Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[solved] alternative zu K3b? (vcd-brennen)

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Daywaker2000
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 1. Mär 2004, 21:08

[solved] alternative zu K3b? (vcd-brennen)

Beitrag von Daywaker2000 »

hy da bei mir das K3b immer mit error 255 abbricht wenn ich ne vcd brennen will suche ich nun ne alternative dazu.
hatt jemand nen tip mit welchem prog ich noch VCD's brennen kann?
cu day
Ja ich bin ein Newbie also seit nachsichtig *g*

Sytem:
AMD XP 2400
512 MB DDR PC266
GA-7VAXFS
Albatron FX5200 128MB
120GB HDD (1gb swap,30 ext3 für system,50GB ext3 für home,8GB fat32)
BTC IDE1004 dvd-rw
cyberdrive CW088D

Suse 9.0 :KDE 3.1.4
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3726
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo »

Wie wär's mit Brennen auf der Konsole mittels cdrdao?
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel »

hi!

hast du auch vcdimager installiert? ohne den geht nix...schau mal in k3b unter
settins--configure k3b--programms, ob vcdxbuild etc erkannt wurde

..ansonsten ist k3b auch nur ein frontend zu u.a. cdrdao
und fehler haben ursachen, was bedeutet denn fehler 255?

ne super alternative zu k3b ist arson
http://arson.sourceforge.net

Kavi2svcd hat auch ein frontend für vcdimager und cdrdao, wär auch ne möglichkeit...

peaze!
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild
Daywaker2000
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 1. Mär 2004, 21:08

Beitrag von Daywaker2000 »

also arson bekomme ich net installiert . warum? keine ahnung.

aber habe mir Kavi2svcd geholt und damit erstelle ich ne bin/cue die brenne ich dann mit K3b und es funktioniert ohne fehlermeldung *puh*
ist zwar etwas umständlich aber wenigstens bekomme ich jetzt die vcd's gebrannt.
cu day
Ja ich bin ein Newbie also seit nachsichtig *g*

Sytem:
AMD XP 2400
512 MB DDR PC266
GA-7VAXFS
Albatron FX5200 128MB
120GB HDD (1gb swap,30 ext3 für system,50GB ext3 für home,8GB fat32)
BTC IDE1004 dvd-rw
cyberdrive CW088D

Suse 9.0 :KDE 3.1.4
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel »

arson kompiliert ganz gut, vorausgesetzt, du hast alle nötigen devel-pakete installiert

probiers mal mit

./configure --prefix=/opt/kde3 --with-vorbis --with-flac

(für flac brauchst du flac+flac-devel! kannste aber auch weglassen)
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild
|TrUnKs|
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 21. Mär 2004, 12:09

alternative zu K3b? (vcd-brennen)

Beitrag von |TrUnKs| »

Hi

Ich hab ein Problem . Hab Suse Linux 9.0 und möchte eine VCD brennen dafür brauch ich VCDImager so und da liegt das prob für das VCDImager brauch ich die Datei "libpopt.so.0" und die Datei hab ich gesucht und gefunden bei den volgenden Seiten rpmSeek und rpmfind und da hab ich paar packete installiert aber vcdimager läst sich immer noch nicht installieren kann mir da bitte bitte jemand helfen ????

mfg

|TrUnKs|
Benutzeravatar
Andi1
Newbie
Newbie
Beiträge: 43
Registriert: 28. Feb 2004, 02:07
Wohnort: Rosenheim

Beitrag von Andi1 »

@ Trunk:

Was für ne Fehlermeldung bekommst du denn wenn du VCD-Imager installieren willst? Also auf bei mir is keine libpopt.so.0 vorhanden, sondern nur des Paket Popt und darin eine libpopt.so.1 und VCD-Imager läuft einwandfrei. Komisch, weiß wer ob des vielleicht gleiche Dateien sind nur in verschiedenen Versionen? Habe mir des Popt bei rpmseek geholt.
|TrUnKs|
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 21. Mär 2004, 12:09

Beitrag von |TrUnKs| »

Hi

das problem hab ich gelöst aber jetzt hab ich ein neues prob und das ist ich hab ein MVCD file und wen ichs peer Drag&Dropp runter zieh krig ich die folgende Information von K3b ""K3b wird eine VCD-Abbild von den gegebenen MPEG-Dateien erstellen, aber die Dateien müssen bereits im VCD-Format vorliegen. K3b führt bis jetzt kein Neusamplen bei MPGE-Dateien durch."" dan Drück ich auf ok und dan auf brennen dan fangt er an erst bin&cue datei zu erstellen wen er anfangt zu bernnen zeigt er einen fehler an Warscheinlich ist ein Pufferunterlauf aufgetreten.
Wen ich erst das Image erstell also bin&cue und dan brenn gibt er den fehler "" cdrecord gab einen unbekannten Fehler zurück.(Code 2)
Datei oder Verzeichnis nicht gefunden""

