Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Internet über WLAN Router ohne YAST2 einrichten

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Jörg

Internet über WLAN Router ohne YAST2 einrichten

Beitrag von Jörg »

Hallo,

ich benutze einen WLAN Router (Netgear MA814) und eine passende USB-WLAN-Karte (Netgear MA111), die leider nicht über YAST2 konfiguriert werden kann. Heute habe ich es nun endlich geschafft, die WLAN_Karte unter SUSE 9.0 Prof zum laufen zu bringen. Leider komme ich aber nicht ins Internet. Wie muss meine Datei resolv.conf aussehen? Wie kann ich den Internetzugang über T-DSL manuell konfigurieren???
Vielen Dank für Eure Hilfe!!!
DaBomb

Beitrag von DaBomb »

Hi,

hätte zwar eigentlich in den Wireless - Lan bereicht gehört, aber egal.

wenn Du die resolv.conf mit "vi" öffnest und diese leer ist, dann kannst folgende zwei Zeilen 1zu 1 reinkopieren:

nameserver 194.25.2.129
search local



... mehr nicht.
dirk viher
Hacker
Hacker
Beiträge: 568
Registriert: 19. Feb 2004, 18:08
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von dirk viher »

Ich hab den gleichen Router und der hat die IP 192.168.11.11
Wenn du im Konqueror http://IP-Router eingibst kannst du diesen konfigurieren.
Ich habe dort als DNS die Nameserver IP meines Providers angegeben (t-online 194.25.2.129).
Für meine wlan0 (Netgear MA401) ins der default gateaway die IP des Routers uns als Namesserver 1 die IP des Routers und Nameserver 2 die IP des Providers.
Das funzt gut. Wenn du ne flat hast, setz die idletime vom Router auf 60 min. hoch. Der Standartwet ist 5 min. Wenn 5 min. nichts passiert, muss sich der Router wieder neu ins Internet einwählen.
WEP 128 funzt bei mir auch, ist aber sehr langsam.
Wenn einer nen Tipp hat warum, wäre ich dankbar.
Antworten