Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[beendet] Probleme mit Hotplug/USB-Memorystick/SuSE 9.3

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
MovieMaker
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 31. Jul 2005, 21:02

[beendet] Probleme mit Hotplug/USB-Memorystick/SuSE 9.3

Beitrag von MovieMaker »

System: SuSE 9.3, Kernel 2.6.11.4-20a-default

Bislang konnte ich den Memory-Stick einstecken und über das Verzeichnis /media/usbdisk darauf zugreifen. Das war bis Anfang dieser Woche. Dann wurde mir plötzlich der Zugriff verweigert. Die genaue Fehlermeldung weiß ich nicht mehr. Nun habe ich versucht, das Hotplugging für diesen Memory-Stick zurückzusetzen. Ganz am Anfang, als alles frisch installiert wurde, hat mich das System beim ersten Einstecken des Memory-Sticks gefragt, was ich damit machen will. Aber leider bekomme ich nicht heraus, wie ich diesen Ursprungszustand wieder herstellen kann. Ein Neutstart blieb erfolglos. Nach dem Neustart habe ich den Memory-Stick eingesteckt.

/var/log/messages beim Einstecken des Memory-Sticks:

Aug 12 09:15:47 muppetshow kernel: usb 1-1: new full speed USB device using uhci_hcd and address 2
Aug 12 09:15:47 muppetshow /etc/hotplug.d/usb/50-usb.hotplug[7401]: No drivers for 'USB SWISSBIT Twist ' (from /etc/hotplug/usb.handmap)
Aug 12 09:15:51 muppetshow /etc/hotplug.d/usb/50-usb.hotplug[7401]: No drivers for 'USB SWISSBIT Twist ' (from /lib/modules/2.6.11.4-20a-default/modules.usbmap)
Aug 12 09:15:51 muppetshow /etc/hotplug.d/usb/50-usb.hotplug[7401]: No drivers for 'USB SWISSBIT Twist ' (from /etc/hotplug/usb.usermap)
Aug 12 09:15:51 muppetshow /etc/hotplug.d/usb/50-usb.hotplug[7401]: No drivers for 'USB SWISSBIT Twist ' (from /etc/hotplug/usb/ISDN.usermap)
Aug 12 09:15:52 muppetshow /etc/hotplug.d/usb/50-usb.hotplug[7401]: No drivers for 'USB SWISSBIT Twist ' (from /etc/hotplug/usb/alsasound.usermap)
Aug 12 09:15:52 muppetshow /etc/hotplug.d/usb/50-usb.hotplug[7401]: No drivers for 'USB SWISSBIT Twist ' (from /etc/hotplug/usb/tascam_fw.usermap)
Aug 12 09:15:52 muppetshow /etc/hotplug.d/usb/50-usb.hotplug[7401]: No drivers for 'USB SWISSBIT Twist ' (from /etc/hotplug/usb/usb.usermap)
Aug 12 09:15:54 muppetshow /etc/hotplug.d/usb/50-usb.hotplug[7401]: No drivers for 'USB SWISSBIT Twist ' (from /etc/hotplug/usb/usbcam.usermap)
Aug 12 09:15:56 muppetshow /etc/hotplug.d/usb/50-usb.hotplug[7438]: No drivers for 'USB product 1370/2168/200' (from /etc/hotplug/usb.handmap)
Aug 12 09:16:05 muppetshow /etc/hotplug.d/usb/50-usb.hotplug[7438]: Setup 'usb-storage ' for 'USB product 1370/2168/200' (from /lib/modules/2.6.11.4-20a-default/modules.usbmap)
Aug 12 09:16:05 muppetshow kernel: Initializing USB Mass Storage driver...
Aug 12 09:16:05 muppetshow /etc/hotplug.d/usb/50-usb.hotplug[7438]: No drivers for 'USB product 1370/2168/200' (from /etc/hotplug/usb.usermap)
Aug 12 09:16:05 muppetshow /etc/hotplug.d/usb/50-usb.hotplug[7438]: No drivers for 'USB product 1370/2168/200' (from /etc/hotplug/usb/ISDN.usermap)
Aug 12 09:16:05 muppetshow kernel: scsi1 : SCSI emulation for USB Mass Storage devices
Aug 12 09:16:05 muppetshow kernel: usbcore: registered new driver usb-storage
Aug 12 09:16:05 muppetshow kernel: USB Mass Storage support registered.
Aug 12 09:16:05 muppetshow kernel: usb-storage: device found at 2
