Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

mein cron geht nicht

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
bicpi
Member
Member
Beiträge: 133
Registriert: 16. Jun 2004, 21:53
Wohnort: Süden

mein cron geht nicht

Beitrag von bicpi »

Hi, habe SueSE 9.2 frisch drauf und einen cronjob mit crontab -e eingetragen. Aber er wird einfach nicht ausgeführt. Das ShellScript ist ok, funzt manuell. Zeitangabe auch korrekt, jede Minute.
ps gibt mir einen Prozess /usr/sbin/cron, das sieht doch nicht nach Daemon aus...?
Was muss ich denn beachten?
Danke
Viele Grüße

SuSE 9.3, Athlon 2700+, 512MB, Server
SuSE 9.3, Athlon 2600+, 512MB, Desktop
SuSE 9.2, PentiumM 1.6, 512MB, Laptop
Gast

Beitrag von Gast »

wieso sollte das nicht nach daemon aussehen??? sobald was in ps drin steht ist es einer.....oder was ähnliches

ich vermute mal stark dass deine zeitangabe trotzdem noch falsch ist, poste sie mal bitte hier
Benutzeravatar
scg
Hacker
Hacker
Beiträge: 399
Registriert: 4. Jul 2004, 09:56
Wohnort: Nürnberg (SuSE-City)
Kontaktdaten:

Beitrag von scg »

Zeig mal genau deinen Eintrag in der crontab.

Versuche auch mal das Shellskript mit absoluter Pfadangabe in der crontab aufzurufen.
CU scg
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8865
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine »

und evt. auch mal absolute Pfadangaben zu den Kommandos in dem Shell-Script

aber schön eins nach dem anderen versuchen ... ;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Gast

Beitrag von Gast »

scg hat geschrieben:Zeig mal genau deinen Eintrag in der crontab.

Versuche auch mal das Shellskript mit absoluter Pfadangabe in der crontab aufzurufen.
hab ich au schon gesagt...... :shock:
Benutzeravatar
panamajo
Guru
Guru
Beiträge: 2595
Registriert: 12. Feb 2005, 22:45

Re: mein cron geht nicht

Beitrag von panamajo »

bicpi hat geschrieben:ps gibt mir einen Prozess /usr/sbin/cron, das sieht doch nicht nach Daemon aus...?
Ob ein daemon läuft sagt einem das entsprechende rc* Script, in diesem Fall also

Code: Alles auswählen

# rccron status
Probleme wie deines (Skript läuft aber nicht unter cron) liegen meist darin dass Environment Variablem anders belegt sind als bei einer Shell (siehe man 5 crontab)
bicpi
Member
Member
Beiträge: 133
Registriert: 16. Jun 2004, 21:53
Wohnort: Süden

Beitrag von bicpi »

Mit der absoluten Pfadangabe funktionierts , rccron status ist running :)
Tausend Dank
Viele Grüße

SuSE 9.3, Athlon 2700+, 512MB, Server
SuSE 9.3, Athlon 2600+, 512MB, Desktop
SuSE 9.2, PentiumM 1.6, 512MB, Laptop
Benutzeravatar
Deepblue
Member
Member
Beiträge: 94
Registriert: 12. Feb 2005, 03:44
Wohnort: Paris

Beitrag von Deepblue »

Ausserdem sendet ja Cron normal automatisch ne Mail an den Root, wenn etwas nicht klappt, oder? Zumindest wars ists in der Firma mit SuSE 7.0 so
bicpi
Member
Member
Beiträge: 133
Registriert: 16. Jun 2004, 21:53
Wohnort: Süden

Beitrag von bicpi »

hat bei mir keinen Mucks gesendet, ist einfach nichts passiert
Viele Grüße

SuSE 9.3, Athlon 2700+, 512MB, Server
SuSE 9.3, Athlon 2600+, 512MB, Desktop
SuSE 9.2, PentiumM 1.6, 512MB, Laptop
Benutzeravatar
Dakuan
Hacker
Hacker
Beiträge: 282
Registriert: 30. Jul 2004, 09:46
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Dakuan »

Was sagt "crontab -l" ?
Dakuan
Es ist zwar schon alles gesagt, aber eben noch nicht von jedem.
bicpi
Member
Member
Beiträge: 133
Registriert: 16. Jun 2004, 21:53
Wohnort: Süden

Beitrag von bicpi »

Gibt ganz normal meine crontab Datei aus, es lag wier gesagt nur daran, dass ich nicht die absoluten Pfade verwendet habe. Anscheinend ist das ja auch für Systemeigene Befehle wie zB cp notwendig, das wusste ich nicht.
Meine Skripte gehn jetzt auf jeden :-)
Viele Grüße

SuSE 9.3, Athlon 2700+, 512MB, Server
SuSE 9.3, Athlon 2600+, 512MB, Desktop
SuSE 9.2, PentiumM 1.6, 512MB, Laptop
Benutzeravatar
regexer
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1005
Registriert: 3. Dez 2004, 09:29
Wohnort: $_

Beitrag von regexer »

bicpi hat geschrieben:Gibt ganz normal meine crontab Datei aus, es lag wier gesagt nur daran, dass ich nicht die absoluten Pfade verwendet habe. Anscheinend ist das ja auch für Systemeigene Befehle wie zB cp notwendig, das wusste ich nicht.
"Systemeigene Befehle" im Sinne der Shell brauchen wirklich keinen Pfad. Beispiele hierfür sind echo, cd oder kill. Alles andere bedarf der absoluten Pfadangabe.

Code: Alles auswählen

~> type cat
cat is a tracked alias for /bin/cat
~> type echo
echo is a shell builtin
Cat muss also mit Pfad angegeben werden.
bicpi
Member
Member
Beiträge: 133
Registriert: 16. Jun 2004, 21:53
Wohnort: Süden

Beitrag von bicpi »

Code: Alles auswählen

50 * * * * /home/bicpi/bin/backup-files && /home/bicpi/bin/tex-backup && cp /home/bicpi/Backup /backup/mars
Das cp wird bei mir leider nicht ausgeführt, auch nicht als absoluter Pfad
Viele Grüße

SuSE 9.3, Athlon 2700+, 512MB, Server
SuSE 9.3, Athlon 2600+, 512MB, Desktop
SuSE 9.2, PentiumM 1.6, 512MB, Laptop
Benutzeravatar
regexer
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1005
Registriert: 3. Dez 2004, 09:29
Wohnort: $_

Beitrag von regexer »

bicpi hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

50 * * * * /home/bicpi/bin/backup-files && /home/bicpi/bin/tex-backup && cp /home/bicpi/Backup /backup/mars
Das cp wird bei mir leider nicht ausgeführt, auch nicht als absoluter Pfad

Code: Alles auswählen

~> type cp
cp is a tracked alias for /bin/cp
Also:
1. Dem cp ist ein /bin/ voranzustellen
2. Der cp wird natürlich nur ausgeführt wenn der vorherige Befehl mit Returncode 0 beendet wurde
Antworten