Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Problem mit einbinden von XP in Samba Domäne

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
lin-pro
Member
Member
Beiträge: 218
Registriert: 26. Feb 2004, 13:40
Wohnort: (mittel) Hessen
Kontaktdaten:

Problem mit einbinden von XP in Samba Domäne

Beitrag von lin-pro »

Bei mir tritt folgendes Problem auf:

Ich möchte einen PC mit Windows XP Pro an meinem Samba PDC anmelden.

Nachdem ich unter Arbeitsplatz->Eigenschaften->Computername->Computername ändern, meine Domain angebe und Enter drücke kommt folgende Fehlermeldung:
Bei dem Versuch der Domäne "office-local" beizutreten, trat der folgende Fehler auf: Der Benutzername konnte nicht gefunden werden.

Win Firewall ist aus, Lin Firewall auch.

Woran kann das liegen, denn auf meinen anderen zwei Client's funktioniert es prima.

Kann mir jemand weiterhelfen :?:
Websites sind momentan nicht aktuell
---
MfG 8)
Benutzeravatar
moenk
Administrator
Administrator
Beiträge: 1416
Registriert: 15. Aug 2003, 15:36
Wohnort: N52° 27.966' E013° 20.087'
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk »

Maschinenkonto angelegt? Passwort dafür gesetzt?
Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?
lin-pro
Member
Member
Beiträge: 218
Registriert: 26. Feb 2004, 13:40
Wohnort: (mittel) Hessen
Kontaktdaten:

Beitrag von lin-pro »

moenk hat geschrieben:Maschinenkonto angelegt? Passwort dafür gesetzt?
Maschienenkonto -> JA

Passwort -> hab ich bis jetzt bei den anderen PC's nicht gebraucht
Websites sind momentan nicht aktuell
---
MfG 8)
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8939
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13

Beitrag von admine »

Mit welchem User versuchst du der Domain beizutreten ?

btw. funzt denn überhaupt das Netz zu dem Linux-Rechner ?
Grüße
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
lin-pro
Member
Member
Beiträge: 218
Registriert: 26. Feb 2004, 13:40
Wohnort: (mittel) Hessen
Kontaktdaten:

Beitrag von lin-pro »

Mit welchem User versuchst du der Domain beizutreten ?

Mit root natürlich.


btw. funzt denn überhaupt das Netz zu dem Linux-Rechner ?

Ja es funktioniert alles prima, die anderen Client's kann ich ja auch in die Domäne hängen.

Auch der Zugriff auf Dateiebene geht.


:?: :?:
Websites sind momentan nicht aktuell
---
MfG 8)
lin-pro
Member
Member
Beiträge: 218
Registriert: 26. Feb 2004, 13:40
Wohnort: (mittel) Hessen
Kontaktdaten:

Beitrag von lin-pro »

Und ........................... ?
Websites sind momentan nicht aktuell
---
MfG 8)
insiderpaul
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 12. Aug 2005, 19:07

Beitrag von insiderpaul »

Wenn du einen neuen Rechner in der Domäne (PDC) anmeldest, musst du dich mit dem Benutzer 'Administrator' unter Windows XP anmelden (local auf dem Rechner). Nun kannst du dich an der Domäne anmelden.

Samba versucht nun den Rechnernamen in der Datei /etc/samba/smbpasswd zu erstellen.

Damit der Windows Benutzer Administrator' diese Rechte bekommt, muss der Windows Benutzer 'Administrator' mit dem Linux Benutzer 'root' gemapt werden. Dafür ist der Eintrag 'username map=/etc/samba/smbusers' in der Datei /etc/samba/smb.conf.

# /etc/smbusers
root = Administrator

Wenn der Name des rechners nicht Eingetragen werden kann oder vorhanden ist. Kann der Benutzer, auch wenn das Konto existiert, nicht in der Domäne angemeldet werden.

Ist der Benutzer und der Rechnername in der Datei /etc/samba/smbpasswd eingetragen?

Mfg

insiderpaul
Benutzeravatar
Frankie777
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 916
Registriert: 30. Apr 2005, 23:22

Beitrag von Frankie777 »

Sind die Einstellungen des dritten Rechnern zu den beiden ersten Rechnern identisch.
gleiches SubNet, gleicher DNS-Server, usw..

Hat der dritte Rechner auch XP-Prof. und nicht XP-Home?

kein Fehler bei dem Domain-Namen gemacht?
Einstellungen bei DNS voll identisch zu den beiden anderen Rechnern.
Maschinenkonto richtig angelegt...
Ich würde einfach noch mal alles durchgehen, im Zweifel die Konten noch einmal neu anlegen.
lin-pro
Member
Member
Beiträge: 218
Registriert: 26. Feb 2004, 13:40
Wohnort: (mittel) Hessen
Kontaktdaten:

Beitrag von lin-pro »

Frankie777 hat geschrieben:Sind die Einstellungen des dritten Rechnern zu den beiden ersten Rechnern identisch.
gleiches SubNet, gleicher DNS-Server, usw..

Hat der dritte Rechner auch XP-Prof. und nicht XP-Home?

kein Fehler bei dem Domain-Namen gemacht?
Einstellungen bei DNS voll identisch zu den beiden anderen Rechnern.
Maschinenkonto richtig angelegt...
Ich würde einfach noch mal alles durchgehen, im Zweifel die Konten noch einmal neu anlegen.

Langsam komm ich mir echt blöd vor, alles ist identisch eingestellt, ich hab die Einrichtungsschritte genau so gemacht wie bei den anderen Client's und es will einfach nicht gehn :shock:
Websites sind momentan nicht aktuell
---
MfG 8)
Benutzeravatar
Frankie777
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 916
Registriert: 30. Apr 2005, 23:22

Beitrag von Frankie777 »

wenn es alles identisch ist sollte es gehen.
ansonsten Ethereal anwerden und die Domainen aufnahme loggen und mit der Anmeldung bei einer funktionierenden Client -Anmeldung vergleichen.
Ach ja, bei eine Samba Version muß man manchmal den nmbd neu starten, ansonsten kein Kontkat von Client.
Antworten