Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Abspielen von Videos die auf Musik CD sind.

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Fred
Newbie
Newbie
Beiträge: 42
Registriert: 23. Mai 2005, 15:29

Abspielen von Videos die auf Musik CD sind.

Beitrag von Fred »

Hallo
Ich habe erfolgreich (dank diesem Forums) meine Multimediaplayer so gestrickt das diese alle für mich wichtigen Formate abspielen.
Auf einigen Original-Musik CD´s sind Videos die man unter M$ anschauen kann da ein Player gestartet wird der auf den CD mit dabei ist.
Gib es eine Möglichkeit diese Videos auch unter Linux zu sehen ?
Hat jemad Erfahrung damit ?

MfG
Fred
rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3724
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle »

Verrate doch mal, was diese Videos für ein Dateiformat haben.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.
Benutzeravatar
oddikurt
Hacker
Hacker
Beiträge: 597
Registriert: 8. Mai 2005, 01:39
Wohnort: BW i.d.N.v. Pforzheim

Beitrag von oddikurt »

Hi Fred,
Fred hat geschrieben:Gib es eine Möglichkeit diese Videos auch unter Linux zu sehen ?
Jo, freilich! Mit einem geeigneten Player sollte das kein Problem sein, solange die Videos auf der CD nicht in irgendeiner Form verschlüsselt sind (Kopierschutz). Du musst halt evtl. deinem Player mitteilen, wo die Videos liegen. Wenn das Dateiformat der Videos unterstützt wird, kein Problem. Schau Dir einfach mal in einem Dateimanager oder auf der Shell die Videodateien an, dann weisst Du mehr.
gruss Roger >>>Linuxer #389900<<<
Manage Your Packages, or They Will Manage You

© 2000 Red Hat, Inc.
Edward C. Bailey: Taking the RPM Package Manager to the Limit
Fred
Newbie
Newbie
Beiträge: 42
Registriert: 23. Mai 2005, 15:29

Beitrag von Fred »

Sorry ich habe das Problem nicht richtig geschildert.
Also wenn man die CD in eine M$-Dose reinschiebt so öffnet sich irgend eine Macromedia-Oberfläche (möglicherweise Flash) in der man dann das Video oder die Musik abspielen kann. Im M$-Explorer sind auch nur einige Macromedia Files zu sehen.
Wenn ich diese CD in meine SuSE reinschiebe kann ich weder Musik hören noch das Viedeo anschauen. Im Konqerior sehe ich unter /media keine Files.

Fred
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16636
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois »

Hi

Sorry aber verwechselst du da nichts :?:

Was hat Macromedia oder Flash damit zu tun :?:
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel »

mounten mit cdfs ;)
http://www.elis.rug.ac.be/~ronsse/cdfs/

und dann die einzelnen files anschauen/anhören. habs zwar noch nicht getestet, aber cdfs sollte auch mit mixed-mode klar kommen
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild
Benutzeravatar
oddikurt
Hacker
Hacker
Beiträge: 597
Registriert: 8. Mai 2005, 01:39
Wohnort: BW i.d.N.v. Pforzheim

Beitrag von oddikurt »

Hi,

im Konqueror habe ich unter media/ auch nur Ordner. Die jeweils eingelegten CD's oder DVD's sind mit einem eigenen Verzeichnis in

Code: Alles auswählen

/media/
gemountet. Wenn es sich bei deinen Videos um native, selbstabspielende Flashformate handelt, womöglich noch als *.exe oder so, dann sehe ich schwarz!
gruss Roger >>>Linuxer #389900<<<
Manage Your Packages, or They Will Manage You

© 2000 Red Hat, Inc.
Edward C. Bailey: Taking the RPM Package Manager to the Limit
Fred
Newbie
Newbie
Beiträge: 42
Registriert: 23. Mai 2005, 15:29

Beitrag von Fred »

Hi also mit dieser verdammten CD bin ich ein Stück weitergekommen.
Wenn ich im Konqerior auf KDE Dienste Audio CD Browser gehe,
so werden mir die Audiotracks in verschiedenen Formaten angezeigt.
Und Sorry für meinen Fehler, aber Kaffeine und andere Player können die
Audiotracks auch abspielen. Nur das Video ist für die Player unsichtbar.
Es handelt sich auch um eine Kopiergeschützte CD.

Fred
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel »

mit cdfs mounten. siehe oben
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild
Fred
Newbie
Newbie
Beiträge: 42
Registriert: 23. Mai 2005, 15:29

Beitrag von Fred »

Hi Gimpel
Danke für die Hilfe. Ich werde diesen Weg definitiv ausprobieren.
(schon aus reiner Neugier ob es Funktioniert)
Da ich aber ein absoluter Linux-Neuling bin muss ich mich ersteinmal durch die Befehle lesen um zu kapieren was da gemacht wird.
Kann ein Stück dauern.
Werde über Erfolg/Misserfolg berichten.

