Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

pppd + mppe, MPPE required, but kernel has no support.?

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
bambi

pppd + mppe, MPPE required, but kernel has no support.?

Beitrag von bambi »

Hallo

wollte die Verschlüsselung bei meinem RAS-Server einschalten
und hab jetzt folgende Meldung erhalten:

pppd[9523]: MPPE required, but kernel has no support.

obwohl die Module geladen wurden:
ppp_mppe 22184 0 (unused)
ppp_deflate 3192 0 (autoclean)
zlib_deflate 18552 0 (autoclean) [ppp_deflate]
bsd_comp 4344 0 (autoclean)
ppp_async 6816 0 (autoclean)
ppp_generic 19484 0 [ppp_mppe ppp_deflate bsd_comp ppp_async]

Muss ich jetzt wirklich einen neuen Kernel bauen oder
stimmt da evtl nur was nicht in der Config??

#/etc/ppp/options.pptp
lock
name pptpd
proxyarp
asyncmap 0
auth
-chap
-mschap
+mschap-v2
require-mppe
lcp-echo-failure 30
lcp-echo-interval 5
ipcp-accept-local
ipcp-accept-remote
ms-dns 192.168.200.10

Danke für eure Hilfe :o)
bambi

Beitrag von bambi »

ok, ursache gefunden :

der pppd (2.4.2) hatte einen aktuelleren mppe-patch als das kernel-modul. :roll:

--> kernel gepatch und modul neu übersetzt
und nu funzts
:lol:
D

Beitrag von D »

hi,

wie hast du das genau gemacht ??
gepacht, mein ich.
wie hast du gesehen, daß der pppd einen aktuelleren mppe-patch hat als das kernel-modul ??

lg
D
jado
Member
Member
Beiträge: 170
Registriert: 4. Mär 2004, 11:00
Wohnort: Hamburg

Beitrag von jado »

Antworten