Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

KWIFI in welchem Paket?

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
blueracer
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 28. Feb 2004, 11:08
Wohnort: Reutlingen

KWIFI in welchem Paket?

Beitrag von blueracer »

Hallo Leutz,

bin nicht gerade ein Neuling mit Linux, habe aber seit Version 6 von Suse aufgehört. Nun aber hat mich Linux wieder gefangen und ich habe mir die Version 9 pro besorgt.
Installation hat nach 6 Anläufen endlich funktioniert. Nur das mit dem Internet will einfach nicht funzen. Habe den Wireless Router von Siemens (Gigaset SE105) und den Wireless USB Adapter 11 von Siemens. Im Forum und auf etlichen anderen Seiten habe ich schon nachgelesen und natürlich auch schon etliche Versuche unternommen mit SUSE 9.0 ins Internet zu gelangen. Bisher ohne Erfolg.
Nun habe ich gelesen, dass es mit der KDE 3.2 ein neues, einfache Tool zum Konfigurieren des Wlan - Netzes geben soll (genannt KWIFI). Also schnell das komplette KDE 3.2 runtergeladen (unter WinXP), aber oh Frust, kein KWIFI gefunden. Wer kann mir sagen, in welchem Paket sich KWIFI versteckt. Oder wer kann mir Hilfestellung geben, wie ich mit meinem Equipment unter Suse 9.0 ins Internet gelange.

Mein System:
Pentium IV, 2.53 GHz
512 MB Ram
Radeon 9700 Pro
1. HDD mit 120GB mit Windows XP SP1
2. HDD mit 6 GB mit Suse Linux 9.0
Je schneller ein Computer ist, desto schneller stürzt er ab. ;)
BOP

Beitrag von BOP »

Such mit dem Yast doch mal nach kwifi. Dann wirst Du sehen, das es auch bei SuSE 9 schon dabei ist.
Benutzeravatar
marcor
Member
Member
Beiträge: 198
Registriert: 21. Feb 2004, 11:05
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitrag von marcor »

BOP hat geschrieben:Such mit dem Yast doch mal nach kwifi. Dann wirst Du sehen, das es auch bei SuSE 9 schon dabei ist.
Ich verwebde den KWIFIManager auch.

Im Kontrollzentrum ist der drin und du kannst in der Taskleiste (nicht schlagen, ich weiss auch das das Ding Kontrolleiste heisst) :D unte Hinzufügen -> Miniprogramm das Applett starten.

Der Manager ist bei derSuSE 9.0 Prof. schon dabei.
blueracer
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 28. Feb 2004, 11:08
Wohnort: Reutlingen

Beitrag von blueracer »

Vielen Dank für eure Hilfe, das Problem ist damit aber leider noch nicht gelöst.:cry:
Habe erst mal Yast2 gestartet und alle von Linux gefundenen Netzwerkkarten entfernt. Dann habe ich nur eine kabellose Netzwerkkarte eingerichtet. Nun habe ich KWIFI gestartet und automatisch nach der Karte suchen lassen. Netzwerkname und ESSID habe ich eingegeben, aber ins Internet komme ich immer noch nicht. Muss vieleicht noch erwähnen, dass ich mit englisch nicht allzu viel anfangen kann. Die Hilfe in KWIFI ist leider nur in Englisch, oder gibt es nirgendwo eine deutsche Anleitung. Das Internet habe ich schon durchforstet, aber nichts gefunden. Ich wäre dankbar, wenn mir mal jemand genau beschreiben könnte wie man das ganze konfiguriert. Ich weiss, das es ein grosser Aufwand ist, aber ich möchte eigentlich weiterhin mit Linux arbeiten.
Danke schon mal im voraus.
Je schneller ein Computer ist, desto schneller stürzt er ab. ;)
Benutzeravatar
marcor
Member
Member
Beiträge: 198
Registriert: 21. Feb 2004, 11:05
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitrag von marcor »

blueracer hat geschrieben:Vielen Dank für eure Hilfe, das Problem ist damit aber leider noch nicht gelöst.:cry:
Habe erst mal Yast2 gestartet und alle von Linux gefundenen Netzwerkkarten entfernt. Dann habe ich nur eine kabellose Netzwerkkarte eingerichtet. Nun habe ich KWIFI gestartet und automatisch nach der Karte suchen lassen. Netzwerkname und ESSID habe ich eingegeben, aber ins Internet komme ich immer noch nicht. Muss vieleicht noch erwähnen, dass ich mit englisch nicht allzu viel anfangen kann. Die Hilfe in KWIFI ist leider nur in Englisch, oder gibt es nirgendwo eine deutsche Anleitung. Das Internet habe ich schon durchforstet, aber nichts gefunden. Ich wäre dankbar, wenn mir mal jemand genau beschreiben könnte wie man das ganze konfiguriert. Ich weiss, das es ein grosser Aufwand ist, aber ich möchte eigentlich weiterhin mit Linux arbeiten.
Danke schon mal im voraus.
Ich bin selber Neuling was WLAN angeht. Hatte halt das Prob, das meine Realtek8180 von Linux nicht unterstätut wird.

Schau dir mal das Tutorial von der_schreiner unter http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=1126 an, das hat mir verdammt geholfen.
Dort ist auch beschriebn wie man die Default-Route setzt usw.
Ansonsten musst du halt mal Google bemühen, es gibt genug Lesestoff (auch auf deutsch) bzgl Wireless Lan.

Gruß
dirk viher
Hacker
Hacker
Beiträge: 568
Registriert: 19. Feb 2004, 18:08
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von dirk viher »

Wenn du auf deinen Router zugreifen kannst und die Wirelessoptionen von Router und wlankarte gleich sind,musst du für die wlankarte als defaultgateaway die IP des Routers und als Nemeserver die IP deines Prividers (t-online 194.25.2.129) angeben.
Wenn du von einem anderen Rechner auf den Router kommst, schau in der Konfiguration nach, ob die wlankarte bei ihm angemaldet ist.(steht bei mir unter attached devices MAC-adresse und vergebene IP)
Benutzeravatar
soucy
Newbie
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 6. Aug 2004, 23:54
Wohnort: Berghaupten
Kontaktdaten:

Beitrag von soucy »

Hey, ich hab mir heute SuSe 9.2 Prof. installiert.

Aber ich finde nichts was KWifi heist. Weder im YaSt2 direkt noch sonst wo...

Kann mir als totaler Linuxanfänger jemand helfen?
Benutzeravatar
linuxstevie
Hacker
Hacker
Beiträge: 272
Registriert: 7. Nov 2004, 13:26
Wohnort: Nähe Köln

Beitrag von linuxstevie »

Schau mal unter Start Internet und da unter Datenübertragung.
Gruss linuxstevie




AMD XP 3000 64bit overclocked
Asus K8V SE Deluxe Board
SATA Platten MAXTOR/SEGATE
Grafik Geforce FX 5700
Nec DVD-Brenner Yamaha CD-Brenner
Cherry Linux Keyboard
Benutzeravatar
soucy
Newbie
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 6. Aug 2004, 23:54
Wohnort: Berghaupten
Kontaktdaten:

Beitrag von soucy »

linuxstevie hat geschrieben:Schau mal unter Start Internet und da unter Datenübertragung.
Diesen Menüpunkt gibt es bei mir leider nicht :(
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

Versuchs mal mit dem Paket 'kdenetwork3-wireless' Da ist der kwifimanger enthalten. Vielleicht meinst du den?
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Antworten