Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Fritz Card DSL

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Pennywise09
Member
Member
Beiträge: 70
Registriert: 31. Mär 2005, 15:43

Fritz Card DSL

Beitrag von Pennywise09 »

Hallo

Ich habe heute mein SuSE 9.2 installiert.

Bei der Installation hat er meine Fritz Card aber nicht gefunden. Ich starte also bei "0".

Den Treiber zu der KArte habe ich bei AVM runter geladen.

Aber wie muss ich jetzt vorgehen ?

Ich habe die Sufu benutzt aber manche Beiträge verwirren mich nur.

Ich habe keinerlei Linux Erfahrungen.

Kann mir bitte jemand genau beschreiben was ich machen muss ?

1)Yast aufrufen ?

dann ???
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8865
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Re: Fritz Card DSL

Beitrag von admine »

Pennywise09 hat geschrieben: Den Treiber zu der KArte habe ich bei AVM runter geladen.
Aber wie muss ich jetzt vorgehen ?
Hast du diese schon installiert ?
Wie du das machen musst, sollte in einer README od. INSTALL erklärt sein.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Pennywise09
Member
Member
Beiträge: 70
Registriert: 31. Mär 2005, 15:43

Beitrag von Pennywise09 »

Ich habe keine Ahnung was ich machen soll/muss

Wenn ich in Yast auf DSL gehe, kann ich meinen Zugang einrichten. Aber wo kann ich meine Fritz Card einstellen (das sie gefunden wird ?)
Pennywise09
Member
Member
Beiträge: 70
Registriert: 31. Mär 2005, 15:43

Beitrag von Pennywise09 »

Kann mir keiner helfen ?

Habe unter Yast /ISDN versucht meine AVM Karte zi konfigurieren, aber er listet nicht eine DSL Karte auf !!!!!!!
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8865
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine »

du hast aber auch meine Frage zur Installation der Treiber nicht beantwortet.
Hast du die Treiber installiert ?

EDIT:
AFAIK sind bei SuSE 9.2 AVM - Packete dabei ... installiere diese mal mit YAST.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Pennywise09
Member
Member
Beiträge: 70
Registriert: 31. Mär 2005, 15:43

Beitrag von Pennywise09 »

Die AVM Pakete sind alle installiert.

:(
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8865
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine »

Schau dir mal das an:
http://www.linuxforen.de/forums/showthr ... rd+DSL+AVM

Leider kann ich dir nur mit Links helfen, da ich selbst so ein Teil nicht am Laufen habe.
Aber vielleicht meldet sich noch jemand, der dir besser helfen kann.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Pennywise09
Member
Member
Beiträge: 70
Registriert: 31. Mär 2005, 15:43

Beitrag von Pennywise09 »

Also:

Ich habe einen AMD Athlon 64 3200+

Habe SuSE 9.2 64bit installiert

Habe eine Fritz Card DSL, Die aber unter Yast /ISDN nicht aufgeführt wird.

Besser gesagt da wird garkeine DSL Karte aufgeführt !

Wer kann helfen ???
warpi
Hacker
Hacker
Beiträge: 451
Registriert: 17. Mär 2005, 12:04
Wohnort: augsburg

Beitrag von warpi »

Abend Pennywise09
Hier ein paar Infos zu deinem Problem:

This directory includes an archive with all necessary files for
the package "CAPI4Linux".

This directory contains the following components:
- CAPI 2.0 driver of the controller
- CAPI 2.0 plug-in for the Generic PPP-Stack "pppd"

CAPI 2.0 driver for the controller and pppd plug-in contain precompiled
modules for SUSE-Linux. To allow manually integration in other distributions
or kernel versions (makefiles), the sourcecode is included as well.

The archives in this directory contain the current packages.
Please copy the file to your computer and extract the file
with the command tar -xzvf <ARCHIVE NAME>

A subdirectory containing the installation files will be created automatically.
Install the software from this dirctory according to the installation instructions
in the files "INSTALL_PASSIVE-d.HTML" / "INSTALL_PASSIVE-e.HTML"


This archive includes the software for the following modules:

Archive : fcdsl2-suse9.1-03.11.03.tar.gz
Modul : CAPI2.0-driver for the AVM DSL-Controller FRITZ!Card DSL v2.0
Modul : CAPI2.0 plug-in for the Generic PPP-Stack "pppd"
Operating system: Linux - Kernel 2.6.4-52; SUSE 9.1 Pro. and other
distributions (make file)
Version : 03.11.03
Build : 04.05.14
_________________________________________________________________________________
Note: In SUSE Linux 9.0 or higher an AVM CAPI4Linux driver is already integrated
into the operating system.
:wink:

