Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Probl. bei Installation eines Lexm. X1160 unter Suse 9.1

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
steph.web
Member
Member
Beiträge: 148
Registriert: 5. Aug 2005, 16:38
Wohnort: Bad Homburg

Probl. bei Installation eines Lexm. X1160 unter Suse 9.1

Beitrag von steph.web »

Hallo,
ich verwende Suse 9.1 und möchte einen Lexmark X1160 einbinden. Einen konkreten Druckertreiber für das Modell gibt es nicht, der Treiber für die 1100 Serie scheint nicht zu funktionieren. Das Modell ist hängt am USB Port und scheint auch gar nicht gefunden zu werden. Was tun?
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4019
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Beitrag von misiu »

Ist mir kein Linux-Treiber für diesen Drucker bekannt, bitte
bei der Fa.Lexmark nachfragen.

MfG
misiu
steph.web
Member
Member
Beiträge: 148
Registriert: 5. Aug 2005, 16:38
Wohnort: Bad Homburg

Beitrag von steph.web »

Hallo,
Lexmark bittet wie übrigens auch Creative kein Support für Linux. Wie gut doch, das alle Spieler zu Windows greifen, spart man sich ´ne Menge Arbeit (Billy wird´s freuen).
Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert »

das stimmt aber nur für die Consumer-Schiene, für die Office-Lexmark-Postscript-Laserdrucker gibts Pakete für Linux...

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4019
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Beitrag von misiu »

Nachfragen soll man trotzdem, dann kommen vielleicht
auch Treiber für die übrigen Lexmark-Drucker.

MfG
misiu
steph.web
Member
Member
Beiträge: 148
Registriert: 5. Aug 2005, 16:38
Wohnort: Bad Homburg

Beitrag von steph.web »

Hallo,
genau, denn alles ist eine Frage der Nachfrage. Wenn die Kunden dies wünschen, werden diese Interessen auch befriedigt (die 2 Euro bin ich gerne bereit zu zahlen; allerdings sind Lexmark nicht die einzigen; Creative, Gigabyte (Bios-Update) etc .......
Antworten