Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

nicht leeres VErzeichnis löschen

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
hissshack
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 9. Aug 2005, 16:32

nicht leeres VErzeichnis löschen

Beitrag von hissshack »

mit rmdir Dirname lösche ich ein Verzeichnis,
allerdings geht das nur wenn das Verzeichnis leer ist.

Hilfe.
Bin blutiger Anfänger ... also sorry für dumme Fragen ... 8)
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3745
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo »

Code: Alles auswählen

towo@Dell-Home:~$ rmdir --help
Aufruf: rmdir [OPTION]... VERZEICHNIS...
Die VERZEICHNIS(se) entfernen, wenn sie leer sind.

      --ignore-fail-on-non-empty
                  Jeden Fehlschlag ignorieren, der nur daher rührt, dass
                  ein Verzeichnis nicht leer ist.
  -p, --parents   VERZEICHNIS entfernen, dann versuchen, jede Verzeichnis-
                    komponente im Pfad zu entfernen; so ist ,,rmdir -p a/b/c"
                    ist das gleiche wie ,,rmdir a/b/c a/b a"
  -v, --verbose   Diagnose für jedes bearbeitete Verzeichnis ausgeben
      --help     diese Hilfe anzeigen und beenden
      --version  Versionsinformation anzeigen und beenden

Melden Sie Fehler (auf Englisch, mit LC_ALL=C) an <bug-coreutils@gnu.org>.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

rm -rf <verzeichnisname>

aber Vorsicht! wenn du das als root machst und im Toplevel Verzeichnis stehst, dann gute Nacht ;)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
Benutzeravatar
onkelchentobi
Guru
Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 11. Feb 2005, 15:54
Wohnort: BW - Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: nicht leeres VErzeichnis löschen

Beitrag von onkelchentobi »

Wenn du ein Verzeichnis inklusive aller darin enthaltenen Dateien löschen möchtest, kannst du dies auch mit dem Kommando rm löschen. Hierzu dient die Option -rf. Ein Beispiel: rm -rf /home/fr/test/ löscht im Home-Verzeichnis das Verzeichnis test mit allen Dateien und Unterverzeichnissen

edit: ups da war ich wohl zu langsam beim schreiben
GNU/Debian Linux - Testing 32 Bit / Kernel 2.6.30.2 Vanilla / Ion3 - 20090110 / i2p

*** NO E-PATENTS ***
traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic »

Schaust Du Dich nicht im Forum um, bevor Du neue Threads aufmachst? Eine Zeile unter diesem Beitrag ist das Problem behandelt und gelöst worden.

OK, ich gebe zu, die Überschrift deutet nicht darauf hin, aber trotzdem. Über die Suchfunktion findet man das, etwas anderes nehme ich keinem ab.

Also: "rm -r <Verzeichnis>". In Zukunft: "rm --help" und "man rm".
openSUSE Factory - GNOME 2.32.1
Benutzeravatar
scg
Hacker
Hacker
Beiträge: 399
Registriert: 4. Jul 2004, 09:56
Wohnort: Nürnberg (SuSE-City)
Kontaktdaten:

Beitrag von scg »

Gentlemen, ihr erlaubt, daß ich die weniger sachdienlichen Passagen Richtung /dev/null bewege.

@hissshack:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=30721
Bitte in Zukunft beachten.
CU scg
Gesperrt