Besonderheiten zu SUSE Linux 9.2


FRITZ!Card DSL SL / FRITZ!Card DSL SL USB

Bei diesen beiden Controllern springt die automatische Hardwareerkennung mit SUSE 9.2 nicht an. Das bedeutet, die FRITZ!Card DSL SL und die FRITZ!Card DSL SL USB werden nicht automatisch erkannt. Sie lassen sich aber trotzdem manuell mit YaST installieren. Wählen Sie dazu im YaST unter Netzwerkgeräte/ISDN den Eintrag "Andere (nicht erkannte)", wählen Sie AVM als Hersteller und die FRITZ!Card DSL SL bzw. die FRITZ!Card DSL SL USB. Bestätigen Sie Ihre Angaben zweimal mit "OK". Ggf. müssen anschließend einige Pakete nachinstalliert werden. Ignorieren Sie die folgende Treiberwarnmeldung und akzeptieren Sie sie mit einem Klick auf "Ja" . Fügen Sie eine DSL CAPI Schnittstelle hinzu. Wählen Sie im nachfolgenden Dialog das zu konfigurierende AVM Gerät aus und klicken Sie auf "Konfigurieren". Der PPP-Modus sollte im anschließenden Dialog auf "CAPI für ADSL" stehen. Klicken Sie auf "Weiter". Konfigurieren Sie abschließend Ihren Provider für den Internetzugang über DSL und machen Sie ggf. Angaben zu Ihren Verbindungsparametern. Mit KInternet können Sie nach Beenden der Konfiguration eine DSL-Verbindung ins Internet aufbauen.

Guggst du hier:
http://www.avm.de/Linux/index.php3
Zufriedener 64bit Intel-i7 8-Kern Benutzer, der darauf nur Linux & sonst nix ran läßt.
Pennywise09
Member
Member
Beiträge: 70
Registriert: 31. Mär 2005, 15:43

Beitrag von Pennywise09 »

Als Laie kann ich damit leider nix anfangen. Ich weiss überhaupt nicht wie ich vorgehen muss.

Ich habe auch nicht die Fritzcard DSL SL oder Fritzcard DSL SL USB

Ich habe die normale Fritz Card DSL/ISDN


Und zu: Wählen Sie dazu im YaST unter Netzwerkgeräte/ISDN den Eintrag "Andere (nicht erkannte)", wählen Sie AVM als Hersteller und die FRITZ!Card DSL SL bzw. die FRITZ!Card DSL SL USB. Bestätigen Sie Ihre Angaben zweimal mit "OK"

wo nix ist, kann ich auch nix wählen :(
devildoll
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 25. Jan 2004, 23:05

Beitrag von devildoll »

schaue mal unter:
http://www.linuxclub.de/viewtopic.php?t ... highlight=
hier findest Du eine sehr gute Anleitung zum installieren von Fritz Cards
ciao devildoll
Pennywise09
Member
Member
Beiträge: 70
Registriert: 31. Mär 2005, 15:43

Beitrag von Pennywise09 »

Das How To ist absolute Scheisse !!!

Sorry für die Wortwahl aber ich habe so langsam auch kein Bock mehr auf das "tolle" Linux.

Ich habe unter Yast/ISDN halt einfach keine DSL Karten und daran ändert sich auch nix !!!
Benutzeravatar
Stirwen
Member
Member
Beiträge: 115
Registriert: 2. Jan 2004, 03:24
Wohnort: Minga

Beitrag von Stirwen »

Pennywise09 hat geschrieben:Das How To ist absolute Scheisse !!!
Es ist auch für 9.0/9.1 geschrieben, und vor allem für die 32 Bit Versionen.

Vielleicht kommst Du ja hier weiter:

http://www.linuxforen.de/forums/showthr ... ge=1&pp=15
cu
Stirwen
warpi
Hacker
Hacker
Beiträge: 451
Registriert: 17. Mär 2005, 12:04
Wohnort: augsburg

Beitrag von warpi »

Morgen Pennywise09.
Kann es sein, dass der link von Stirwen einen 2ten Beitrag von dir behandelt?
Wenn ich auf die AVM-Seite gehe, dann sehe ich keine Karte mit der Bezeichnung Fritz Card DSL/ISDN.
Kannst du mal die genaue Bezeichnung deiner Karte hier posten?
Unter den rpm-packeten suche mal nach den 14l* & capi* packeten.
Vieleicht fehlt das ein oder andere Packet.
Gib nicht so schnell auf. Linux lohnt sich auf die Dauer. Habe selber ne Fritz/Box dsl und die funtz ganz gut.
Zufriedener 64bit Intel-i7 8-Kern Benutzer, der darauf nur Linux & sonst nix ran läßt.
Benutzeravatar
Tunes
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 27. Nov 2004, 09:53
Wohnort: Lübeck

Beitrag von Tunes »

Moin warpi ,
Kann es sein, dass der link von Stirwen einen 2ten Beitrag von dir behandelt?
Da liegst Du richtig :) .
Und das deine Fritz/Box DSL läuft unter einer 64Bit Installation ist klar da Du Sie ja vermutlich über deine Netzwerkkarte sprich Lan angebunden hast und somit nur deine Netzwerkkarte Konfigurieren musstest :) und den rest macht die Box welche ja keinen Treiber als solches braucht sondern nur Konfiguriert werden muss .Daher währe eine solche Box wenn ich ein Suse 9.2 64Bit hätte meine 1 Wahl :) .

