Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Drucker freigegeben aber keine Berechtigung

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Hagbard88
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 26. Sep 2004, 11:46

Drucker freigegeben aber keine Berechtigung

Beitrag von Hagbard88 »

Moin,

habe an meinem Server einen HP 6L angeschlossen und ihn installiert. Nun wollte ich von meinem XP Platz darauf zugreifen.

In der Netzwerkumgebung sehe ich ihn auch, da es ja standardmässig die Freigabe [printers] gibt, wo alle freigegeben werden.

Verbinde ich mich nun mit dem Drucker fragt er nach Treibern ... ich wähle aus den XP--Treibern den HP 6L aus und drücke OK ... nun ist er im System installiert, doch er kann keine Verbindung zum Drucker aufbauen. Keine Berechtigung sagt er u.a.

"Zugriff verweigert , keine Verbindung möglich"

Gehe ich aber in die Netzwerkumgebung und verbinde mich nicht mit ihm, sondern sage bloß "öffnen" und schaue mir die Eigenschaften an, kann ich ne Testseite drucken .... Sehr merkwürdig ...
Hagbard88
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 26. Sep 2004, 11:46

Beitrag von Hagbard88 »

Der XP-User ist auch ein angelegter User auf dem Linux System mit dem gleichen Password ...
Benutzeravatar
setrok
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 18. Mai 2004, 14:17
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Beitrag von setrok »

Probier notfalls vielleicht mal
guest ok = yes
in der /etc/samba/smb.conf unter dem Share.

Biss bald
setrok
SuSE pro 9.3/WinXPSP2, AMD Athlon XP 2100+ 1GB RAM, 76 GB HDD, nVidia GeForce 5200 (128MB)
SuSE pro 9.1, Pentium II/233 MHz, 64 MB RAM (Print/Fax-Server)
Benutzeravatar
holi
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 27. Dez 2004, 14:38
Kontaktdaten:

Beitrag von holi »

Hallo,

bei mir hat unter [printers] der Eintrag '@users'

printer admin = @users, @ntadmin, root

geholfen. Damit können aber die User noch lange nicht einen neuen Treiber o.ä. hochladen. Gemekt hab ichs weil der win administrator diese Fehlermeldung nicht angezeigt bekam...

mfg holi
stka
Moderator
Moderator
Beiträge: 3313
Registriert: 1. Jun 2004, 13:56
Wohnort: 51°58'34.91"N 7°38'37.47"E
Kontaktdaten:

Beitrag von stka »

Samba verwendet CUPS als Drucksystem (zumindest in der standard Konfiguration). Schau mal in die Datei /etc/cups/cupsd.conf dort werden die Rechte für den Zugriff verwaltet. Normaler weise darf nur vom "localhost" aus gedruckt werden. Dort musst du also noch die Rechte anpassen.
Du hörst nicht auf zu laufen weil du alt wirst. Du wirst alt weil du aufhörst zu laufen.
Das neue Buch http://www.kania-online.de/fachbuecher
Benutzeravatar
holi
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 27. Dez 2004, 14:38
Kontaktdaten:

Beitrag von holi »

Ich habe an der /etc/cups/cupsd.conf nichts geändert resp. sie sieht bei mir so aus:

<Location />
order deny,allow
deny from all
allow from 127.0.0.1
allow from 127.0.0.2
allow from @LOCAL
</Location>

was müsste ich noch ändern, weil ohne @users in der smb.conf gehts nicht

mfg holi
stka
Moderator
Moderator
Beiträge: 3313
Registriert: 1. Jun 2004, 13:56
Wohnort: 51°58'34.91"N 7°38'37.47"E
Kontaktdaten:

Beitrag von stka »

@LOCAL sollte eigendlich reichen
# The @LOCAL address broadcasts to all non point-to-point interfaces.
# For example, if you have a LAN and a dial-up link, @LOCAL would
# send printer updates to the LAN but not to the dial-up link.
# Similarly, the @IF(name) address sends to the named network
# interface, e.g. @IF(eth0) under Linux. Interfaces are refreshed
Was hast du denn als Parameter für das Drucken in deiner smb.conf?
Du hörst nicht auf zu laufen weil du alt wirst. Du wirst alt weil du aufhörst zu laufen.
Das neue Buch http://www.kania-online.de/fachbuecher
Benutzeravatar
holi
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 27. Dez 2004, 14:38
Kontaktdaten:

Beitrag von holi »

Meine Einträge sehen so aus:

[printers]
comment = All Printers
path = /var/tmp
printer admin = @users, @ntadmin, root
guest ok = Yes
printable = Yes
read only = Yes

[print$]
comment = Printer Drivers
path = /var/lib/samba/drivers
write list = @ntadmin, root
guest ok = Yes
read only = Yes
[/quote][/code]
stka
Moderator
Moderator
Beiträge: 3313
Registriert: 1. Jun 2004, 13:56
Wohnort: 51°58'34.91"N 7°38'37.47"E
Kontaktdaten:

Beitrag von stka »

Was passiert den wenn du den Drucker unter Windows über die URL verbindest? Dann nutzt direkt cups ohne samba. Das solltest du mal Testen. Dafür gehst du wie folgt vor:
Starte den Assistenten für Drucker und wähle Netzwerkdrucker, dann bekommst du die Möglichkeit eine URL einzugeben, da gibst du folgendes ein:
http://<ip-des-druckserver>:631/printers/<Druckername>
Dann sollte, wenn in Cups alle Rechte richtig gesetzt sind die Verbindung klappen. Wenn du dort ein "Permission denied" erhältst dann trage mal die IP des Rechners in die cupsd.conf ein.
Du hörst nicht auf zu laufen weil du alt wirst. Du wirst alt weil du aufhörst zu laufen.
Das neue Buch http://www.kania-online.de/fachbuecher
Benutzeravatar
holi
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 27. Dez 2004, 14:38
Kontaktdaten:

Beitrag von holi »

Habe kein "Permission denied" erhalten...

Stattdessen erhalte ich die Fehlermeldung 'Der Server, auf dem Drucker "Local Raw Printer" installiert ist, verfügt über keinen passenden Druckertreiber. Klicken Sie auf "OK", wenn Sie den Treiber auf dem loaklen Computer installeren möchten.'
stka
Moderator
Moderator
Beiträge: 3313
Registriert: 1. Jun 2004, 13:56
Wohnort: 51°58'34.91"N 7°38'37.47"E
Kontaktdaten:

Beitrag von stka »

Dann installiere den Treiber doch ;-)). Bei Cups kannst du keine Treiber zentral verwalten, das geht nur lokal auf dem Client. Aber so kannst du testen, ob der Drucker überhaupt nutzbar ist.
Du hörst nicht auf zu laufen weil du alt wirst. Du wirst alt weil du aufhörst zu laufen.
Das neue Buch http://www.kania-online.de/fachbuecher
Antworten