Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Dropped Frames bei 'nur' 60% Proz-last?

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4423
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Dropped Frames bei 'nur' 60% Proz-last?

Beitrag von Geier0815 »

Moin, Moin,

ich steh derzeit mal wieder vor einem Rätsel. Ich versuche Aufnahmen mit xdtv zu machen und zwar verwende ich den 'FFMpeg Mpeg2' codec zum Komprimieren und für Audio 'FFMpeg AC3' mit konstanter Bitrate. Laut top und auch laut superkaramba-theme TDE-1.0 liegt meine Prozessorlast dabei bei ca. 60%. Leider werden ziemlich viele Videoframes gedropped, auf 2 Stunden Aufnahme über 1500. Da mir beide Programme anzeigen das meine Swap nicht genutzt wird, weiß ich nun echt nicht woran das liegt. Ich habe einen Duron1300 und 256MB RAM.
Da ich jetzt schon wieder Pleite bin, würde ich gerne wissen ob ich nun einen schnelleren Prozessor oder mehr Ram brauche. Das beides zusammen optimal wäre, ist mir auch klar, ist aber auf absehbare Zeit nicht drin. Sollte es der Proz sein, wäre meine nächste Frage ob es ein gebrauchter Barton sein muß oder ob ein neuer Semperon (~2200) auch langen würde.
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?
Benutzeravatar
Kurt M
Hacker
Hacker
Beiträge: 408
Registriert: 24. Sep 2004, 12:39
Wohnort: Bayrischer Wald
Kontaktdaten:

Beitrag von Kurt M »

ganz ohne Dropped Frames geht es nur selten, aber 1500 ist schon etwas viel.
Also ich würde als erstes mal mit dem Speicher was machen.
Mein System braucht schon ohne Videobearbeitung über 256MB. Wenn dann auch noch schnelle Daten geschaufelt werden müssen wird das echt sehr sehr eng. Mich wundert eigentlich, dass nicht mehr Frames verloren gehen. Scheinbar bringt er die Daten schnell genug auf die Festplatte.
Trotzdem ist ein größerer Speicher (für Video sollten es schon 1GB sein) kein Allheilmittel. Wenn mit mehr Speicher die Proz-Last nicht unter 30-40% sinkt, dann wirst du um einen schnelleren Prozzi nicht herumkommen (zu AMD kann ich leider keinen Tipp geben, habe nur Intel).
(Wenn Du Speicher kaufst, achte gleich darauf, dass dieser bei einem evt. späteren Mainboardtausch dann noch passt).
Antworten