Aug 12 09:16:05 muppetshow kernel: usb-storage: waiting for device to settle before scanning
Aug 12 09:16:05 muppetshow /etc/hotplug.d/usb/50-usb.hotplug[7438]: No drivers for 'USB product 1370/2168/200' (from /etc/hotplug/usb/alsasound.usermap)
Aug 12 09:16:05 muppetshow /etc/hotplug.d/usb/50-usb.hotplug[7438]: No drivers for 'USB product 1370/2168/200' (from /etc/hotplug/usb/tascam_fw.usermap)
Aug 12 09:16:05 muppetshow /etc/hotplug.d/usb/50-usb.hotplug[7438]: No drivers for 'USB product 1370/2168/200' (from /etc/hotplug/usb/usb.usermap)
Aug 12 09:16:06 muppetshow /etc/hotplug.d/usb/50-usb.hotplug[7438]: No drivers for 'USB product 1370/2168/200' (from /etc/hotplug/usb/usbcam.usermap)
Aug 12 09:16:07 muppetshow /etc/hotplug.d/scsi_host/50-scsi_host.hotplug[7490]: Unknown scsi_host type
Aug 12 09:16:10 muppetshow kernel: Vendor: SWISSBIT Model: Twist Rev: 2.00
Aug 12 09:16:10 muppetshow kernel: Type: Direct-Access ANSI SCSI revision: 02
Aug 12 09:16:10 muppetshow kernel: sdd: Unit Not Ready, sense:
Aug 12 09:16:10 muppetshow kernel: : Current: sense key: Unit Attention
Aug 12 09:16:10 muppetshow kernel: Additional sense: Not ready to ready change, medium may have changed
Aug 12 09:16:10 muppetshow kernel: SCSI device sdd: 510720 512-byte hdwr sectors (261 MB)
Aug 12 09:16:10 muppetshow kernel: sdd: Write Protect is off
Aug 12 09:16:10 muppetshow kernel: sdd: Mode Sense: 03 00 00 00
Aug 12 09:16:10 muppetshow kernel: sdd: assuming drive cache: write through
Aug 12 09:16:10 muppetshow kernel: SCSI device sdd: 510720 512-byte hdwr sectors (261 MB)
Aug 12 09:16:10 muppetshow kernel: sdd: Write Protect is off
Aug 12 09:16:10 muppetshow kernel: sdd: Mode Sense: 03 00 00 00
Aug 12 09:16:10 muppetshow kernel: sdd: assuming drive cache: write through
Aug 12 09:16:10 muppetshow kernel: sdd: sdd1
Aug 12 09:16:10 muppetshow kernel: Attached scsi removable disk sdd at scsi1, channel 0, id 0, lun 0
Aug 12 09:16:10 muppetshow kernel: Attached scsi generic sg5 at scsi1, channel 0, id 0, lun 0, type 0
Aug 12 09:16:10 muppetshow kernel: usb-storage: device scan complete
Aug 12 09:16:11 muppetshow /etc/hotplug.d/block/50-hwscan.hotplug[7553]: new block device /block/sdd
Aug 12 09:16:12 muppetshow kernel: end_request: I/O error, dev fd0, sector 0
Aug 12 09:16:13 muppetshow /etc/hotplug.d/block/50-hwscan.hotplug[7629]: new block device /block/sdd/sdd1
Aug 12 09:16:15 muppetshow /etc/hotplug.d/block/50-hwscan.hotplug[7629]: /dev/sdd1: UUID="42F2-0510" SEC_TYPE="msdos" TYPE="vfat"
Aug 12 09:16:15 muppetshow hal-subfs-mount[7647]: registered at resmgrd and called(0) /bin/mount -t subfs -o fs=floppyfss,sync,procuid,nosuid,nodev,exec /dev/sdd1 "/media/usbdisk"
Aug 12 09:16:15 muppetshow kernel: end_request: I/O error, dev fd0, sector 0
Aug 12 09:16:16 muppetshow submountd: mount failure, No such device or address
Aug 12 09:16:17 muppetshow kernel: end_request: I/O error, dev fd0, sector 0
Aug 12 09:16:17 muppetshow last message repeated 3 times
Aug 12 09:16:17 muppetshow kernel: subfs: unsuccessful attempt to mount media (256)
Aug 12 09:16:17 muppetshow hal.hotplug[7667]: DEVPATH is not set
Aug 12 09:16:19 muppetshow hal.hotplug[7671]: DEVPATH is not set
Aug 12 09:16:29 muppetshow hal.hotplug[7681]: DEVPATH is not set
Aug 12 09:16:31 muppetshow hal.hotplug[7685]: DEVPATH is not set