Debugausgabe von K3b

System
-----------------------
K3b Version: 0.10
KDE Version: 3.1.4
QT Version: 3.2.1

cdrecord
-----------------------
/usr/bin/cdrecord: Warning: not running as root user, fs= option ignored.
scsidev: '0,0,0'
scsibus: 0 target: 0 lun: 0
Linux sg driver version: 3.1.25
/usr/bin/cdrecord: Warning: using inofficial libscg transport code version (okir@suse.de-scsi-linux-sg.c-1.75-resmgr-patch '@(#)scsi-linux-sg.c 1.75 02/10/21 Copyright 1997 J. Schilling').
SCSI buffer size: 64512
/usr/bin/cdrecord: No such file or directory. Cannot open FILE '/tmp/kde-trunksProjektname'.
Cdrecord-Clone 2.01a18-dvd (i686-suse-linux) Copyright (C) 1995-2003 Jörg Schilling
Note: This version is an unofficial (modified) version with DVD support
Note: and therefore may have bugs that are not present in the original.
Note: Please send bug reports or support requests to <warly@mandrakesoft.com>.
Note: The author of cdrecord is not to be bothered with problems in this version.
TOC Type: 1 = CD-ROM
Using libscg version 'schily-0.7'
Driveropts: 'burnfree'
atapi: 1
Device type : Removable CD-ROM
Version : 0
Response Format: 2
Capabilities :
Vendor_info : 'LITE-ON '
Identifikation : 'LTR-48246S '
Revision : 'SS0E'
Device seems to be: Generic mmc CD-RW.
Current: 0x0009
Profile: 0x000A
Profile: 0x0009 (current)
Profile: 0x0008
Profile: 0x0002
Using generic SCSI-3/mmc CD-R/CD-RW driver (mmc_cdr).
Driver flags : MMC-3 SWABAUDIO BURNFREE FORCESPEED
Supported modes: TAO PACKET SAO SAO/R96P SAO/R96R RAW/R16 RAW/R96P RAW/R96R
Drive buf size : 1422080 = 1388 KB
FIFO size : 4194304 = 4096 KB

cdrecord comand:
-----------------------
/usr/bin/cdrecord -v gracetime=2 dev=0,0,0 speed=16 -dao driveropts=burnfree cuefile=/tmp/kde-trunksProjektname
VIDEOCD.cue -eject -force

Das sind die sachen wo er benutzen tut
vcdxbuild 0.7.14 benutzt er
cdrecord 2.1a18-dvd benutzt er

P.S. Kann mir da jemand Helfen Bitte ??

mfg

|TrUnKs|
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel »

rpmseek hat pakete für x verschiedene distributionen!!!

hast du auch wirklich ein paket für deine? also suse 9.0 oder suse 8.2?

nimm vcdimager von hier, der läuft!
http://packman.links2linux.de/?action=251
:wink:
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild
|TrUnKs|
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 21. Mär 2004, 12:09

Beitrag von |TrUnKs| »

Hi

danke für die HP aber das funzt immer noch nicht , und es kommt immer noch der selbe fehler ich verzweifel langsam *indenkopfschiess*

mfg

|TrUnKs|
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel »

dann starte vcdimager mal über die konsole!

nimm ein vcd-fertiges mpg:

Code: Alles auswählen

vcdimager -v -t vcd2 -c file.cue -b file.bin file.mpg
das v steht für verbose, damit er eventuelle fehler ausgibt...

ich wette das liegt an deiner alten k3b-version. hol dir mal bei http://packman.links2linux.de die letzte (11.6)
:wink:
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel »

vielleicht liegts auch einfach an der dvd-version von cdrecord....
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild
jtm
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 2. Jul 2004, 22:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von jtm »

Hi! Ich habe das selbe Problem mit dem libpopt.so.0 Wie hast du das gelöst? Ich versuche die popt libraries zu instalieren, aber sie schipfen über andere dependencies...
Kannst du mir helfen?
Danke!

Javier.


[quote="|TrUnKs|"]Hi

das problem hab ich gelöst aber jetzt hab ich ein neues prob und das ist ich hab ein MVCD
Benutzeravatar
Andi1
Newbie
Newbie
Beiträge: 43
Registriert: 28. Feb 2004, 02:07
Wohnort: Rosenheim

Beitrag von Andi1 »

Hi,

du musst ganz einfach das Pferd von hinten aufzäumen! :lol:
Erst alles installieren was das Paket popt benötigt, eventuell sind bei diesen Paketen wieder Abhängigkeiten zu erfüllen die du vor der Installation erfüllen musst, und dann ganz am Schluß das Paket popt installieren. Hoffe dir somit weitergeholfen zu haben!
SuSE Linux 10.1 KDE 3.5.1
Antworten