Danke an alle
Fred
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel »

ganz einfach:

Code: Alles auswählen

yast -i kernel-source
cd /usr/src/linux
make cloneconfig && make prepare
damit haste deine kernel source installiert und configuriert.

dann in cdfs ordner:

Code: Alles auswählen

make
make install
insmod cdfs.ko
auf der hp stehen dann die befehle wie man cd's damit mounten kann
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild
Fred
Newbie
Newbie
Beiträge: 42
Registriert: 23. Mai 2005, 15:29

Beitrag von Fred »

Hi Gimpel
Na ganz so Trivial ist das für einen Neuling wie mich nun nicht.
Die Sourcen hatte ich schon instaliert gehabt.
Amsonsten habe ich mich an die Anleitung im beschriebenen Link gehalten.
Das hat dann auch alles Funktioniert.
Es ist tatsächlich eine mixed-mode CD. Ich konnte dann das besagte Video isolieren. Es ist eine *.swf Datei. Diese ist aber entweder in einem nativen Format (wie schon "oddikurt" vermutet hat) oder sie ist verschlüsselt.
Jedefalls lässt sie sich weder unter SuSe noch unter M$ abspielen.
Schade, aber trotzdem hat sich die Aktion gelohnt da ich wieder ein Stück den Geheimnissen von Linux näher gekommen bin.

Danke für die prompte Hilfe
Fred
Benutzeravatar
oddikurt
Hacker
Hacker
Beiträge: 597
Registriert: 8. Mai 2005, 01:39
Wohnort: BW i.d.N.v. Pforzheim

Beitrag von oddikurt »

Hi Fred,

*.swf ist das Haus- und Hofformat von Flash. Mit einem Browser der ein Flashplugin besitzt könnte das ganze evtl. abspielbar sein.
gruss Roger >>>Linuxer #389900<<<
Manage Your Packages, or They Will Manage You

© 2000 Red Hat, Inc.
Edward C. Bailey: Taking the RPM Package Manager to the Limit
Fred
Newbie
Newbie
Beiträge: 42
Registriert: 23. Mai 2005, 15:29

Beitrag von Fred »

Hi oddikurt

Ich habe es mit verschiedenen Browsern und auch Programmen die Flash können ausprobiert. Auch unter M$.
Keiner spielt das Viedeo ab.
Naje wäre schön gewesen, aber die Musik ist wichtiger, und das klappt ja nun alles perfekt.

Grüsse
Fred
Benutzeravatar
oddikurt
Hacker
Hacker
Beiträge: 597
Registriert: 8. Mai 2005, 01:39
Wohnort: BW i.d.N.v. Pforzheim

Beitrag von oddikurt »

Hi Fred,

hast Du einmal gründlich geschaut? Mir ist gerade eingefallen dass, das Video auch nur in die Flashdatei verlinkt sein kann und deshalb evtl. trotzdem irgendwo auf der CD offen herumliegt. Schau einmal nach etwas grösseren Dateien mit der Endung: *.avi; *.mpg oder gar *.mov.
gruss Roger >>>Linuxer #389900<<<
Manage Your Packages, or They Will Manage You

© 2000 Red Hat, Inc.
Edward C. Bailey: Taking the RPM Package Manager to the Limit
Fred
Newbie
Newbie
Beiträge: 42
Registriert: 23. Mai 2005, 15:29

Beitrag von Fred »

Hi oddikurt,

also der Grösse nach muss das Video in der *.swf sein.
Weitere Dateien mit den bekannten Formaten sind da nicht drauf.
(hab ich doch gleich als erstes gesucht)
Es sind allerdings noch Dateien nativen Charakters auf der Session.
So z.B. decompress.Xtra und etliche *.x32 Dateien.
Ich habe alles mal in ein Verzeichnis gepackt und versucht die *.swf abzuspielen, aber ohne Erfolg. Ein Blick mit einem Hex-Editor in die verschiedenen Dateien war auch nicht aussagekräftig.
Aber Danke für den hinweis. War ein Versuch wert.

Grüsse
Fred
Benutzeravatar
oddikurt
Hacker
Hacker
Beiträge: 597
Registriert: 8. Mai 2005, 01:39
Wohnort: BW i.d.N.v. Pforzheim

Beitrag von oddikurt »

Hi Fred,

schade, ich hab gerade einige Formate, unter anderem: *.swf und *.wmv, im Firefox abgespielt. Sogar von der NTFS-Platte weg. Einwandfrei. Aber ich glaube dass bei mir dieses Mplayer Plugin am Werk ist. Aber yast2 sagt dieses wäre gar nicht installiert! Ich verstehs grad selbst nicht, aber es geht halt.... :lol:
gruss Roger >>>Linuxer #389900<<<
Manage Your Packages, or They Will Manage You

© 2000 Red Hat, Inc.
Edward C. Bailey: Taking the RPM Package Manager to the Limit
Fred
Newbie
Newbie
Beiträge: 42
Registriert: 23. Mai 2005, 15:29

Beitrag von Fred »

Hi oddikurt,
andere *.swf werden im Firefox und im Konquerior problemlos abgespielt.
Nur diese Datei von der CD nicht.
Es sieht so aus als ob diese irgendwie keine echte *.swf ist.

Fred
Benutzeravatar
oddikurt
Hacker
Hacker
Beiträge: 597
Registriert: 8. Mai 2005, 01:39
Wohnort: BW i.d.N.v. Pforzheim

Beitrag von oddikurt »

Hi Fred,

Ich glaube da kann man dann nichts machen. Vielleicht doch eine Art Schutz drauf. Schade.
gruss Roger >>>Linuxer #389900<<<
Manage Your Packages, or They Will Manage You

© 2000 Red Hat, Inc.
Edward C. Bailey: Taking the RPM Package Manager to the Limit
Antworten