Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Problem prism54-Treiber mit Suse9.0

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
WalterB
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 14. Mär 2004, 19:29

Problem prism54-Treiber mit Suse9.0

Beitrag von WalterB »

Hallo Leute,

ich habe versucht nach der Anleitung HowTo "Netgear WG511
auf Susu9.0" aus diesem Forum mein WLAN zum laufen zu bringen.
Prima Anleitung, dass schaff' ich auch .... dacht' ich jedenfalls.

Ich scheitere aber schon bei der Treiberinstallation.

Den Treiber habe ich entpakt mit: tar xjf prism54-cvs-latest.tar.bz2.tar
dann ins Verzeichnis gewechselt mit: cd prism54-cvs-latest

aber dann fängt der Ärger schon an:

make clean modules install
bringt nach einiger Zeit die Meldung:

islpci_mgt.c:25:31: linux/moduleparam.h: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

und dann kommen nur noch Warnungen und Hinweise.

Eine Datei /usr/include/linux/moduleparam.h existiert aber.

Also nehme ich an, ich habe irgendetwas vergessen zu installieren, aber was?

Der Kernel ist: 2.4.21-99-default.

Ist mir klar, dass das kein WLAN-Problem ist, eher ein DMA-Problem
(Dümmst Möglicher Anwender), aber vieleicht hat ja doch jemand 'nen Tip.

Danke im Voraus
WalterB
Gast

Beitrag von Gast »

Hallo,

kanst Du mal den Kernel updaten ?
rainer@linux-mobile:~> uname -a
Linux linux-mobile 2.4.21-192-default #1 Wed Feb 18 19:26:28 UTC 2004 i686 i686 i386 GNU/Linux
rainer@linux-mobile:~>



Bei mir ging es irgendwann nach einer halben Nacht durchgewürge.
Es gibt auf der prism54 Seite noch ein Forum, wo auch noch ein paar Infos drinstehen. Sollte man vielleicht vorher lesen (hab's auch erst hinterher getan).
Die Firmware muss man ja auch noch runterladen, und den Hotplug agent.


4YI: Ich habe eine Netgear WG511 (ohne T) und ich komme damit zumindest an meinen 11b Router. Ob man wirklich 11g kriegt, habe ich noch gar nicht ausprobieren können...

Ich habe noch das Problem, das die Karte dann kein "wlanX" sondern "ethX" ist.
Man muss dann in /etc/sysconfig/network das ifcfg-wlan script ggf nach ifcfg-ethX umkopieren.
Achja, ich habe in die yast-Konfiguration keinen speziellen Treiber eingebunden, sondern nur eine generische "WLAN"-Karte konfiguriert.
Beim Einstecken macht erkennt das HotPlug Subsystem, welchen Treiber es laden muß und die ganze Geschichte funktioniert auch wechselseitig mit meiner Netgear MA401 11b-Karte.


Ist alles in allem eine wüste Bastelei, die bestimmt nicht dafür geeignet ist, von Mama oder Papa per remote-support übers Telefon gemacht zu werden (es sei denn, man hat Nerven aus Kevlar und eine Eselsgeduld)


Rainer
Gast

Beitrag von Gast »

Hallo Rainer,

danke für die ausfürliche Antwort.

Den Kernel hatte ich heute schon bei Suse upgedatet.
Hat auch nix gebracht.

Naja ich werd' dann wohl erstmal mit Kernel, Modulen und Compilern
beschäftigen müüsen.

Vieleich läuft's dann ja dann zu Weihnachen.

mfg
Walter
Antworten