Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Zweite Netzwerkkarte funktioniert nicht

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Georg
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 4. Aug 2005, 16:20

Zweite Netzwerkkarte funktioniert nicht

Beitrag von Georg »

Hallo,

Ich hatte dem Suse Linux 9.3 Rechner eine Netzwerkkarte installiert.
Damit hab ich wechselweise entweder das ADSL-Modem angehängt oder mit einem Crosslink den WindowsXP-Rechner angeschlossen.

Da ich noch eine Netzwerkkarte habe wollte ich diese installieren damit beides funktioniert. (bis jetzt aber nicht)

Hab die Netzwerkkarte mit Yast eingerichtet.

Die IP's sind jetzt folgende:
Windows-Rechner 10.0.0.142
Linux eth0 10.0.0.140
Linux eth1 10.0.0.141
ADSL-Modem 10.0.0.138

Alles in Subnetmaske 255.255.255.0

Wenn ich jetzt an die eth0 den Windows-Rechner anschließe und an eth1 das ADSL-Modem geht folgendes.
über ping vom Windows-Rechner erreiche ich bei IP's vom Linux.
vom Linux-Rechner aus nur den Windowsrechner und das ADSL-Modem über ping -I 10.0.0.141 10.0.0.138 aber nicht.

Vertausch ich jetzt die Anschlüsse der Netzwerkkarten dann. Geht der Ping vom Windows aus nicht mehr und am Linux kann ich über Ping auch nur das ADSL-Modem erreichen.

Kann mir bitte jemand sagen wo ich den Fehler suchen muß?

DANKE
Georg
Benutzeravatar
robi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3202
Registriert: 25. Aug 2004, 02:13

Beitrag von robi »

siehe hier http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=28959&

wenn du 2 Karten in einem Rechner benutzt, musst du jedes in ein anders Netz legen, und eventuell routing einschalten, woher soll sonst der Rechner wissen über welche Karte er was ansprechen soll, wenn beide Karten im selben Netz mit der selben Netzmaske liegen.

robi
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Re: Zweite Netzwerkkarte funktioniert nicht

Beitrag von Martin Breidenbach »

Georg hat geschrieben:Kann mir bitte jemand sagen wo ich den Fehler suchen muß?
Da:
Georg hat geschrieben:Linux eth0 10.0.0.140
Linux eth1 10.0.0.141
Alles in Subnetmaske 255.255.255.0
Lesen:

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=16741
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Georg
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 4. Aug 2005, 16:20

DANKE aber:

Beitrag von Georg »

Hallo,

Vielen Dank das hatte ich trotz dem lesen der how to's nicht gecheckt.
Das funktioniert jetzt einmal.
Wie kann ich jetzt das einrichten, daß ich vom Windows aus ins Internet kann.
hab den how to gelesen aber irgendwie funktioniert das nicht.

ifconfig:
dsl0 Protokoll:Punkt-zu-Punkt Verbindung
inet Adresse:194.166.217.105 P-z-P:193.154.162.35 Maske:255.255.255.255
UP PUNKTZUPUNKT RUNNING NOARP MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:1124 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:8220 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:3
RX bytes:671114 (655.3 Kb) TX bytes:525662 (513.3 Kb)

eth0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:02:B3:23:04:18
inet Adresse:10.0.0.140 Bcast:10.0.0.255 Maske:255.255.255.0
inet6 Adresse: fe80::202:b3ff:fe23:418/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:8022 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:9670 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:1138441 (1.0 Mb) TX bytes:1036332 (1012.0 Kb)

eth1 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:02:B3:23:03:FF
inet Adresse:10.0.1.141 Bcast:10.0.1.255 Maske:255.255.255.0
inet6 Adresse: fe80::202:b3ff:fe23:3ff/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:9412 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:864 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:619065 (604.5 Kb) TX bytes:89218 (87.1 Kb)

lo Protokoll:Lokale Schleife
inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:2904 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:2904 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:0
RX bytes:298024 (291.0 Kb) TX bytes:298024 (291.0 Kb)

Ich hab nur IP-Weiterleiten geklickt aber was muß man bei Routing eingeben?
Kernel IP Routentabelle
Ziel Router Genmask Flags Metric Ref Use Iface
lo1-r3-ixi1.vie * 255.255.255.255 UH 0 0 0 dsl0
10.0.0.0 * 255.255.255.0 U 0 0 0 eth0
10.0.1.0 * 255.255.255.0 U 0 0 0 eth1
link-local * 255.255.0.0 U 0 0 0 eth0
loopback * 255.0.0.0 U 0 0 0 lo
default lo1-r3-ixi1.vie 0.0.0.0 UG 0 0 0 dsl0

Internet von Linux aus geht und vom Linux aus gehen auch alle ping's.

