Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Help - Apache, Samba, Cups und Co. machen mich noch irre!

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Al
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 9. Mär 2004, 20:34

Help - Apache, Samba, Cups und Co. machen mich noch irre!

Beitrag von Al »

Hallo,
ich hoffe Ihr könnt mir, nachdem die SuSE-Hotline das nicht konnte, helfen.
Ich versuche gerade, für mein Home-LAN unter Windows, ein altes Notebook unter Linux (SuSE 9.0) als Druckerserver (erstmal) zu konfigurieren.

Hier die Details:
PC1 - W98, 192.168.0.2, saturn.sol (jaja, ist nicht sehr kreativ)
PC2 - WXP-H, 192.168.0.3 mars.sol
PC3 - WXP-H, 192.168.0.4, pluto.sol
Notebook - SuSE9.0 (ohne X, wegen nur 64M-Speicher), 192.168.0.5 erde.sol

Der ganze Kram ist über ein Netgear DG834 (192.168.0.1) welcher auch als DHCP-Server arbeitet, untereinander und, mit internem DSL-Modem, mit dem INet verbunden.

Eigentlich ist ja alles ganz fein:
Die Netzwerk-Hardware arbeitet, und ich kann von jedem Rechner ins INet (macht nur vom Notebook aus keinen Sinn - kein X) und ich kann von jedem Rechner jeden anderen anpingen (auf den Win-Rechnern sind keine Verzeichnisse freigegeben) und mich per SSH/Getty remote an dem Notebook einloggen - an der Hardware sollte es also nicht liegen.

Cups ist eingerichtet, die Drucker erkannt und sie funktionieren sogar.
Apache2 und Samba sind konfiguriert (nach SuSe-Admin-Handbuch, war garnicht einfach die Dateien zu finden, die sind nämlich nicht an den Stellen, wie im Buch beschrieben) und aktiviert (rcsmb status = running, rcapache2 status = running, rcxxxx status = running) und die Firewall ist erstmal deaktiviert.

Jetzt aber meine Probleme:

:( Die freigegebenen Drucker sind an den Win-Rechnern nicht zu sehen.

:( Eine browsergestützte Samba-Konfiguration via (Swat) ist nicht möglich, da der Browser (Mozilla und IE) auf die Eingabe "http://192.168.0.5:901" nur meldet "192.168.0.5 hat den Verbindungsaufbau veweigert" und,

:( wenn ich eine IP anpinge bekomme ich eine Statistik der Übertragung, wenn ich z. B. erde anpinge, nur die Mitteilung "Host unbekannt" - Warum?

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen, weil ich mich andernfalls schon mal nach einem Standplatz beim nächsten Flohmarkt umsehen müßte. :wink:

Viele Grüße
Andreas
Benutzeravatar
wenf
Hacker
Hacker
Beiträge: 422
Registriert: 8. Mär 2004, 11:23
Wohnort: ÖSI-Land
Kontaktdaten:

Re: Help - Apache, Samba, Cups und Co. machen mich noch irre

Beitrag von wenf »

:( Die freigegebenen Drucker sind an den Win-Rechnern nicht zu sehen.

unter YAST - kann man beim Modul Samba Drucker freigeben oder eben nicht, wenn nicht, dann siehst du sie auch nicht

:( Eine browsergestützte Samba-Konfiguration via (Swat) ist nicht möglich, da der Browser (Mozilla und IE) auf die Eingabe "http://192.168.0.5:901" nur meldet "192.168.0.5 hat den Verbindungsaufbau veweigert" und,

SWAT wird über inetd oder xinetd gestartet
und da steht dann bei swat nur localhost (127.0.0.1) darf swat verwenden


:( wenn ich eine IP anpinge bekomme ich eine Statistik der Übertragung, wenn ich z. B. erde anpinge, nur die Mitteilung "Host unbekannt" - Warum?

wissen deine Windows - Rechner welche IP - Adresse dein Linux Rechner hat ?
Notfalls in die Hosts Datei von Windows eintragen
Gast

Beitrag von Gast »

@ Wenf

Hi,
mit ein bischen Hilfe komme sogar ich noch weiter :).

Die Drucker sind jetzt an den Win-Rechnern zu sehen.
Das Problem war, dass der Arbeitsgruppenname in WinXP in Großbuchstaben (vom User(bzw. von mir) nicht änderbar) eingetragen wird, ich den selben Namen aber in Linux in Kleinbuchstaben eingetragen hatte.
Schnell umgestellt und die Drucker waren da. Damit hat sich auch das "Ping"-Problem erledigt .
Leider hab ich jetzt das Problem, dass die Drucker "keine Rückmeldung" senden und damit nicht zu gebrauchen sind??? :(
Wie kann ich jetzt bei der Fehlersuche vorgehen?

Wegen Swat-Konfiguration, kann man die Zugriffsberechtigung in irgendeiner Konfigurationsdatei umstellen? Ich würde nämlich gerne ein grafisches Konfigurationstool verwenden und auf dem Notebook geht das nicht, wegen zu wenig Arbeitsspeicher (64M). :)

Viele Grüße!
Andreas
Antworten