Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Autlogin über Browser aber woher kommen die Daten ?

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
ILSLinux
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 11. Mär 2004, 10:46
Wohnort: Munich

Autlogin über Browser aber woher kommen die Daten ?

Beitrag von ILSLinux »

Hallo!

Ich bin neu hier und weiß nicht genau, ob das der richtige Platz ist, um meine Frage zu posten, aber ihr freu mich über jede Info die mir weiter hilft...

Mein Problem:

Der User öffnet die Startseite im Browser und muss sich erst mal mit Username + Passwort anmelden. Das möchte ich automatisieren und zwar mit dem Windows-Username + Windows-Passwort, mit dem sich der User (internes Netz) an seinem Client anmeldet.

Wer hat eine Idee, wie man das lösen könnte ?
Oder wen / wo ich meine Frage noch posten könnte ?

Ich hatte schon mal eine Idee und zwar, dass beim Aufruf des Browsers die index.php aufgerufen wird, die dann folgendes ausführt:

- Schau nach, ob der User mit der IP [$REMOTE_ADDR] an der Domäne (SAMBA-Server) angemeldet ist (setzt voraus, dass feste IP-Adressen vergeben sind)
- Dann brauch ich ja eigendlich die Windows Kennung gar nicht mehr, weil ja alles über die IP läuft

[b]Und jetzt die große Frage:[/b]

Ist mein Lösungsansatz verwertbar ?
Kann man das umsetzen ?
Ist ein Samba-Server und / oder LDAP notwendig ?
Wie setze ich das ganze in die Realität um ?
Hat jemand einen anderen (sicheren) Lösungsansatz ?

Ich bin wirklich über jede Information / Link zu dem Thema dankbar!

Mfg
Thomas

PS: Ich suche noch einen IRQchat um solche Themen direkt zu besprechen. Wer da Infos hat (für mich als newbe) ... bitte melden :D
Benutzeravatar
moenk
Administrator
Administrator
Beiträge: 1416
Registriert: 15. Aug 2003, 15:36
Wohnort: N52° 27.966' E013° 20.087'
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk »

Der Befehl "smbstatus" liefert die Information die Du willst in brauchbarem Format so dass sie z.B. mit PHP weiterverarbeitet werden kann. Der Ansatz ist für Anwendung ohne allzu grossen Sicherheitsbedarf IMHO anwendbar, das ist eine indirekte Authentifizierung über Samba.
ILSLinux
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 11. Mär 2004, 10:46
Wohnort: Munich

Danke!

Beitrag von ILSLinux »

ich hab grad mal smbstatus getestet und ich muss noch dazu sagen, ich kenn mich mit samba noch nicht aus :cry:

er liefert mir nur das zurück beim absenden von smbstatus

Samba version 2.2.3a
Service uid gid pid machine
----------------------------------------------

No locked files


Hilfe Bitte... Gibts ein gutes Manual zu Samba ? oder ein Buch vielleicht ?
ILSLinux
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 11. Mär 2004, 10:46
Wohnort: Munich

weitere Frage

Beitrag von ILSLinux »

Wie kann ich auf die Daten, die mir smbstatus zurück liefert zugreifen ?

Ich verwende php oder muss ich da eine andere Programmiersprache verwenden ?

Ich hab echt kein Plan.

Danke schonmal für Antwort!
Antworten