Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kein Internet unter SuSE 9.0

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
wenf
Hacker
Hacker
Beiträge: 422
Registriert: 8. Mär 2004, 11:23
Wohnort: ÖSI-Land
Kontaktdaten:

Beitrag von wenf »

welche dateh hast du von deinem Provider ?
IP-Adressen ?
Telefonnummer ?
benutzername ?
kennwörter ?
(keine echten daten posten)
um herauszufinden was das für ein Zugang ist
pro_suxxess
Newbie
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 11. Mär 2004, 20:04

Beitrag von pro_suxxess »

ich hab nen dns-server, kein benutzername, kein passwort, keine telefonnummer
Benutzeravatar
wenf
Hacker
Hacker
Beiträge: 422
Registriert: 8. Mär 2004, 11:23
Wohnort: ÖSI-Land
Kontaktdaten:

Beitrag von wenf »

sonst nix ?
nochmal zurück
melde dich als root an
und zeige uns was

Code: Alles auswählen

ifconfig eth0
ausgibt

wie alt ist dieses Modem / Kabelmodem oder was immer es auch ist
pro_suxxess
Newbie
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 11. Mär 2004, 20:04

Beitrag von pro_suxxess »

das modem wurde weihnachten 2003 gekauft und das internet geht über die fernsehdose, es ist ein Thomson C390 Kabelmodem.
Benutzeravatar
wenf
Hacker
Hacker
Beiträge: 422
Registriert: 8. Mär 2004, 11:23
Wohnort: ÖSI-Land
Kontaktdaten:

Beitrag von wenf »

kenne ich nicht
habe in google auch so schnell nichts passen des gefunden.

was mich stört, ist dass ich nicht weiß was

Code: Alles auswählen

ifconfig eth0
anzeigt, bzw warum

Code: Alles auswählen

rcnetwork restart
nicht geht (das geht glaube ich auch, wenn keine Netzerkkarte drin is)

da ich ganz stark vermute (weil du keine Zugangsdaten hast),dass das eine DHCP sache ist, habe ich in meinem alten - aber immer noch schlauen buch nachgeschlage, da mit DHCP -und Routen ewas war...

sooo habs gefunden
*grübel*
früher war das in der Datei /etc/route.conf
also is die jetzt /etc/sysconfig/networks/routes
da fügst du folgende Zeile ein

Code: Alles auswählen

255.255.255.255	0.0.0.0	255.255.255.255	eth0
danach

Code: Alles auswählen

rcnetwork restart
pro_suxxess
Newbie
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 11. Mär 2004, 20:04

Beitrag von pro_suxxess »

also, ich geh jetzt nochma kurz zu linux, ifconfig ging da erst nämlich nicht, und warum? weil ich ipconfig eingegeben habe. rcnetwork restart hatte ich aber alles richtig geschrieben ;)
Benutzeravatar
wenf
Hacker
Hacker
Beiträge: 422
Registriert: 8. Mär 2004, 11:23
Wohnort: ÖSI-Land
Kontaktdaten:

Beitrag von wenf »

kannst auch

Code: Alles auswählen

/etc/init.d/network restart
eintippen
wenns dir lieber is
pro_suxxess
Newbie
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 11. Mär 2004, 20:04

Beitrag von pro_suxxess »

also, jetzt hat soweit sogar alles von den befehlen her geklappt, folgendes ergebnis:

lifetec:~ # ifconfig eth0
eth0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:00:E8:5C:F4:15
inet6 addr: fe80::200:e8ff:fe5c:f415/64 Scope:Link
UP BROADCAST NOTRAILERS RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:1696 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:12 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:100
RX bytes:101760 (99.3 Kb) TX bytes:5008 (4.8 Kb)
Interrupt:10 Base address:0xb400

lifetec:~ # rcnetwork restart
Shutting down network interfaces:
eth0 done
Setting up network interfaces:
lo done
eth0 (DHCP) . . . . . . . . . . . . . . . no IP address yet... backgrounding. done
lifetec:~ #
Benutzeravatar
wenf
Hacker
Hacker
Beiträge: 422
Registriert: 8. Mär 2004, 11:23
Wohnort: ÖSI-Land
Kontaktdaten:

Beitrag von wenf »

RX bytes:101760 (99.3 Kb) TX bytes:5008 (4.8 Kb)

ist meiner meinung nach zu viel (nur für DHCP - Requests)

ACCTON TECHNOLOGY CORP. - (seltsame Karte noch nie gehört)
das modem ist per netzwerk-kabel an den pc angeschlossen, also an eine netzwerkkarte (realtek rtl8029). diese verbindungsvariante wurde von meinem i-net anbieter empfohlen, über usb gings vorher erst recht nicht...
was empfiehlt dein I-Net anbieter sonst noch ?
pro_suxxess
Newbie
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 11. Mär 2004, 20:04

Beitrag von pro_suxxess »

also mein anbieter unterstützt ja linux schon mal gar nicht, weil es angeblich zu viele distributionen gäbe. außerdem ist das modem nicht ein normales, sondern es hat eine dual-isdn geschwindigkeit.
Benutzeravatar
wenf
Hacker
Hacker
Beiträge: 422
Registriert: 8. Mär 2004, 11:23
Wohnort: ÖSI-Land
Kontaktdaten:

