Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Konsolenbefehl in regelmäßigen Abständen

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

1. cron
2. warum nicht dyndns ?
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Thurisaz
Member
Member
Beiträge: 69
Registriert: 16. Nov 2004, 13:40
Kontaktdaten:

Beitrag von Thurisaz »

1. ich meine eine Möglichkeit, um einen Befehl in einer Konsole regelmäßig anzustoßen, kein im Hintergrund laufendes Skript. :wink:
(Oder hab ich mir das damals nur eingebildet? :shock: )

2. Einmal möchte ich ungern mit weiteren Domainnamen rumbasteln müssen, ob dyndns oder sonst was in der Art... und zum anderen "muß es doch möglich sein und ich will wissen wie" 8)
M$ is not the answer, it is the question.

The answer is NO.
bmg4ever
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 31. Aug 2004, 07:28

Beitrag von bmg4ever »

Thurisaz hat geschrieben:1. ich meine eine Möglichkeit, um einen Befehl in einer Konsole regelmäßig anzustoßen, kein im Hintergrund laufendes Skript. :wink:
(Oder hab ich mir das damals nur eingebildet? :shock: )
du willst also eine konsole offen haben, wo du z.b. dein directory mit einem refresh von 3 sec überwachst, oder versteh ich das falsch.

also das ist doch ganz einfach:

erstell ein file (z.b. list_directory.c) und hau folgenden inhalt rein:

Code: Alles auswählen

#include <stdio.h>

void main(void) //ich weiß das sollte man nicht machen, aber in dem fall echt egal
{

 while (1)
 {
    system("clear");
    system("ls /etc/init.d"); /*oder sonstigen konsolenbefehl*/
    sleep(3);
 }
}
dann noch schnell
gcc -o list_directory.o list_directory.c

und schon kann man list_directory.o ausführen.
Benutzeravatar
scg
Hacker
Hacker
Beiträge: 399
Registriert: 4. Jul 2004, 09:56
Wohnort: Nürnberg (SuSE-City)
Kontaktdaten:

Beitrag von scg »

Bin so frei das Thema mal zu teilen und ihm einen "sprechenden Namen" zu verpassen.

Ursprungsfrage war:
. es gibt da doch irgendeinen Linux-Befehl, mit dem man einen Konsolenbefehl in regelmäßigen Abständen immer wieder ausführen lassen kann, z. B. alle drei Sekunden ein "ls (directory)". Ich habe meine alten Lehrgangsunterlagen durchwühlt, ich finde den Eintrag nicht mehr. Jemand von euch kann mir doch sicher weiterhelfen?
Hier zu finden:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=30649
CU scg
Thurisaz
Member
Member
Beiträge: 69
Registriert: 16. Nov 2004, 13:40
Kontaktdaten:

Beitrag von Thurisaz »

Hmm. Wenn der Befehl, den ich meine, keinem der erfahrenen User hier einfällt, hab ich ihn mir am Ende vielleicht doch nur eingebildet. :shock:

Na gut, demnächst also nochmal gaaaaanz ausführlich meine Lehrgangsunterlagen durchwühlen. Irgendwo da drin muß er doch sein, wenn ich nicht schizo bin :wink:
M$ is not the answer, it is the question.

The answer is NO.
reini123

Beitrag von reini123 »

[quote="Thurisaz"]Hmm. Wenn der Befehl, den ich meine, keinem der erfahrenen User hier einfällt, hab ich ihn mir am Ende vielleicht doch nur eingebildet. :shock:

Na gut, demnächst also nochmal gaaaaanz ausführlich meine Lehrgangsunterlagen durchwühlen. Irgendwo da drin muß er doch sein, wenn ich nicht schizo bin :wink:[/quote]

hi ,
watch ?
Mƒg ®êïñï
Thurisaz
Member
Member
Beiträge: 69
Registriert: 16. Nov 2004, 13:40
Kontaktdaten:

Beitrag von Thurisaz »

WATCH! 8)

Genau der war's! Many thanx :wink:
M$ is not the answer, it is the question.

The answer is NO.
Antworten