Außerdem ist mir aufgefallen, daß der Memory-Stick mit dem Device-Node sdd bzw. sdd1 verbunden wurde, als er noch funktioniert hat. Als er nicht mehr funktionierte, wurde er ständig mit sde bzws. sde1 verbunden. Allerdings wurde er nach dem oben erwähnten Neustart wie in /var/log/messages zu sehen ist, wieder mit sdd/sdd1 verbunden, aber es funktioniert trotzdem nicht.

Der Memory-Stick läßt sich manuell mounten, z.B. als root

muppetshow:~ # mount /dev/sdd1 /mnt
muppetshow:~ # umount /mnt
muppetshow:~ #

Nach usbview und dem SuSE-Plugger wird der USB-Controller und der USB-Memory-Stick erkannt. Im SuSE-Plugger kann ich durch Ausfwählen des Eintrags für den Memory-Stick und Anklicken des Knopfes "Details" ein Fenster mit drei Karteikartenreitern öffnen. Der letzte Reiter "Treiber" ist gedimmt und läßt sich nicht auswählen.

Ganz am Anfang legte mir das System beim ersten Einstecken des Memory-Sticks das Verzeichnis /media/usbdisk an. Wo oder in welchem Skript wird das veranlaßt? Wo wird gespeichert, daß dieser Memory-Stick schon mal eingesteckt wurde und wo wird die Verbindung device - /media/usbdisk abgelegt? Und wo kann das ganze wieder in den Ursprungszustand zurückversetzt werden?

Grüße
MovieMaker
Zuletzt geändert von MovieMaker am 25. Sep 2005, 12:23, insgesamt 1-mal geändert.
sattler
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 12. Aug 2005, 14:53

Beitrag von sattler »

Hallo MovieMaker,

das automatische mounten und das Verzeichnis anlegen übernimmt unter anderem der HAL Deamon. Nähere Informationen findest du unter www.freedesktop.org/software/hal. Unter spec findest du eine Erklärung.

Prinzipiell kannst du für jedes Gerät, das gemountet werden soll XML Dateien erstellen, die dem HAL Deamon sagen, was er tun soll. Diese liegen dann unter /usr/share/hal/fdi/95userpolicy. Such mal nach HAL und fdi, das wurde hier im Forum auch schon diskutiert. Dass der Memorystick schon mal eingesteckt wurde, wird eigentlich nicht gespeichert (glaube ich). Sobald du ihn aussteckst, sollte das Verzeichnis verschwinden.

