Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Auflösung 17 Zoll

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
caschy
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 7. Aug 2005, 22:00

Auflösung 17 Zoll

Beitrag von caschy »

Hallo zusammen :D

Ausstattung:
Suse 9.3 prof
Toshiba M60-139 (17 Zoll) Radeon x700

Folgende Problemtik:

Standard Installation, Auflösung war 640x480. Ich habe es partout nicht hinbekommen, diese Auflösung zu ändern. Hatte 1440x900 testen lassen, wurde aber nicht angenommen. Nun habe ich als User und root nur 320x200 Ich kann nichts ändern, weil ich nicht an die entsprechenden Schaltflächen komme.

Wer kann mir helfen?
Oli-nux
Hacker
Hacker
Beiträge: 500
Registriert: 28. Mai 2004, 17:05

Beitrag von Oli-nux »

1. Suchfunktion benutzt?
2. Googel bemüht?
3. abwarten!;)
http://mainschleifen-angler.de.vu Textilen- & Geschenke-Shop
caschy
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 7. Aug 2005, 22:00

Beitrag von caschy »

Oli-nux hat geschrieben:1. Suchfunktion benutzt?
2. Googel bemüht?
3. abwarten!;)
Zu 1: Ja, aber da auch ohne Antwort....
Zu 2: Auch nicht hilfreich
Zu 3: Werd ich wohl müssen :)


Mit freundlichen Grüssen
caschy
carsten@2net.de
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 13. Sep 2005, 22:18

Beitrag von carsten@2net.de »

Hallo,

ich habe den Toshiba M60-135, also einen Artverwandten mit 17 Zoll Display.
Ich habe Suse Linux 9.3 Pro installiert.

In die Kommandozeile kommt man in der Regel mit Ctrl+Alt+Backspace, wenn man dies mehrfach hintereinander beim Hochfahren des X-Servers eingibt. Irgendwann (nach dem dritten oder vierten Mal) gibt der X-Server auf und die Kommandozeile erscheint.

Dann habe ich den ATI Radeon-Treiber über die ATI-Homepage geladen und über die Kommandozeile installiert.

Was ist nicht hinbekommen habe, ist ACPI und mein Touchpad gleichzeitig benutzen zu können.
Ich muß immer mit ACPI=off booten.

Sax2 ist mit dem Radeon-Treiber überfordert, die xorg.conf kann nur vom ATI-Treiber erzeugt werden.

Viel Erfolg!
Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin »

Du kannst auch das hier mal probieren.
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=41199
Bei mir hat der in meinem dortigen Posting verlinkte Tipp geholfen, auf einem störrischen Notebook die Auflösung von 1280x800 zu erlangen.
Vielleicht bekommst du ja auf dem gleichen Wege 1440x900 hin.
Viel Erfolg!
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"
Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert »

carsten@2net.de hat geschrieben:In die Kommandozeile kommt man in der Regel mit Ctrl+Alt+Backspace, wenn man dies mehrfach hintereinander beim Hochfahren des X-Servers eingibt. Irgendwann (nach dem dritten oder vierten Mal) gibt der X-Server auf und die Kommandozeile erscheint.
damit beendest Du den X-Server relativ hart, der Effekt ist der dass der init-Prozess merkt, dass der X-Server sofort nach dem Starten abstirbt irgendwann gibt er auf. Das ist aber nicht die feine englische...

um auf eine der virtuellen Konsolen zu wechseln einfach ALT-STRG-F1 bis F6 tippen und anmelden, wenn hier nichts zu sehen ist, bei neustart vga=normal hinten anhängen.

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!
Benutzeravatar
deadkenny
Member
Member
Beiträge: 122
Registriert: 29. Jul 2004, 09:09
Wohnort: Nähe München

Beitrag von deadkenny »

Hallo,

ich habe gestern ein SuSE 9.3 auf genau dem M60-139 installiert. Ohne Probleme!!! ;-)
Installier einfach den ORIGINAL ATI-Treiber. Wenn erflogt, kannst Du manuel in der "xorg.conf" die Auflösung auf 1440x900 setzen. Funzt bei mir einwandfrei!!!

Gruß
deadkenny

PS: Vor Treiberinstallation ein "init 3"! ;-)
- SuSE 10.0
- AMD XP 1800+
- MSI KM2M Kombo
- IBM IC35L040 (40GB) IDE, hda
- 2 x Seagate 500 GB SATA HDD, sda, sdb
- 2 x IcyBox SATA Wechselrahmen
- SATA SIL 3112, sata-controller
- Pioneer DVD106S
- MSI Geforce 4 Ti 4200
- 1 GB RAM
Antworten