Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Internet zu langsam

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
heerchen
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 16. Feb 2004, 01:53

Internet zu langsam

Beitrag von heerchen »

Hallo,
meine Internetverbindung ist zu langsam. Woran kann das liegen?
Suse 9.0
Vigor510 USB (WLAN)

Vielen Dank
Gib niemals auf!!!
Benutzeravatar
bombi
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 18. Feb 2004, 20:46
Kontaktdaten:

Internet zu langsam

Beitrag von bombi »

Gehst du über einen Router ins Internet? Wenn ja, welchen Eintrag hast du denn unter dem DNS vorgenommen? Hatte das selbe Problem. Lösung ist ganz einfach! Du musst unter DNS nicht, wie bei Windows, die IP des Routers angeben, sondern die IP deines Providers. Also die IP für den DNS-Server. Bei T-Online ist das bei mir 194.25.2.129

Als ich die Änderungen vorgenommen hatte, voila, so solls sein. :D

Gruss Thomas
dirk viher
Hacker
Hacker
Beiträge: 568
Registriert: 19. Feb 2004, 18:08
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von dirk viher »

Hab das gleiche Problem. Linux 9.0 wlan0 Netgerar MA401 Router Netgear MR814. Nameserver 194.25.2.129
Verbindung ohne WEP sehr langsam, mit WEP 128 bit noch langsamer.
Gleieche Einstellungen unter XP top Geschwindigkeit.
dirk viher
Hacker
Hacker
Beiträge: 568
Registriert: 19. Feb 2004, 18:08
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von dirk viher »

Welchen Treiber benutzt du für die Vigorkarte.
Habe bei meiner MA401 den orinoco durch prism2 ersetzt. Die Geschwindigkeit ist jetzt super.
Es gigt beim Orinocotreiber ein Problem mit großen Datenmengen, da bricht die Verbindung ab und der PC hängt sich auf.
Gast

Beitrag von Gast »

Hi,
also es hat wohl nicht an der Vigor 510 gelegen. Ich habe die hier im Forum veröffentlichte Anleitung befolgt. Danach habe ich noch anstatt die IP meines Routers die IP des DNS meines ISPs als Nameserver eingetragen UND die MTU auf 576 gestellt und nun ist die Geschwindigkeit OK. Ob beides notwendig war kann ich nicht sagen.


MFG

Tom
Antworten