Grüße
sattler
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4019
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Beitrag von misiu »

MovieMaker
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 31. Jul 2005, 21:02

Beitrag von MovieMaker »

@sattler: Dein Link zum freedesktop.org muß heißen www.freedesktop.org/Software/hal mit großem "S". Also, ich habe die Spec gefunden und auch versucht, mich dort reinzulesen. Aber mal ganz ehrlich: Was helfen mir allgemeine Entwicklerspezifikationen, die zwar prinzipiell interessant sind, aber in die ich mich wochenlang einarbeiten muß, wo ich doch nur meinen USB-Memorystick anschließen will?

@misiu: Das Thema habe ich schon im SuSE 9.3 Admin-Handbuch gelesen und bin leider auch dort schon nicht schlau draus geworden.

Trotzdem vielen Dank für Eure Hinweise.

Ich habe nun einen beliebigen anderen Memorystick ausgeliehen und eingesteckt. Der Zugriff hat funktioniert, das Verzeichnis /media/usbdisk wurde erstellt, der Zugriff auf die Daten funktionierte.

Dann habe ich wieder den eigenen alten Memorystick eingesteckt und plötzlich funktionierte der auch wieder. Vielleicht wurde beim Einstecken des geliehenen Memorysticks irgendwas überschrieben - aber was?

Im folgenden die Auszüge aus /var/log/messages:

Als es *nicht* funktionierte:

Aug 12 09:16:10 muppetshow kernel: usb-storage: device scan complete
Aug 12 09:16:11 muppetshow /etc/hotplug.d/block/50-hwscan.hotplug[7553]: new block device /block/sdd
Aug 12 09:16:13 muppetshow /etc/hotplug.d/block/50-hwscan.hotplug[7629]: new block device /block/sdd/sdd1
Aug 12 09:16:15 muppetshow /etc/hotplug.d/block/50-hwscan.hotplug[7629]: /dev/sdd1: UUID="42F2-0510" SEC_TYPE="msdos" TYPE="vfat"
Aug 12 09:16:15 muppetshow hal-subfs-mount[7647]: registered at resmgrd and called(0) /bin/mount -t subfs -o fs=floppyfss,sync,procuid,nosuid,nodev,exec /dev/sdd1 "/media/usbdisk"
Aug 12 09:16:16 muppetshow submountd: mount failure, No such device or address
Aug 12 09:16:17 muppetshow last message repeated 3 times
Aug 12 09:16:17 muppetshow kernel: subfs: unsuccessful attempt to mount media (256)

Als es funktionierte:

Aug 15 11:56:52 muppetshow /etc/hotplug.d/scsi_host/50-scsi_host.hotplug[19452]: Unknown scsi_host type
Aug 15 11:56:55 muppetshow /etc/hotplug.d/block/50-hwscan.hotplug[19522]: new block device /block/sdd
Aug 15 11:57:01 muppetshow /etc/hotplug.d/block/50-hwscan.hotplug[19583]: new block device /block/sdd/sdd1
Aug 15 11:57:02 muppetshow /etc/hotplug.d/block/50-hwscan.hotplug[19583]: /dev/sdd1: UUID="42F2-0510" SEC_TYPE="msdos" TYPE="vfat"
Aug 15 11:57:04 muppetshow hal-subfs-mount[19601]: registered at resmgrd and called(0) /bin/mount -t subfs -o fs=floppyfss,sync,procuid,nosuid,nodev,exec /dev/sdd1 "/media/usbdisk"

Wo ist der Unterschied und warum funktionierte es plötzlich? Außerdem wird diesmal das Verzeichnis /media/usbdisk nach dem Entfernen des Memorysticks wieder gelöscht.

