Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] cd/dvd/pfad für kaffeine/xine setzen

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
johesud
Member
Member
Beiträge: 180
Registriert: 14. Mär 2005, 12:53

[gelöst] cd/dvd/pfad für kaffeine/xine setzen

Beitrag von johesud »

Hallo

Bei mir kann ich mit kaffeine keine CDs under DVDs mehr abspielen, weil zwischenzeitlich der Pfad dafür im xine setup verstellt/zerhackt ist.

Jetzt mein Problem: Sobald ich den richtigen Pfad eingebe und aus dem Menue mit OK rausgehe, geht es trotzdem nicht und beim Wiederaufrufen des setups ist der Pfad verstümmelt bez. koplett leer.
( unter SuSE 9.1 )


So was hatte ich bisher noch nicht. :-(

LG Jörg
Zuletzt geändert von johesud am 13. Jun 2005, 13:47, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
akarvi
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 29. Jul 2004, 10:20

Beitrag von akarvi »

Ein Versuch:

Öffne mal die /$HOME/.xine/config mit einem Editor und suche dort nach den Einträgen

# Gerät für CD-Audio
# string, default: /dev/cdrom
#media.audio_cd.device:/dev/cdrom

# Gerät für DVD Wiedergabe
# string, default: /dev/dvd
#media.dvd.device:/dev/dvd

Jeweils den Pfad zum Device anpassen und (wenn auskommentiert) das # rausnehmen.
Dann abspeichern und mit Xine probieren.

Und überprüf gleich mal die Rechte der Datei, evtl. kann Xine die Config nicht schreiben.
mfG

date@linux:~> who | grep -i blonde | talk; cd ~; wine; talk; touch; unzip; touch; strip; gasp; finger; mount; fsck; more; yes; gasp; umount; make clean; sleep

Carpe noctem, ut Linux dometur :.-)
johesud
Member
Member
Beiträge: 180
Registriert: 14. Mär 2005, 12:53

Beitrag von johesud »

Leider hat das nix gebracht. Bei cd und dvd steht das richtige in der config.

Bei auskommentieren zurücknehmen tut sich auch nicht das richtige: die ersten 3 Zeichen werden zerhackt im setup angezeigt.

LG Jörg
johesud
Member
Member
Beiträge: 180
Registriert: 14. Mär 2005, 12:53

Beitrag von johesud »

Ich konnte das Problem mittels Update von kaffeine und xine durch packman losen.

Kaffeine sieht zwar jetzt anders aus, aber alles geht einwandfrei, und die "Erweiterungen" blieben erhalten. :-)


@ akarvi
vielen Dank für die Unterstützung

LG Jörg
Antworten