Laut Suse Hardware Datenbank wird nur die Suse 9.2 32Bit Installation Unterstützt und nur dafür werden treiber bereitgestellt ,solange also Suse als 64 Bit Version Installiert ist wir es wohl nicht laufen außer AVM bekommt da mal einen Treiber zusammengestrickt .

Siehe ganz unten das Schaubild in der Suse Hardwaredatenbank.

http://cdb.novell.com/showProduct.php?L ... 9744eb381f
Gruß Tunes
An all den Dingen, die mir sind verloren gegangen, hab ich am meisten an meinem Verstand gehangen :)
Pennywise09
Member
Member
Beiträge: 70
Registriert: 31. Mär 2005, 15:43

Beitrag von Pennywise09 »

Na das sind doch mal pralle Aussichten.

Welche Hardware (Karten oder Modems) werden von SuSE 9.2 in der 64bit Variante denn überhaupt sofort erkannt, ohne dass ich rumfummeln muss ?
warpi
Hacker
Hacker
Beiträge: 451
Registriert: 17. Mär 2005, 12:04
Wohnort: augsburg

Beitrag von warpi »

Abend Tunes & Pennywise09.
Schade dass es mit der Fritzcard wohl nicht klappt.
Tunes hat recht, ich habe meine Fritz/Box sowohl über usb wie auch über ethernet ausprobiert. Beide Varianten haben gut funktioniert. Usb ist ein wenig tricki zum Einrichten. Die Beschreibung von den AVM-Buben taugt aber dafür ganz gut. :wink:
Tja damit ist die Frage von Pennywise09, welches Modem geht unter 64bit, auch beantwortet.
Viel Spaß noch (ob mit Windows oder mit Linux) :D
Zufriedener 64bit Intel-i7 8-Kern Benutzer, der darauf nur Linux & sonst nix ran läßt.
pft
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 843
Registriert: 22. Dez 2004, 13:01

Beitrag von pft »

Weiß jetzt nicht genau wie viele Probleme hier in dem einen Thread eigentlich diskutiert werden.
Ich habe gerade letztes Wochenende eine Fritz Card DSL (das ist eine DSL, ISDN Kombikarte) unter 9.1 installiert - allerdings zunächst nur mitr ISDN Betrieb.

Bis auf einen Problem mit meiner ISDN-Dose (2. Buchse war nicht beschaltet) hatte ich kein Problem.

Interessant für Euch ist vielleicht der Punkt, das man deutlich daruaf hingewisen wird, dass der Capi-Treiber von AVM nur als binary und daher ohne Suse support genutzt werden kann.
Konsequenzen:
1. auf Suse und Linux schimpfen ist relativ unsinnig.
2. solange AVM nur ein 32-bit binary bereitstellt (habt ihr das mal gecheckt?) könnt ihr die 64-bit insatallation getrost lassen und derweil auf AVM schimpfen. Obwohl ohne die der ISDN support wesentlich düsterer aussehen würde.

Im übrigen habe ich aufgrund der Konfiguration den Eindruck, dass bei dieser Karte auch DSL über die CAPI läuft, womit die obigen Einschränkungen nicht auf ISDN beschränkt sind und ausserdem eine Konfiguration der ISDN Karte Voraussetzung für die DSL konfiguration und Nutzung sein könnte. Ist aber nur 'ne Vermutung.
Benutzeravatar
Tunes
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 27. Nov 2004, 09:53
Wohnort: Lübeck

Beitrag von Tunes »

pft hat geschrieben:
Interessant für Euch ist vielleicht der Punkt, das man deutlich daruaf hingewisen wird, dass der Capi-Treiber von AVM nur als binary und daher ohne Suse support genutzt werden kann.
Konsequenzen:
1. auf Suse und Linux schimpfen ist relativ unsinnig.
2. solange AVM nur ein 32-bit binary bereitstellt (habt ihr das mal gecheckt?) könnt ihr die 64-bit insatallation getrost lassen und derweil auf AVM schimpfen.
Was steht den im 3 Beitrag über deinem hier ? Die Antwort auf die Frage :) ob 64-bit unterstützt wird oder nicht .
Gruß Tunes
An all den Dingen, die mir sind verloren gegangen, hab ich am meisten an meinem Verstand gehangen :)
Antworten