Dann habe ich das mit dem Ein- und Ausstecken noch ein paar Mal probiert. Und auf einmal hat er den Memorystick mit dem Node /dev/sdf bzw. sdf1 verknüpft. Außerdem behauptet er, daß er das Verzeichnis /media/usbdisk nicht mehr löschen könne:

Aug 16 10:02:58 muppetshow /etc/hotplug.d/block/50-hwscan.hotplug[26974]: new block device /block/sdf
Aug 16 10:02:58 muppetshow /etc/hotplug.d/block/50-hwscan.hotplug[26974]: message send failed: Resource temporarily unavailable
Aug 16 10:02:59 muppetshow /etc/hotplug.d/block/50-hwscan.hotplug[27052]: new block device /block/sdf/sdf1
Aug 16 10:02:59 muppetshow /etc/hotplug.d/block/50-hwscan.hotplug[27052]: message send failed: Resource temporarily unavailable
Aug 16 10:02:59 muppetshow /etc/hotplug.d/block/50-hwscan.hotplug[27052]: /dev/sdf1: UUID="42F2-0510" TYPE="vfat"
Aug 16 10:02:59 muppetshow hal-subfs-mount[27068]: registered at resmgrd and called(0) /bin/mount -t subfs -o fs=floppyfss,sync,procuid,nosuid,nodev,exec /dev/sdf1 "/media/usbdisk"
[...]
Aug 16 10:03:30 muppetshow kernel: usb 1-1: USB disconnect, address 14
Aug 16 10:03:30 muppetshow /etc/hotplug.d/block/50-hwscan.hotplug[27114]: message send failed: Resource temporarily unavailable
Aug 16 10:03:31 muppetshow hal-subfs-mount[27163]: Mount point /media/usbdisk can't get removed!
Aug 16 10:03:31 muppetshow /etc/hotplug.d/usb/50-usb.hotplug[27150]: message send failed: Resource temporarily unavailable
Aug 16 10:03:31 muppetshow /etc/hotplug.d/block/50-hwscan.hotplug[27152]: message send failed: Resource temporarily unavailable
Aug 16 10:03:31 muppetshow /etc/hotplug.d/block/50-hwscan.hotplug[27152]: message send failed: Resource temporarily unavailable
Aug 16 10:03:31 muppetshow /etc/hotplug.d/usb/50-usb.hotplug[27194]: message send failed: Resource temporarily unavailable

Das Verzeichnis ließ sich auch nicht mehr "per Hand" löschen:

muppetshow:/media # rmdir usbdisk/
rmdir: `usbdisk/': Device or resource busy
muppetshow:/media #

Es scheint aber nichts darauf zuzugreifen:

muppetshow:/media # fuser usbdisk
usbdisk:
muppetshow:/media # echo $?
0
muppetshow:/media # fuser -uc usbdisk
muppetshow:/media # echo $?
1
muppetshow:/media # fuser -u usbdisk
usbdisk:
muppetshow:/media # echo $?
0
muppetshow:/media # fuser -um usbdisk
muppetshow:/media # echo $?
1
muppetshow:/media #



Was ist denn hier los? Wer kann mir das erklären?



Der Zugriff auf den Memorystick funktionierte zwar, und alles andere könnte mir egal sein, aber das ganze macht keinen zuverlässigen Eindruck. Ich befürchte, wenn's dann mal wieder dringend ist, wird's auch wieder haken.
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4019
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Beitrag von misiu »

Mit Hotplug gabs schon von Anfang an grosse Probleme, zuletzt gabs
wieder einen Update von SuSE. Hotplug bindet an und nach Ausstöpseln
löscht die entsprechenden Bindungen (Gerätedatei / Mountverzeichnis).
Es bleibt allerdings die Stickkennung erhalten, so dauert der Zugriff
bei nächstem mal nicht so lange. Da du einen anderen Stick benutzt
hast, wurde die Erkennung vollständig von neuem gemacht.
Wenn dabei Probleme auftauchen, gibts nur einen Weg:
- den Stick von den Hotplugerreignissen ausschliessen.
- auf die alte Art Mountpoint anlegen
- Ein Desktopikon für die Gerätedatei erstellen
- Per Klick aufs Ikon mounten und umounten

MfG
misiu
MovieMaker
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 31. Jul 2005, 21:02

Beitrag von MovieMaker »

> Es bleibt allerdings die Stickkennung erhalten, so dauert der Zugriff
> bei nächstem mal nicht so lange. Da du einen anderen Stick benutzt
> hast, wurde die Erkennung vollständig von neuem gemacht.

