Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

W-Lan mit Arcor W-Lan Modem 100

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Huepftigger
Newbie
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 5. Mai 2005, 13:15

W-Lan mit Arcor W-Lan Modem 100

Beitrag von Huepftigger »

Hallo mal wieder,

endlich ist mein Notebook aus einer längeren Reparatur wieder zurück. Und endlich kann ich mein W-Lan austesten und einrichten - zumindest hoffte ich das bis jetzt. Denn irgendwie stimmt da was noch nicht...

Also mein PC ist ganz normal über die Netzwerkkarte mit Kabel mit dem Router verbunden. Alles läuft hier über Win XP problemlos. Meine W-Lan-Karte im Modem wird auch von Suse problemlos erkannt und ich kann sie ohne weiteres einrichten und konfigurieren.
Doch nun kommt das komische - wenn ich über meinen PC eine Internetverbindung hergestellt habe, findet auch mein Laptop sofort ohne Probleme den Router und die W-Lan-Verbindung wird aufgebaut. Ist dagegen mein PC aus und somit der Router noch gar nicht mit dem Internet verbunden, findet mein Notebook komischerweise den AcessPoint überhaupt nicht. Ich bin da inzwischen echt ratlos, weil ich eigentlich alles so eingerichtet habe wie vorgegeben.

Habt ihr evtl. noch eine Idee, woran es liegen könnte??
Benutzeravatar
Mr. Groove
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 15. Jun 2005, 08:12

Beitrag von Mr. Groove »

hi,

hab auch ein notebook und den Arcor WLan-Router 100.

Bei mir tut er eigentlich immer seinen Dienst, mit einer Ausnahme:

Wenn ich die Essid verstecke erhalte ich überhaupt keine Verbindung.


du kannst ja mal auf der Konsole folgendes Versuchen:

Code: Alles auswählen

iwconfig "Name der Karte" essid "Name des Netzwerks"
"Name der Karte" könnte dabei z.B. wlan0 oder eth0 oder eth1 sein
"Name des Netzwerks" ist in der Grundeinstellung ArcorWirelessLAN

dann noch

Code: Alles auswählen

route -n
eingeben:

das ganze sollte ungefähr so ausschauen:

Code: Alles auswählen

Kernel IP Routentabelle
Ziel            Router          Genmask         Flags Metric Ref    Use Iface
192.168.1.0     0.0.0.0         255.255.255.0   U     0      0        0 eth1
169.254.0.0     0.0.0.0         255.255.0.0     U     0      0        0 eth1
127.0.0.0       0.0.0.0         255.0.0.0       U     0      0        0 lo
0.0.0.0         192.168.1.1     0.0.0.0         UG    0      0        0 eth1
wenn du die letzte Zeile nicht hast, dann mußt du noch nen Standardgateway setzten (eth1 ist meine wlan-Karte!)

Die Netzwerkverbindung lässt sich am besten mit knemo überwachen!
Wenns noch fragen gibt, melde dich
Gruß Groove
Huepftigger
Newbie
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 5. Mai 2005, 13:15

Beitrag von Huepftigger »

Hallo Groove,

danke für deine Antwort. Tut mir leid, daß ich selbst erst heute dazu komme. Ich war die letzten zwei Wochen im Urlaub, quasi in der Abgeschiedenheit :)

Ich hab die ESSID jetzt einfach mal unter YAST fest eingetragen. Beim "route"-Befehl klappt auch alles so, wie es bei dir ausschaut. Also eigentlich alles bestens.

Das komische ist halt nur, daß wie gesagt der AP gar nicht gefunden wird, wenn mein PC nicht über das Ethernetkabel eine Verbindung mit dem Internet hergestellt hat. Ich kann zwar versuchen, über KInternet eine Verbindung herzustellen, aber das funzt dann überhaupt nicht.
Den Router habe ich übrigens inzwischen auf Dauerverbindung gestellt, was auch nicht so viel mehr bringt. Denn die Verbindung klappt dann trotzdem nur, wenn der PC vorher über Ethernet schon mal eine Verbindung hergestellt hat.

Liebe Grüße aus Lübeck


Adrian
Benutzeravatar
Mr. Groove
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 15. Jun 2005, 08:12

Beitrag von Mr. Groove »

Mit Kinternet stellt du normalerweise eine isdn-verbindung her. Wenn alles mit dem Router richtig laufen sollte, dann mußt du keine zusätzliche Software zum laufen bringen, da dann der Router die Verbindung herstellt.
Wegen der Erkennung des AP:
Hast du vielleicht ne fixe ip?

versuchs mal mit

Code: Alles auswählen

iwlist eth1 scan
.

Falls du den Router die ganz Zeit anhast, versuchs mal mit einem Neustart.
Gruß Groove
Antworten