Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Update für Firefox unter SUSe 9.2

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Gordon
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 12. Aug 2005, 18:45
Wohnort: Nürnberg

Update für Firefox unter SUSe 9.2

Beitrag von Gordon »

Hallo,
kann sein, das ich mich ein wenig dumm anstelle ( typischer Windowsumsteiger) , aber wie bewerkstellige ich ein Update von Firefox 1.0 auf 1.06.
Habe 1.0 über YAST installiert und möchte gerne auf 1.06 updaten, da Firefox aus Sicherheitsgründen darauf hinweist, komme aber nicht mehr klar. Schritt für Schritt Anleitung wäre schön.

Danke für Eure Hilfe
Gordon
cero
Guru
Guru
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero »

Einfach Firefox und die Übersetzungen von hier saugen und installieren:
ftp://ftp.gwdg.de/linux/suse/ftp.suse.c ... /9.2-i386/

Wenn Du beide Pakete gesaugt hast, zuerst Firefox installieren (anklicken und Yast sollte
automatisch nach den Passwort fragen). Dann wird Yast wegen der Sprachversion meckern
und diese deinstallieren wollen - das ist ok. Wenn
Firefox installiert ist, kannst Du das Translations-Paket installieren und
hast den Browser auf deutsch und in der Version 1.06 :D
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi
Gordon
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 12. Aug 2005, 18:45
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Gordon »

Vielen Dank,
hat alles wunderbar funktioniert, nur das sich Firefox nach dem Start sofort wieder verabschiedet.
Vielleicht liegt es an meinen vorhergehenden In-Deinstallationsversuchen die wahrscheinlich recht stümperhaft waren und ihre Spuren im System hinterließen.
Gibt es Programme unter Linux, die solche Überbleibsel aufspüren und löschen?

Gruß
Gordon
traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic »

Versuch mal folgendes. Bist Du mit der Konsole vertraut? Ich beschreibe mal die Konsolenbefehle, weil es so tatsächlich einfacher ist.

root werden:

Code: Alles auswählen

su
Password: (root-Passwort blind eintippen)
Dann alle Versionen von Firefox deinstallieren:

Code: Alles auswählen

rpm -e MozillaFirefox MozillaFirefox-translations
Danach die Reste im Installationsverzeichnis löschen:

Code: Alles auswählen

rm -rf /opt/MozillaFirefox
Achtung! Dabei nicht vertippen, sonst wird u.U. zuviel gelöscht!

Zuletzt die heruntergeladenen Pakete wieder installieren, wie bereits geschrieben.

Falls es danach immer noch nicht klappt, sag bescheid. Der Fehler dürfte dann im Profilverzeichnis stecken.
openSUSE Factory - GNOME 2.32.1
Gordon
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 12. Aug 2005, 18:45
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Gordon »

Hallo,
vielen Dank für Deine Tips, habe sie auch brav bevollgt, doch kaum hat sich der Browser aufgebaut, ist er auch schon wieder weg.

Gruß

Gordon
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

Bei sowas bitte aus der Konsole starten. Dann gibt es (zumeist) auch Fehlermeldungen.
Gordon
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 12. Aug 2005, 18:45
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Gordon »

Habe alles nochmals nochmals runter und wieder drauf und jetzt geht es wie von Zauberhand. Vielen Dank für Eure Mühen.
Ein letztes: Firefox ist ja sozusagen ein modularer Browser mit seinen Erweiterungen, die man bei Bedarf aufspielen kann.
Ist jedeErweiterung so ein Act, das man sich eine RPM Installation suchen oder basteln muß oder geht es auch einfacher?

Grüsse
Gordon
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

Nee, die Erweiterungen installierst du einfach per anklicken.
www.erweiterungen.de ist eine sehr gute Quelle dafür.
Gordon
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 12. Aug 2005, 18:45
Wohnort: Nürnberg

Altes Problem

Beitrag von Gordon »

Hallo,
da ich meist mit dem Konqueror meine Internetseiten aufrufe, habe ich mich eine Weile nicht um Firefox gekümmert.
Starte ich FF vom Desktop, verabschiedet er sich sofort nach dem Aufbau wieder.
Start aus der Shell bekomme ich folgende Fehlermeldung.

....@linux:~> firefox
/usr/bin/firefox: line 259: 8919 Speicherzugriffsfehler $MOZ_PROGRAM $MOZ_LANG
....@linux:~>

Zuerst dachte ich ja FF läuft, da ich FF aus dem Konqueror mit
"Öffnen mit Firefox" starten kann. Seltsam, oder?

Wer kann mir helfen.
Gruß
Gordon
Antworten