Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Analog Modemproblem----nix geht

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Wavesurfer
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 11. Apr 2005, 17:45

Analog Modemproblem----nix geht

Beitrag von Wavesurfer »

Hallo erstmal.
Jetzt habe ich mich mal durchgerungen Linux 9.2 zukaufen um damit mal in ruhe im Internet surfen zu können. Ohne Viren und den sonstigen Sch.... den es für Windows gibt.
Die Installation auf meinem Laptop hat super geklappt, hat meine gesamte Hardware gefunden auch mein Modem. Nur ins Internet kann
ich damit nicht. Hab schon sämtliche Tips hier aus dem Forum versucht
auch andere Provider die Linux vorschlägt. Aber es tut sich Nix!!!
Es ist ein Agere Ac97 Modem.
Bitte helft mir!!!!
Denn eigentlich war das Internet mein größter Grund warum ich mal Linux ausprobieren wollte. Unter XP geht das irgendwie leichter.

MfG Surfbiker
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8865
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine »

Welche Tipps hast du denn versucht ?

Für ein sogenanntes Win-Modem brauchst du extra Treiber.
Daher schau mal hier rein:
www.linmodems.org
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
nollsa
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1072
Registriert: 31. Mär 2004, 21:02
Kontaktdaten:

Beitrag von nollsa »

dann poste uns doch mal ein paar nähere angaben, wie willst du ins internet, nützlich wäre auch das protokoll von kinternet, welche fehlermeldung bekommst du. nur mit ich komme nicht ins internet, damit wird dir schwerlich wer helfen können.
Acer Aspire 5610
SuSE 10.3, KDE 3.5.5
Wavesurfer
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 11. Apr 2005, 17:45

Beitrag von Wavesurfer »

Danke erstmal fuer den schnellen Rat.

Ich habe mir mal das Protokoll aufgeschrieben:

Protokoll Kinternet
SuSE Meta pppd (smpppd-ifcfg, Version 1.50 on Linux

Status is: diconnected
trying to connect to smpppd
connect to smpppd
Status is: disconnected
Status is: connecting
Status is: disconnected
pppd[0] died:pppd options error (exit code2)

Hier noch einige Daten die mir wichtig erschienen.

Hardware-Informatonen

Modem
82801DB/DBL/DBM(ICH4/ICH4-L/ICH4-M AC´97 Modem Controller
........

benötigt:
Kernel-nongpl
smartlink-softmodem

.........

Resourcen
Slot-ID : 31
IO
irq-enable:ja
.........

Treiber
active:nein
modprobe :ja



jetzt ist mir aufgefallen das der Treiber anscheinend nicht aktiv ist. deshalb wohl auch der Fehler.
Aber wie kann ich diesen aktivieren.

Ich hoffe Ihr könnt was mit den Daten anfangen und mir helfen.

Danke
alwe
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 12. Apr 2005, 09:16

Beitrag von alwe »

hallo,

BITTE antwortet auf diese frage!
ich hab das gleiche problem...

danke, ALWE
nollsa
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1072
Registriert: 31. Mär 2004, 21:02
Kontaktdaten:

Beitrag von nollsa »

jetzt ist mir aufgefallen das der Treiber anscheinend nicht aktiv ist. deshalb wohl auch der Fehler.
Aber wie kann ich diesen aktivieren.
indem du dir bei dem von admine genannten link den entsprechenden treiber runterlädst und ihn installierst. es gibt immer probleme mit den sog. winmodems. aber danach müsstes laufen.
Acer Aspire 5610
SuSE 10.3, KDE 3.5.5
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8865
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine »

..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
The_Eye
Member
Member
Beiträge: 145
Registriert: 22. Mai 2004, 21:18

Beitrag von The_Eye »

Da reicht ein Blick auf den SUSE-Server. Das mitgelieferte rpm von SuSE 9.2 hat Feher. Deswegen funktioniert es nicht.

Hier findest Du die Lösung. Einen Patch und nochmal das ganze Paket. Beide probieren.
http://ftp.suse.com/pub/suse/i386/update/9.2/rpm/i586/


Und dann nicht die Init-Strings vergessen, die werden nicht von Yast eingetragen. Sind aber notwendig:
ATZ
AT Q0 V1 E1 S0=0 &C1 &D1 +FCLASS=0
Ubuntu& SuSE -- HP nx7000 & nx9420
Antworten