Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

LaTeX-OpenOffice

Alles rund um Büroanwendungen, Bildungsprogramme und Spiele unter Linux

Moderator: Moderatoren

loupi
Member
Member
Beiträge: 76
Registriert: 25. Jul 2005, 07:35

LaTeX-OpenOffice

Beitrag von loupi »

Wie kann ich LaTeX Formatierung unter OpenOffice ausführen??
Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert »

gar nicht.

Was willst Du erreichen?

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!
loupi
Member
Member
Beiträge: 76
Registriert: 25. Jul 2005, 07:35

hmm

Beitrag von loupi »

Möchte LaTeX formatieren und schreiben!

Welches Paket brauch ich dann??
Ist LyX auf SUSE 9.3??
Benutzeravatar
nbkr
Guru
Guru
Beiträge: 2858
Registriert: 10. Jul 2004, 15:47

Beitrag von nbkr »

Lyx sollte es auch für SuSE 9.3 geben. Ansonsten musst eine Version von LaTeX installiert haben. TeTeX ist da üblich, dann kannst Du im Prinzip schon loslegen. Ein Texteditor reicht für LaTeX.
Kann gar nicht sein, ich bin gefürchtet Wald aus, Wald ein.
Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert »

Ah, jetzt ja.

Sinnvoll: mit einer LaTeX-Umgebung arbeiten (ich nutze Emacs + Auctex + previewtex (reftex muss ich erst wieder installieren..)) alternativ ist Kile noch ganz nett (hat (oder hatte) aber ein paar Probleme...)

LyX mochte ich nie, am Anfang musste man da Pseudo-Klassen hinzufügen, ist das heute auch noch so? ist sicherlich Geschmackssache...

Alternativ, es gibt einen Exporter der heißt AFAIR writer2latex, damit kann man in Grenzen OOo-Texte übersetzen, allerdings in Grenzen, da wird man nicht wirklich glücklich.

Als Distri: ja bei Suse ist tetex dabei, allerdings scheint die etwas verhunzt zu sein :( da hab ich bzgl. Suse schon häufiger dumme Kommentare auf den tex-Listen gelesen ... zusätzlich ist die halt auch schon gut abgehangen... [BTW: hat die 9.3 oder 10 denn jetzt tetex 3 dabei?]

ich mag die TeXlive (kann auch installiert werden) ist etwas aktueller und IMHO etwas einfacher zu warten. Das mindeste was Du machen solltest sind die Koma-Klassen in einen lokalen Texmfbaum neu zu installieren, Markus bastelt da recht viel dran, da sollte man immer die aktuellen nutzen

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!
Benutzeravatar
nbkr
Guru
Guru
Beiträge: 2858
Registriert: 10. Jul 2004, 15:47

Beitrag von nbkr »

TeXpert hat geschrieben: LyX mochte ich nie, am Anfang musste man da Pseudo-Klassen hinzufügen, ist das heute auch noch so? ist sicherlich Geschmackssache...
Weiß ich ehrlich gesagt nicht. Ich nutzt nur TeTex in verbindung mit gVim.
Kann gar nicht sein, ich bin gefürchtet Wald aus, Wald ein.
Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert »

nbkr hat geschrieben: mit gVim.
müssen wir uns jetzt Duellieren ;)

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!
Benutzeravatar
nbkr
Guru
Guru
Beiträge: 2858
Registriert: 10. Jul 2004, 15:47

Beitrag von nbkr »

Aber natürlich, wir bewerfen uns jetzt solange mit Tastenkombinationen bis einem von uns Blut aus dem Ohr läuft. :lol:
Kann gar nicht sein, ich bin gefürchtet Wald aus, Wald ein.
Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert »

nbkr hat geschrieben:Aber natürlich, wir bewerfen uns jetzt solange mit Tastenkombinationen bis einem von uns Blut aus dem Ohr läuft. :lol:
ach komm, ich such ein paar Funktionen raus und dann verläufst Du Dich im Klammergarten von Emacs-List ;)

OK aber wir sollten wieder auf den Threadstarter warten.