Ja, aber genau das will ich wissen: Wenn die Erkennung neu durchgeführt wird, müssen irgendwo die alten Daten noch gespeichert sein, denn sonst weiß das System nicht, daß ein neuer Memorystick mit neuen Daten eingesteckt wurde. Wenn sich das System mal verschluckt und den Zugriff auf den Memorystick verweigert, dann könnte ich vielleicht durch Löschen der alten Daten die Erkennung neu erzwingen.

Auf das folgende hätte ich natürlich auch schon selber kommen können:

Auf dem Rechner wird der Memorystick unter /media/usbdisk gemountet. Aber auf einem anderen Rechner noch mit SuSE 9.2 wird er unter /media/usb-408D2351031116B7:0:0:0p1 gemountet. Aber irgendwo müssen die Memorystick-Daten ja gespeichert werden. Also habe ich folgendes auf dem SuSE 9.3-Rechner versucht:

muppetshow:~ # find /var -iname "*408D2351031116B7*"

-> Nix.

muppetshow:~ # find /var -type f -exec grep -Hni 408D2351031116B7 "{}" ";"

Aha. Hier erscheint der Memorystick "SWISSBIT-Twist":

/var/lib/hardware/unique-keys/ADDn.XW9WLvOn4Q1:22:UnixDeviceList=/dev/sde /dev/disk/by-path/usb-408D2351031116B7:0:0:0 /dev/disk/by-id/SWISSBIT-Twist
/var/lib/hardware/unique-keys/LNlj.4KIk1547hAE:22:UnixDeviceList=/dev/sdd /dev/disk/by-path/usb-408D2351031116B7:0:0:0 /dev/disk/by-id/SWISSBIT-Twist
/var/lib/hardware/unique-keys/LhcF.SE1wIdpsiiC:17:UnixDeviceList=/dev/sde1 /dev/disk/by-path/usb-408D2351031116B7:0:0:0p1 /dev/disk/by-path/usb-408D2351031116B7:0:0:0p1 /dev/disk/by-id/SWISSBIT-Twist1
/var/lib/hardware/unique-keys/LNlj.IklDbvOJN3E:22:UnixDeviceList=/dev/sdd /dev/disk/by-path/usb-408D2351031116B7:0:0:0 /dev/disk/by-id/SWISSBIT-Twist
/var/lib/hardware/unique-keys/ADDn.hN_JgEm0Hk6:22:UnixDeviceList=/dev/sdd /dev/disk/by-path/usb-408D2351031116B7:0:0:0 /dev/disk/by-id/SWISSBIT-Twist
/var/lib/hardware/unique-keys/GEIq.SE1wIdpsiiC:17:UnixDeviceList=/dev/sdd1 /dev/disk/by-path/usb-408D2351031116B7:0:0:0p1 /dev/disk/by-path/usb-408D2351031116B7:0:0:0p1 /dev/disk/by-id/SWISSBIT-Twist1

Die weiteren Dateien dürften reine Log-Dateien sein, den ausgegebenen Inhalt habe ich weggelassen:

/var/log/YaST2/y2log
/var/log/YaST2/y2log
/var/log/YaST2/y2log-1
/var/log/YaST2/y2log-1
/var/log/YaST2/y2log-1
/var/log/YaST2/y2log-1

