Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Problem mit DHCP

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
X-Zibit
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 28. Feb 2004, 16:12

Problem mit DHCP

Beitrag von X-Zibit »

Hy Leute

Hab folgendes Problem.

Wenn ich Boote(Suse9) hab ich manchmal das problem das sich der Rechner nicht am DHCP Server anmelden kann ( Zyxel 650).

Beim booten kommt dann folgende aussage:

eth0 (DCHP) .................................not IP adress yet.....backgrounding done

und wenn das Internet funzt, dann sieht das wie folgt aus.

eth0 (DHCP) failed

was ich komisch finde das da failed steht und trotztdem alles funzt.
Wenn es nicht funzt dann konfigurier ich die karte neu und dann gehts.

Naja ist halt mit der Zeit etwas nervig.

Kennt jemand diesem Problem und kann mir tipps geben?
Oder ein script mit dem ich die betreffenden Dienst neu starten kann?
Loci

Beitrag von Loci »

neu starten kannst du den dienst mit "/etc/init.d/networkd restart".
wenn er die ip bekommt dann ist aber scheinbar alles in ordnung, ob er eine hat kannst du mit "ifconfig" überprüfen. das er nicht gleich eine ip bekommt kann unter anderem an den einstellungen des dhcp-servers liegen. es gibt allerdings noch zahlreiche andere möglichkeiten warum es nicht sofort geht. ist aber meistens nicht weiter beunruhigend...

Loci
jado
Member
Member
Beiträge: 170
Registriert: 4. Mär 2004, 11:00
Wohnort: Hamburg

Beitrag von jado »

Deine Ethernet-Karte ist auf Autokonfiguration gestellt.
Aber so wie es aussieht, hast du keinen DHCP-Server
bei dir in Netz ... dann kann deine Karte auch keine IP
bekommen :?

Vermutlich gehst du über DSL ins Internet und
wenn du dich ins Internet verbindest, dann konfiguriert
dein DSL-Modem das pppoe-device.

Wenn es dich nervt, dann vergib dem eth0 doch mal
eine statische IP (z.b. 192.168.1.1).
Gast

Beitrag von Gast »

Danke Loci

Dann kann ich das failed beruhigt dort so stehen lassen. :)

Ich werd noch etwas am DHCP Server schrauben und sehen ob es an dem liegt.

überprüft das system dann nicht regelmässig ob es doch noch ne ip bekommt, wenn steht no ip adress yet....?
Loci

Beitrag von Loci »

der networkd ist ein daemon der, solange er auf dhcp hört, solange ins netz horcht bis er ne ip bekommt... evtl solltest du den ip-range auf dem dhcp-server erweitern.... wenn du die ips an die mac-adressen gebunden hast solltest du die mac noch eintragen (ist aber meistens nicht der fall)

loci
Benutzeravatar
X-Zibit
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 28. Feb 2004, 16:12

Beitrag von X-Zibit »

sorry war der gast :oops:

Der Router geht über DSL ins Netz.
Ich habe einen DHCP Server. hab ihn ja selber konfiguriert.

mit ner statische IP könnt ichs mal versuchen.

@jado:

warum geht es denn manchmal, eigentlich meistens wenn ich keinen DHCP Server haben sollte :?: :?: :?: :?:
pengu

eth0 (DHCP) failed

Beitrag von pengu »

habe genau das gleich phenomen. das netzwerk läuft, aber es steht "eth0 failed" beim booten des systems. bis jetzt auch noch keine lösung.
vielleicht bringt ja 9.1 eine verbesserung. :shock:
Antworten