Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Datei automatisch starten

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
shadow5
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 13. Aug 2005, 12:01

Datei automatisch starten

Beitrag von shadow5 »

Hallo,

ich bin relativ neu im Linux Umfeld. Ich habe auf meinem Laptop eine aktuelle Ubuntu-Distri drauf. Meine Frage ist aber sicher allgemein beantwortbar.

Ich habe eine "schwierige" 3com-Karte drin, die mit einem speziellen Script (perl) wachgerüttelt werden muss. Zur Zeit mach ich das händisch, wenn Linux komplett hochgefahren ist. Da ich auch noch Samba-Shares mounte, muss ich also immer 2 Dinge nach dem Hochfahren tun:

1. perlscript starten (-> Netzwerk wird aktiv)
2. mount -a (Samba-Shares werden nachgemountet)

Das will ich nun automatisieren. An welcher Stelle im Bootvorgang oder meinetwegen auch nur am Ende kann ich zumindest den Punkt 1 automatisch ausführen lassen und wie?

Danke für eure Hilfe im Voraus.
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8939
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13

Beitrag von admine »

Erstell dir ein Run-Level-Script mit deinen Befehlen.
Wie das geht, steht hier:
[HOWTO] runlevel scripte - selber erstellen
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=16069
Grüße
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
shadow5
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 13. Aug 2005, 12:01

Ahja,

Beitrag von shadow5 »

danke!

Werd mich gleich mal reinlesen.
shadow5
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 13. Aug 2005, 12:01

Beitrag von shadow5 »

Ui, jetzt hab ich schon das 1. Problem. Die Scripts in meinem etc/init.d Verzeichnis sehen ganz anders aus, als in der Howto beschrieben. Dort gibt es die Sections nicht, die man verändern soll.

Wie komme ich nun weiter?

Oh, ich sehe jetzt erst, das dies ein reines Suse-Support-Forum ist. Sorry, will niemanden auf die Nerven gehen. Wenn keiner die Lösung kennt, muss ich wohl nach ner Debian-Lösung googlen.

Danke trotzdem!
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8939
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13

Beitrag von admine »

OK ...sry, du hast Ubuntu ...
Aber kannst du nicht dein Script entsprechend den Ubuntu-Run-Level-Scripten anpassen?
Sollte doch auch möglich sein :)
Grüße
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert »

schau Dir bitte /etc/init.d/skeleton an, das ist ein Musterscript

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!
Antworten