Außerdem:

muppetshow:~ # find /dev -iname "*408D2351031116B7*"
/dev/disk/by-path/usb-408D2351031116B7:0:0:0-generic
/dev/disk/by-path/usb-408D2351031116B7:0:0:0p1
/dev/disk/by-path/usb-408D2351031116B7:0:0:0
muppetshow:~ #

muppetshow:~ # find /dev -type f -exec grep -Hni 408D2351031116B7 "{}" ";"
/dev/.udevdb/block@sdd@sdd1:3:S:disk/by-path/usb-408D2351031116B7:0:0:0p1 disk/by-path/usb-408D2351031116B7:0:0:0p1 disk/by-id/SWISSBIT-Twist1
/dev/.udevdb/block@sde@sde1:3:S:disk/by-path/usb-408D2351031116B7:0:0:0p1 disk/by-path/usb-408D2351031116B7:0:0:0p1 disk/by-id/SWISSBIT-Twist1
/dev/.udevdb/class@scsi_generic@sg5:3:S:disk/by-path/usb-408D2351031116B7:0:0:0-generic
/dev/.udevdb/block@sdf@sdf1:3:S:disk/by-path/usb-408D2351031116B7:0:0:0p1 disk/by-path/usb-408D2351031116B7:0:0:0p1 disk/by-id/SWISSBIT-Twist1
/dev/.udevdb/block@sdd:3:S:disk/by-path/usb-408D2351031116B7:0:0:0 disk/by-id/SWISSBIT-Twist
/dev/.udevdb/block@sde:3:S:disk/by-path/usb-408D2351031116B7:0:0:0 disk/by-id/SWISSBIT-Twist
/dev/.udevdb/block@sdf:3:S:disk/by-path/usb-408D2351031116B7:0:0:0 disk/by-id/SWISSBIT-Twist
muppetshow:~ #

Und siehe da:

muppetshow:~ # ll /dev/disk/by-path
total 1
drwxr-xr-x 2 root root 840 Aug 19 16:54 .
drwxr-xr-x 6 root root 144 Apr 21 18:37 ..
[...]
lrwxrwxrwx 1 root root 9 Aug 19 16:54 usb-408D2351031116B7:0:0:0 -> ../../sdd
lrwxrwxrwx 1 root root 9 Aug 19 16:54 usb-408D2351031116B7:0:0:0-generic -> ../../sg5
lrwxrwxrwx 1 root root 10 Aug 19 16:54 usb-408D2351031116B7:0:0:0p1 -> ../../sdd1
lrwxrwxrwx 1 root root 9 Aug 15 11:34 usb-SN12345678901:0:0:0 -> ../../sdd
lrwxrwxrwx 1 root root 9 Aug 15 11:34 usb-SN12345678901:0:0:0-generic -> ../../sg5
lrwxrwxrwx 1 root root 10 Aug 15 11:34 usb-SN12345678901:0:0:0p1 -> ../../sdd1
muppetshow:~ #

Nach dem Einstecken des Memorysticks:

muppetshow:~ # ll /dev/disk/by-path
total 1
drwxr-xr-x 2 root root 840 Aug 22 15:21 .
drwxr-xr-x 6 root root 144 Apr 21 18:37 ..
[...]
lrwxrwxrwx 1 root root 9 Aug 22 15:21 usb-408D2351031116B7:0:0:0 -> ../../sdf
lrwxrwxrwx 1 root root 9 Aug 22 15:21 usb-408D2351031116B7:0:0:0-generic -> ../../sg5
lrwxrwxrwx 1 root root 10 Aug 19 16:54 usb-408D2351031116B7:0:0:0p1 -> ../../sdd1
lrwxrwxrwx 1 root root 9 Aug 15 11:34 usb-SN12345678901:0:0:0 -> ../../sdd
lrwxrwxrwx 1 root root 9 Aug 15 11:34 usb-SN12345678901:0:0:0-generic -> ../../sg5
lrwxrwxrwx 1 root root 10 Aug 15 11:34 usb-SN12345678901:0:0:0p1 -> ../../sdd1
muppetshow:~ #

Allerdings funktioniert gerade der Zugriff nicht. Das System hat sich wieder mal verschluckt. Laut /var/log/messages wurde der Memorystick auch nicht gemountet. Interessant ist die Verlinkung auf ../../sdf anstatt auf ../../sdd.