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!
loupi
Member
Member
Beiträge: 76
Registriert: 25. Jul 2005, 07:35

Beitrag von loupi »

gg
bei diesem board hat man immer was zu lachen!
Als Distri: ja bei Suse ist tetex dabei, allerdings scheint die etwas verhunzt zu sein da hab ich bzgl. Suse schon häufiger dumme Kommentare auf den tex-Listen gelesen ... zusätzlich ist die halt auch schon gut abgehangen... [BTW: hat die 9.3 oder 10 denn jetzt tetex 3 dabei?]
Was ist denn jetzt tetex eigentlich? So ne Art compiler oder ein editor + compiler oder ähnliches? Ist das jetzt auf SUSE 9.3?
Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert »

tetex ist eine TeX Distribution, die wird von Thomas Esser zusammengestellt, daher auch tetex ;) die gibts für alle Unixoiden Systeme.

TeX besteht aus den Compilern (mittlerweile sind das über all etex und pdfetex) sowie vielen Makropaketen (plaintex, latex, ...) sowie Hilfsprogrammen (makeindex, bibtex, metafont)...

Da TeX halt aus vielen Modulen besteht, gibts diese Distributionen (analog zu Linux) so dass nicht jeder sein eigenes System zusammenklöppeln muss.

Such mit Yast nach tetex wenns da ist ists gut, (sollte eigendlich, zumindest in einer rudimentären Version) wenn nicht, dann nimm die TeXlive: http://www.tug.org/texlive/

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!
traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic »

Tetex, Version 3.0 ist bei SuSE 9.3 dabei => in YaST nachschauen, oder, falls dort nicht vorhanden, Installationsquellen hinzufügen.
openSUSE Factory - GNOME 2.32.1
loupi
Member
Member
Beiträge: 76
Registriert: 25. Jul 2005, 07:35

Beitrag von loupi »

Ok, werd ich machen!
Wie kann ich die Installationsquellen hinzufügen?
Sorry, aber ich kenn mich bei SUSE nicht gut aus.
traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic »

:roll:

http://www.linux-club.de/search.php

In das Suchfeld "Installationsquelle hinzufügen" eingeben und, wichtig, das Häkchen für "Nach allen Wörtern suchen" setzen.

Ich habe die Frage früher täglich beantwortet, jetzt gibt es nur noch Hinweise auf die Suchfunktion, sorry.
openSUSE Factory - GNOME 2.32.1
Snubnose
Hacker
Hacker
Beiträge: 410
Registriert: 18. Feb 2004, 19:19
Wohnort: Schwabenland

Beitrag von Snubnose »

und schau dir mal kile an, das ist auch bei Suse 9.3 dabei. Das ist schön einfach zu bedienen....
loupi
Member
Member
Beiträge: 76
Registriert: 25. Jul 2005, 07:35

Beitrag von loupi »

Kile schaut gut aus!
Was heißt eigentlich Installationsquellen hinzufügen?
Ein mirror zum Download?
Wie kann ich kile von Yast aus installieren?
loupi
Member
Member
Beiträge: 76
Registriert: 25. Jul 2005, 07:35

Beitrag von loupi »

??
Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert »

hey, nicht drängeln.... wir sind nicht auf der Flucht (höchstens vor YAST)

so wie jedes andere Programm auch -> suchen -> klicken -> warten

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!
loupi
Member
Member
Beiträge: 76
Registriert: 25. Jul 2005, 07:35

Beitrag von loupi »

Ok! Einfach im Yast suchen: "kile" und installieren mit automatischer Prüfung von Paketabhängigkeiten?!
Kann ich mit kile auch PDF Dateien erzeugen? Od. brauch ich da wieder ein extra Tool?
Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert »

Du möchtest Dir gerne eine Einführung in LaTeX im Netz suchen und durchlesen ;)

für den Anfang evtl. mal den hier: http://www.ctan.org/tex-archive/info/ls ... l2kurz.pdf

PDF:
Variante a: mit latex, dvips, ps2pdf = tex -> dvi -> ps -> pdf
Variante b: mit pdflatex: = tex -> pdf

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!
Antworten