<<
Benutzeravatar
CRYSTAL
Member
Member
Beiträge: 55
Registriert: 10. Jul 2005, 23:39

Beitrag von CRYSTAL »

Hat denn keiner erbarmen??

Wer sagt mir wie ich ein Hotmail Konto über suse Linux 9.3 mit einem E-Mail Programm abrufen kann??

mfg CRYSTAL :D
you are to fames large stoned and on Linux, yeah me to >>>Peace<<<
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

Ist mal wieder so was Microsoft-typisches:
Bei Hotmail gibt es keine POP3- und SMTP-Server, die Sie nutzen können.
Outlook und Outlook Express können über das sog. HTTPMail-Protokoll (basiert auf WebDAV) auf das Postfach zugreifen (allerdings nur noch gegen Bezahlung). Wenn Sie diese E-Mail-Programme nicht verwenden, können Sie auf Hotmail Popper, hotwayd oder Blue HttpMail ausweichen. Diese Programme sorgen dafür, dass sich Hotmail-Konten mit jedem beliebigen E-Mail-Programm abfragen lassen.
Die HTTPMail-Adresse lautet übrigens:
http://services.msn.com/svcs/hotmail/httpmail.asp
Jetzt wüsste ich nicht, ob es entsprechende Programme auch unter Linux gibt.
Hol dir doch einfach 'ne Adresse bei einem der div. Freemailer und leite die Hotmail darauf um. Aber so wie ich die Brüder bei Microsoft kenne geht das auch nicht...

Kein vernünftiges POP3, kein Emailabruf mit vernünftigem Emailprogramm.
ojkastl
Hacker
Hacker
Beiträge: 547
Registriert: 15. Dez 2004, 04:51
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Beitrag von ojkastl »

Eine Möglichkeit gibt es. Ob das so sinnvoll ist, muss jeder selber wissen, ich verwende deswegen das hotmail-Konto nicht, weil das eben ein MS-Mist ist.

Also, mit Thunderbird (am besten den aktuellen von
ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/projec ... ird/1.0.6/ als rpm installieren, oder gleich per apt) geht das. Man muss sich die Erweiterung Webmail mit dem Hotmail-Modul installieren,
Gibt es hier: http://webmail.mozdev.org/installation.html

Beim Einrichten ist es etwas kniffelig, man sollte
- zuerst webmail installieren
- TB neu starten
- Hotmail-Modul installieren
- TB neu starten
- Im Extensions-Dialog auf Webmail gehen, und die Einstellungen ansehen. Dann den Port auf was höher als 1024 setzen, ich hab hier 2222 genommen.
- TB neu starten
- Wie in die Webmail-Optionen, und schauen ob da ein grünes licht ist für den "lokalen Server".

Wenn ja, Konto einrichten, Typ Webmail, sinnvoll benennen. Mails konnte ich dann ohne Probleme abrufen, ob das mit verschicken geht weiss ich nicht. Bzw. es geht, wenn man noch ein anderes Konto hat (z.B. gmx), dann wird über diesen verschickt und die Adresse auf hotmail geändert. Dann stehen halt beide Adresse im Quelltext der Mail, aber immerhin.

So, fertig.
Gesperrt