Wieder Ausstecken des Memorysticks:

muppetshow:~ # ll /dev/disk/by-path
total 1
drwxr-xr-x 2 root root 792 Aug 22 15:33 .
drwxr-xr-x 6 root root 144 Apr 21 18:37 ..
[...]
lrwxrwxrwx 1 root root 9 Aug 22 15:21 usb-408D2351031116B7:0:0:0 -> ../../sdf
lrwxrwxrwx 1 root root 9 Aug 22 15:21 usb-408D2351031116B7:0:0:0-generic -> ../../sg5
lrwxrwxrwx 1 root root 9 Aug 15 11:34 usb-SN12345678901:0:0:0 -> ../../sdd
lrwxrwxrwx 1 root root 9 Aug 15 11:34 usb-SN12345678901:0:0:0-generic -> ../../sg5
lrwxrwxrwx 1 root root 10 Aug 15 11:34 usb-SN12345678901:0:0:0p1 -> ../../sdd1
muppetshow:~ #

Nun also die harte Methode:

muppetshow:~ # rm /dev/disk/by-path/usb*

Hm, Zugriff auf den Memorystick hat trotzdem nicht funktioniert. Ausstecken des Memorysticks, dann:

muppetshow:/var/lib/hardware/unique-keys # rm ADDn.XW9WLvOn4Q1 LNlj.4KIk1547hAE LhcF.SE1wIdpsiiC LNlj.IklDbvOJN3E ADDn.hN_JgEm0Hk6 GEIq.SE1wIdpsiiC

Nach dem Einstecken des Memorysticks hat der Zugriff immer noch nicht funktioniert. Und nochmal während ausgestecktem Memorystick:

muppetshow:/dev/.udevdb # rm block@sdd@sdd1 block@sde@sde1 class@scsi_generic@sg5 block@sdd block@sde

Anschließend habe ich nochmals alles durchsucht, aber im System keinen Hinweis mehr auf den Memorystick gefunden.

find / -type f -exec grep -Hni 408D2351031116B7 "{}" ";"

-> Nix.

find / -iname "*408D2351031116B7*"

-> Auch nix.

Online-Updates von SuSE geholt. Wie misiu erwähnt hat, ist das Hotplugging-Update auch dabei.

Rechner neu gestartet.

Memorystick wieder eingesteckt. Der Memorystick wurde sauber unter /dev/sdd1 gemountet. Der Zugriff funktionierte. Nach dem Ausstecken wurde das Verzeichnis /media/usbdisk nicht gelöscht. Also versucht das Verzeichnis "per Hand" zu löschen:

muppetshow:~ # cd /media/
muppetshow:/media # rmdir usbdisk/
rmdir: `usbdisk/': Device or resource busy
muppetshow:/media # fuser -9 usbdisk
usbdisk:
muppetshow:/media # fuser -k usbdisk
usbdisk:
No automatic removal. Please use umount /media/usbdisk
muppetshow:/media # umount /media/usbdisk/
muppetshow:/media # rmdir usbdisk/
muppetshow:/media #

Aus- und wieder eingesteckt. Der Zugriff funktionierte nicht. Das Verzeichnis /media/usbdisk wurde nicht erstellt. Scheiße.
MovieMaker
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 31. Jul 2005, 21:02

Beitrag von MovieMaker »

Also ich beende diesen Thread jetzt für mich. Momentan scheint es einigermaßen zu funktionieren. Wenn's schnell gehen muß und dringend ist, wird's voraussichtlich wieder hakeln. So ist es halt.

Aber mal ganz ehrlich: Ich habe keine Lust mehr, wochenlang meine Zeit mit Dingen zu vergeuden, die mich eigentlich überhaupt nicht interessieren und die eigentlich von alleine funktionieren müssten. In dieser Zeit würde ich lieber anderes machen.

Irgendwann in einer fernen Zukunft, in einer besseren Welt wird das Ganze genauso zuverlässig wie auf anderen Plattformen funktionieren... ;-)
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4019
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Beitrag von misiu »

Dann mach ich jetzt den Thread zu.
Gesperrt