Beitrag von wenf »

255.255.255.255   0.0.0.0   255.255.255.255   eth0
wenn das aic nicht ging bin ich vorerst mit meinem Latein am ende
vielleicht fällt ir nachts noch was ein

hatte schon öfter einen geistesblitz im Traum
meine Frau erschlägt mich dann immer fast, wenn ich dann die PCs anschmeiße

(nein mach ich nicht öft, meistens muß die Idee auf einem Papier die restliche Nacht überleben)
pro_suxxess
Newbie
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 11. Mär 2004, 20:04

Beitrag von pro_suxxess »

was is aic?
Xero
Member
Member
Beiträge: 107
Registriert: 31. Dez 2003, 15:43
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Xero »

pro_suxxess hat geschrieben:was is aic?

ich schätze mal so ganz stark ein falsch geschriebenes auch :wink:
Grüße, Xero

Die Board Suche ist dein Bester Freund, also benutze sie auch!!!!!!!!
pro_suxxess
Newbie
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 11. Mär 2004, 20:04

Beitrag von pro_suxxess »

kann mir da denn nun keiner weiter helfen???
Benutzeravatar
wenf
Hacker
Hacker
Beiträge: 422
Registriert: 8. Mär 2004, 11:23
Wohnort: ÖSI-Land
Kontaktdaten:

Beitrag von wenf »

pro_suxxess hat geschrieben:was is aic?
ja soll auch bedeuten
sorry, aber wenn ich's eilig habe, dann passiert so etwas schon mal
pro_suxxess
Newbie
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 11. Mär 2004, 20:04

Beitrag von pro_suxxess »

hilft mir jetzt aber leider auch nicht bei meinem probblem weiter *verzweifel*
Hilmar Klemm, rp14863

ISDN, KDE, Konquerer

Beitrag von Hilmar Klemm, rp14863 »

Hallo Erik!.

Habe gerade mit großen Interesse das Frage und Antwortspiel gelesen. Den gleichen wenig erfolgreichen Unfug kann man auch bei Suse erleben.

Ich habe Linux 9.0, nachdem 7.3 fehlerlos lief, installiert und habe seit dem mit Linux nur Probleme. Mit YaST kann man die ISDN-Karte einrichten und konfigurieren. Das System erkennt die Karte korrekt. Die o.e. Programme kann man auch soweit möglich einrichten. In der Regel verwendet man die unter Windows bekannten SMTP- und POP3-Server, die Kennwörter etc. Wenn ich dies, wahrscheinlich genauso wie Du/Sie gemacht habe und eine E-Mail abrufen möchte erhalte ich ebenfalls die Meldung, das der POP3- oder der SMTP-Server ein unbekannter REchner ist. Offensichtlich kann zwischen der Karte und der Software keine hinreichende Verbindung hergstellt werden. Ich habe versucht dies den Mitarbeitern des Installationssupportes klar zu machen, aber die können oder wollen dieses Problem nicht verstehen.

Ich bin davon überzeugt, in der Software Einstellungen gemacht werden müssen, die ich heute noch nicht kenne.

mfg
Hilmar


:evil:
pro_suxxess
Newbie
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 11. Mär 2004, 20:04

Beitrag von pro_suxxess »

ich kann aber nun erfreuliche nachrichten überbringen. trotzdessen, dass mein modem nicht einmal unter linux supported wird, habe ich es nun geschafft es einzurichten. und wie? weil ich KInternet nicht starte, klingt komisch? ist auch so. die ganze zeit bekomme ich fehlermeldungen, dass der smpppd nicht connected werden kann bei KInternet. nun habe ich wieder den USB-port abgesteckt und versucht die netzwerkkarte mit dem modem zu verbinden, alles korrekt angegeben und mal KInternet rein interessenshalber nicht gestartet, und was war? es ging. ich versteh zwar die welt nicht mehr, aber ok. und das lustige: jetzt bekomm ich auch vom dhcp ne ip, wie nett ;).

mfg erik
pro_suxxess
Newbie
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 11. Mär 2004, 20:04

Beitrag von pro_suxxess »

ich bin übrigens bei der primacom. wer das gleiche problem hat wie ich, dem kann ich ja meine einstellungen übermitteln.
dirk viher
Hacker
Hacker
Beiträge: 568
Registriert: 19. Feb 2004, 18:08
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von dirk viher »

Probier für eth0 mal YAST -> Netzwekgeräte ->Netzwerkkarte:
IP über DHCP
Rechnername und Nameserver:
Rechnername -> lifetec, Nameserver1 -> 217.68.161.140, Nameserver1 ->217.68.161.170
Routing:
Standartgateway -> 217.68.160.131
Optionen für DHCP-Client:
Zu sendender Hostname -> lifetec
Sieh mal unter:
http://portal.suse.com/sdb/de/2002/06/cmodem8.html und
http://portal.suse.com/sdb/de/2001/06/t ... _dhcp.html nach
Antworten