Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Schatten und Transparenz

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Boe
Hacker
Hacker
Beiträge: 538
Registriert: 13. Jan 2005, 22:52

Schatten und Transparenz

Beitrag von Boe »

hi,
ich wollte mal ausprobieren wie die KDE arbeitsfläche mit ein paar effekten aussieht (habe suse 9.3, KDE 3.4.2 und x.org 6.8.2). im kontrollzentrum habe ich die transparenz aktiviert und in die datei etc/X11/xorg.conf die zeile Option "Composite" "Enable" eingefügt. nach einem reboot des computers wird nicht kde gestartet, stattdessen werde ich in den textmodus verbannt. mit dem befehl startx bekomme ich folgende fehlermeldung

Code: Alles auswählen

xauth: (stdin):1:  bad "add" command line
xauth: (stdin):2:  bad "add" command line
xauth: (stdin):3:  bad "add" command line

X Window System Version 6.8.2
Release Date: 9 February 2005
X Protocol Version 11, Revision 0, Release 6.8.2
Build Operating System: SuSE Linux [ELF] SuSE
Current Operating System: Linux boe 2.6.11.4-21.8-smp #1 SMP Tue Jul 19 12:42:37 UTC 2005 i686
Build Date: 04 May 2005
	Before reporting problems, check http://wiki.X.Org
	to make sure that you have the latest version.
Module Loader present
Markers: (--) probed, (**) from config file, (==) default setting,
	(++) from command line, (!!) notice, (II) informational,
	(WW) warning, (EE) error, (NI) not implemented, (??) unknown.
(==) Log file: "/var/log/Xorg.0.log", Time: Mon Aug  8 16:20:39 2005
(==) Using config file: "/etc/X11/xorg.conf"
(EE) GLX is not supported with the Composite extension
Could not init font path element /usr/X11R6/lib/X11/fonts/local, removing from list!
Could not init font path element /usr/X11R6/lib/X11/fonts/CID, removing from list!

   *** If unresolved symbols were reported above, they might not
   *** be the reason for the server aborting.

Fatal server error:
Caught signal 11.  Server aborting


Please consult the The X.Org Foundation support 
	 at http://wiki.X.Org
 for help. 
Please also check the log file at "/var/log/Xorg.0.log" for additional information.

XIO:  fatal IO error 104 (Connection reset by peer) on X server ":0.0"
      after 0 requests (0 known processed) with 0 events remaining.
ich habe leider keine ahnung was das bedeuten soll. kann mir bitte jemand helfen? ich würde das gerne zum laufen bekommen.

PS: ich habe übrigens eine nvidia graka mit den original treibern nach der howto forums-anleitung installiert.
Benutzeravatar
ManuelW
Member
Member
Beiträge: 202
Registriert: 18. Mai 2004, 21:05
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von ManuelW »

Wie fast ganz unten steht solltest du mal einen Blick in das Logfile werfen

/var/log/Xorg.0.log
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel »

(EE) GLX is not supported with the Composite extension
entweder du kommentierst bei section modules das glx aus, oder wenn du eine nvidia karte hast in der section device der karte folgendes einfügen:

Code: Alles auswählen

	Option		"AllowGLXWithComposite" "true"
;)
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild
Neotron
Hacker
Hacker
Beiträge: 256
Registriert: 30. Jan 2005, 18:51

Beitrag von Neotron »

Sieht gut aus die echte Transparenz. Bei mir gibt's allerdings 2 Probleme:
1. Transparenz + Firefox + Flash-Seite führt zum Absturz des X-Servers
2. Transparenz + Quanta+ führt auch zum Absturz des X-Servers
Gruß
Neotron
Boe
Hacker
Hacker
Beiträge: 538
Registriert: 13. Jan 2005, 22:52

Beitrag von Boe »

@ManuelW
hab reingeschaut, trotzdem kenne ich mich da nicht aus

@Gimpel
danke für den tipp, kde ist gestartet, aber sehr sehr instabil und sehr sehr langsam. ich habe eigentlich keine schlechte maschine. es liegt wahrscheinlich an der fehlerhaften kofiguration (wo auch immer das sein mag). es kam zu sehr vielen abstürzen, deshalb habe ich die transparenz und die schatten deaktivieren müssen, damit ich arbeiten kann. trotzdem will ich nicht auf dieses feature verzichten. bitte um weitere tipps.

@Neotron
soweit bin ich gar nicht gekommen um das zu testen ;)
zu viele abstürze, aber es sieht verdammt gut aus.
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel »

Boe hat geschrieben: @Gimpel
danke für den tipp, kde ist gestartet, aber sehr sehr instabil und sehr sehr langsam. ich habe eigentlich keine schlechte maschine. es liegt wahrscheinlich an der fehlerhaften kofiguration (wo auch immer das sein mag). es kam zu sehr vielen abstürzen, deshalb habe ich die transparenz und die schatten deaktivieren müssen, damit ich arbeiten kann. trotzdem will ich nicht auf dieses feature verzichten. bitte um weitere tipps.
also hier gehts prima, zwar nicht mit kde, sondern mit enlightenment 16.8: saustabil, superschnell

der kde composition manager is, kurz gesagt, müll.
kannst ja mal versuchen ohne glx, waren ja quasi 2 tips: entweder glx aus, oder den override an.

aber es liegt eher weniger an deiner konfig, noch an deiner maschine, sondern an KDE's compmgr, der is einfach shice...
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild
Boe
Hacker
Hacker
Beiträge: 538
Registriert: 13. Jan 2005, 22:52

Beitrag von Boe »

habe jetzt ohne glx probiert, leider keine besserung. noch immer langsam und instabil. ich weiß nicht woran das liegt. wenn jemand mehr infos kennt bitte posten.
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel »

s.o.

ich hab das nicht geschrieben weils meine meinung war oder mir grad langweilig, sondern weil ich das von meinem rechner kenne, im irc von zig leuten schon gehört hab, in anderen foren das ein dauerthema war usw...

der kde composite manager ist einfach unstabil, ressourcenfressend und saulangsam...
die kde devs kennen den film... mit qt4 und kde4 solls besser werden ;)
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild
Boe
Hacker
Hacker
Beiträge: 538
Registriert: 13. Jan 2005, 22:52

Beitrag von Boe »

verstehe was du meinst; gibt es eine möglichkeit den kde composite zu deaktivieren oder andere alternativen?
besser gesagt: was kann ich dagegen tun?
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel »

öhm, naja. klar kannste den kde composite deaktivieren. nur vertehe ich dann den sinn des weiteren verlaufs dieses threads nichtmehr :P
..denn wenn der aus ist, dann sind auch schatten und transparenz weg

es gibt/gab mal, lang bevors den in kde eingebauten compositemgr gab den xcompmgr+transset aber dagegen is der von kde schnell wie der blitz.

die alternativen für ein schönen schnellen desktop mit real-transparenz und schatten effekten sind:
1. enlightenment dr 0.16.8
2. fluxbox 0.9.13

glaub Xfce hat auch einen, für gnome gibts auch was... :)

p.s.

hier mal ein (etwas älterer) screenshot vom transparenzeffekt beim fenster bewegen auf e16.8 ;)
http://gimpel.ath.cx/~tom/files/screens ... posite.png
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild
Boe
Hacker
Hacker
Beiträge: 538
Registriert: 13. Jan 2005, 22:52

Beitrag von Boe »

naja, dann werd ich wohl auf kde4 warten müssen.
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel »

Boe hat geschrieben:naja, dann werd ich wohl auf kde4 warten müssen.
wenns unbedingt kde sein muss: ja!
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild
Antworten