Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Dateigrösse beschränken

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Aloisius
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 1. Apr 2005, 09:21

Dateigrösse beschränken

Beitrag von Aloisius »

Erst mal ein "Hallo" an alle, ich bin neu hier.

Nun zu meinem Problem:


gibt es eine Möglichkeit, über Samba eine maximale Dateigrösse festzulegen?

Ich habe hier in der Firma ein paar Spezialisten, die es immer wieder fertig bringen z.B eingescannte Bilder von mehreren hundert Megabytes auf den Server zu knallen.

Irgendwann ist auch die grösste Festplatte voll, und dann geht das Gejammere wieder los.

Wäre toll, wenn mir hier jemand einen Tip geben könnte.



P.S.

Nein, es bringt gar nix den Jungs zu erklären was sie warum und wie falsch machen, hier sind ganz einfach ein paar hoffnungslose Fälle am Werk.
uli42
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 24. Feb 2005, 05:52
Wohnort: Kornwestheim

Beitrag von uli42 »

Du kannst generell die Menge an Daten begrenzen, die bestimmte Benutzer auf Laufwerken ablegen können. Das ganze geht "in Linux", d.h. es ist nicht nur für SAMBA-Zugriffe wirksam, sondern für alle Zugriffe. Der Mechanismus nennt sich "QUOTA"
oder "DISK QUOTA". Wenn Du danach suchst, müßtest Du dutzende von Anwendungsbeispielen finden können.

Viel Erfolg, Uli.
Aloisius
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 1. Apr 2005, 09:21

Beitrag von Aloisius »

Schon klar, ich kenne das mit den Quotas.

Das ist aber nicht die Lösung für mein Problem.
uli42
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 24. Feb 2005, 05:52
Wohnort: Kornwestheim

Beitrag von uli42 »

??? Was möchtest Du denn erreichen ???
Offenbar möchtest Du *nicht* erreichen, dass
bestimmte Benutzer nur ein maximales
Platzkontingent zur Verfügung haben - so hatte
ich Deine Problemstellung ursprl. verstanden.
Wo liegt das Missverständnis?

Uli.
Aloisius
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 1. Apr 2005, 09:21

Beitrag von Aloisius »

Ich will damit erreichen, dass z.B. eine Datei > 20 MB nicht mehr gespeichert wird.

Ich weiss nicht, wie ich es den Leuten beibringen kann ,jpg, eps, pdfs - usw mit einer vernünftigen Grösse zu speichern. Die wollens einfach nicht kopieren. Da dachte ich mir halt, vielleicht gibts ja ne Samba-Möglichkeit.

Ich hab das den Mädels - und Jungs schon hundertmal gesagt, erzählt, geschult usw. Eine Zeitlang geht's gut, aber nach 4-6 Wochen ist halt alles wieder vergessen.

Solche Trottel gibt es wirklich - unglaublich aber wahr. Besonders blöde ist es, weil der Chef selber einer von den Spezialisten ist, seine Kinder genauso.
uli42
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 24. Feb 2005, 05:52
Wohnort: Kornwestheim

Beitrag von uli42 »

Also etwas in der Art:
100 x 20MB sollen durchgehen,
1 x 300MB nicht
Richtig?

Uli.
Aloisius
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 1. Apr 2005, 09:21

Beitrag von Aloisius »

genau so
Aloisius
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 1. Apr 2005, 09:21

Beitrag von Aloisius »

hat keiner eine Idee?
Benutzeravatar
ThomasF
Hacker
Hacker
Beiträge: 578
Registriert: 1. Mai 2004, 12:37
Wohnort: Köln

Beitrag von ThomasF »

Hmm,

also ich habe von so einer Option bisher noch unter keinem NOS gehört geschweige denn unter SAMBA ...

Beschränkungen in der Dateigröße treten eher im Zusammenhang mit dem verwendeten Dateisystem auf (z.B 2GB Grenze)
Und wie schon erwähnt gibt es auch die Quotas für User ...

Ich möchte nicht ausschließen das so eine Option möglich wäre, aber wie gesagt ich habe von sowas bisher noch nichts gehört.

So long

ThomasF
______________________

Ich bin /root, ich darf das !
foobar
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 8. Apr 2005, 20:39

Beitrag von foobar »

hallo,

ich bin auch ein newbie, ich versuch Dir ein paar Tips zu geben aber bissl was tun musst Du auch :)

Also unter /etc/pam.d/samba folgendes einfügen
session required pam_limits.so

dann noch unter /etc/security/limits.conf die Einstellung mit den Limits machen.

Jetzt kommt dein Part...
gruß foo
Antworten