Am Windowsrechner hab ich:
ip: 10.0.1.142
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Standardgateway: 10.0.1.141
Bevorzugter DNS-Server: 192.92.138.92
Alternativer DNS-Server: 193.81.83.2

Die DNS-Server hab ich vom ADSL-Anbieter und die funktionieren auch am Linux-Rechner so.

Probier ich jetzt den Ping vom Windows zum ADSL-Modem (ping 10.0.0.138) dann geht das nicht. Und das Internet dann natürlich schon zweimal nicht.

Was hab ich nicht kapiert und falsch gemacht. Bitte helfen.
Georg
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Dann nehme ich mal an daß noch etwas mit der Konfiguration der SuSEFirewall2 nicht stimmt.

Poste die mal (aber BITTE ohne die kilometerlangen Kommentare)
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Georg
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 4. Aug 2005, 16:20

Firewalls ausgeschaltet

Beitrag von Georg »

Hallo,

Firewalls am Windows und Linuxrechner derzeit abgeschaltet.

Viele Grüße
Georg
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Solange die Firewall aus ist kommst Du vom Client nicht ins Internet.

Aber der Ping zum DSL-Modem sollte gehen - vorausgesetzt am Linux-Rechner ist Routing aktiviert und die Einstellungen der Standardgateways stimmen.

Hat das ADSL-Modem denn eine statische Route für 10.0.1.x ? Wenn nein dann kann der Ping ja nicht gehen da das Modem den Rückweg nicht kennt.

Das hier hast Du gelesen ?

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=13317
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Georg
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 4. Aug 2005, 16:20

Leider noch nicht

Beitrag von Georg »

Hallo,

Danke Martin.
Hab jetzt die Firewall aktiviert und die Einstellung entspechend des how to gemacht. Geht aber immer noch nicht.
Das wegen dem Ping hab ich nicht verstanden.
Ich hab jetzt
ADSL-Modem mit 10.0.0.138
verbunden mit Netzwerkkarte 10.0.0.140
und dann Netzwerkkarte 10.0.1.141
verbunden mit WindowsPC 10.0.1.142

WindowsPC Standardgateway auf 10.0.1.141 gestellt.

Ist hier etwas falsch? denn vom WindowsPC aus geht der ping 10.0.0.138 zum ADSL-Modem nicht.

Kann es sein, daß es etwas mit dem auf sich hat, daß ich die Internetverbindung über Tunnel-Protokoll für Point-to-Point aufbauen muß (Österreich)? Muß hier etwas anderes machen?

Viele Grüße
Georg
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Woher soll das Modem wissen wohin es ein Antwortpaket nach 10.0.1.142 schicken soll ?

Es ist aber doch eigentlich völlig egal ob der Windows-PC das Modem anpingen kann oder nicht. Wenn das Modem ein Modem und nicht mehr ist dann ist für dir Protokollabwicklung doch der Linux-Rechner zuständig.
Kann es sein, daß es etwas mit dem auf sich hat, daß ich die Internetverbindung über Tunnel-Protokoll für Point-to-Point aufbauen muß (Österreich)? Muß hier etwas anderes machen?
Keine Ahnung - sowas habe ich noch nie gesehen. Der Linux-Rechner kommt ja ins Internet. Wo hast Du da was konfiguriert ?
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Georg
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 4. Aug 2005, 16:20

Was es weiß ich nicht

Beitrag von Georg »

Guten Morgen,

Vielen Dank für eure Hilfe.
Was schuld daran war, daß es nicht funktioniert hat weiß ich nicht. Hab alles so gelassen wie zuletzt. Heute früh beide Rechner gestartet und schon war ich mit beiden im Internet.

Viele Grüße
Georg
Antworten