Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

php update mit suse9

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
nightview
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 11. Mär 2004, 15:19
Kontaktdaten:

php update mit suse9

Beitrag von nightview »

Hallo alle zusammen

Ich habe folgendes Problem

habe eine rechner mit suse9 apache 2 und php 4.3.3 laufen und soll diesen jetzt auf php4.3.5 updaten.

das ist alles nur rein zu übungszwecken damit ich, wenn ich weiß wie es geht unseren webserver updaten kann.

hab mir also eine recher mit suse9 aufgesetz und auch bis jetzt alles zu laufen gebrach. nur das verdammte update will nicht klappen.

habe mir von php.net das update php-4.3.5RC3.tar.gz gesaut und entpackt. habe mir dann mit phpinfo alle infoemationen für configure besorgt, damit php nach dem update auch wieder so läuft wie vorher.
habe dann also configure ausgeführt und danach make und make install.
dann habe ich noch die datei php.ini-dist nach /etc/php.ini copiert.
hab dann den server neu gestartet und mußte feststellen das immer noch die version 4.3.3 läuft.

ich bin jetzt schon seit mehr als zwei tagen drann und bekomme es nicht hin, hoffe einer von euch kann mir helfen, sonst drehe ich noch durch.

wie gesagt das ganze ist nur zu übungszwecken, muß aber dann auch im laufe der nächsten woche unseren webserver von php 4.1... auf 4.2.5 updaten darum müsste ich echt dringet wissen wie es geht.

danke für eure hilfe

nightview
trooperle
Newbie
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 10. Mär 2004, 15:51
Wohnort: Bonn

Beitrag von trooperle »

Nutzt Du unter apache das mod_php?
Hast Du das auch aktualisiert bzw wird das autom. aktualisiert?

Andere idee: Deinstallier die alte PHP-Version und behalte nur die Konfig von dir, insbesondere das mod_php ( oder wie es heisst ) rauswerfen.
Dann nicht ein update sondern das ganze php geraffels saugen und neu kompilieren.
Alternativ schon mal bei apache.org nachgesehen?

Vielleicht bringen Dich diese Ideen was weiter
Trooperle
Benutzeravatar
wenf
Hacker
Hacker
Beiträge: 422
Registriert: 8. Mär 2004, 11:23
Wohnort: ÖSI-Land
Kontaktdaten:

Beitrag von wenf »

das ist eine Eigenheit von SuSE
es ist allese in anderen Verzeichnisen, als "standard"

gibt es kein Update von SuSE ?

warum willst du RC5 - Version installieren ?


>> von php 4.1... auf 4.2.5 updaten

bei SuSE 9 ist mod_php4 oder apache2-mod_php4 in der Version 4.3.3-13 mit auf der CD

alles andere ist nicht so ganz einfach ....
nightview
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 11. Mär 2004, 15:19
Kontaktdaten:

php update mit suse9

Beitrag von nightview »

ich will auf die version 4.3.5 nicht 4.2.5

und das auch nur damit ich die PEAR klassen benutzen kann.

hab nur keine hanung wie ich das mache.

und ja ich benutzte das apache_mod_php4

sollte auch noch dazu sagen das ich mich erst seit ein paar wochen mir suse bzw linux beschäftige und noch nicht so genau bescheid weiß.
hab bis jetzt aber alles hinbekommen nur bei diesem verdammten php update scheitere ich.

danke noch mal
Benutzeravatar
wenf
Hacker
Hacker
Beiträge: 422
Registriert: 8. Mär 2004, 11:23
Wohnort: ÖSI-Land
Kontaktdaten:

Beitrag von wenf »

wenn es nur um pear geht dann habe ich folgendes für dich:

als root auf einer Konsole

Code: Alles auswählen

lynx -source http://go-pear.org | php
und wie es auch unter Windows so schön lautet -> Bildschirmanweisungen beachten...

danach kannst du mit

Code: Alles auswählen

pear install <PEAR-NAME>
Pear-Teile Nachinstallieren

oder http://pear.php.net/manual/de/installation.cli.php

so einfach is das
nightview
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 11. Mär 2004, 15:19
Kontaktdaten:

php update mit suse9

Beitrag von nightview »

Dann kann ich auch unter php4.1.... PEAR benutzen ich dachte das geht nicht weil da noch andere befehle nicht drin sind
Benutzeravatar
wenf
Hacker
Hacker
Beiträge: 422
Registriert: 8. Mär 2004, 11:23
Wohnort: ÖSI-Land
Kontaktdaten:

Beitrag von wenf »

http://pear.php.net/manual/de/installation.php
da steht
Die Packages, die nicht zu den PFC gehören, können Sie mit dem PEAR-Package-Manager installieren. Er ist vergleichbar mit Debian's ?apt-get?. Zur Wiederholung: Mit einer aktuellen PHP-Installation (> 4.3.0) können Sie den nächsten Abschnitt überspringen. Nur wenn Sie die PHP-Version 4.2.* oder frühere benutzen, müsssen Sie den Manager von Hand installieren.
würde ich mir an deiner stelle einfach mal durchlesen
Antworten