Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Apache(php, ssl, python, perl), MySQL, Mailserver einrichten

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
qwasto2005
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 31. Mär 2005, 20:05
Kontaktdaten:

Apache(php, ssl, python, perl), MySQL, Mailserver einrichten

Beitrag von qwasto2005 »

hallo alle zusammen. Ich habe ein großes Suse linux 9.1 pro problem. Und zwar habe ich suse linux 9.1 pro. Ich möchte leibend gerne einen webserver haben mit alles drum und dran. das problem ist blos das ich nicht richtig weis wie mann es mit linux 9.1 machen kann. und frage hir ob mir einer helfen könte mir einen suse linux 9.1 webserver mit php cgi perl ssi jsp ssl python ftp Mysql und ein richtigen mail server zu machen. es mus ja nicht unbedingd sein das mann dann selber auch meinen root server ist reicht ja auch wenn mann mir es schrit für schrit sagen tut was ich machen mus und wie ich was machen und einstellen mus. oder wenn einer weis wo ich eine komplette anleitung mir downloaden kann. die das alles einen erklärt wie mann das alles richtig einrichten kann. also sone schrit für schrit erklären wäre ja auch schon gut. hob sache ist das mit einer hilfe geben könnte das wäre echt net von den jenigen.

MFG qwasto2005
torstenkoeln
Hacker
Hacker
Beiträge: 319
Registriert: 22. Jul 2004, 17:37

Beitrag von torstenkoeln »

Hallo,

wenn du die Suse 9.1 gekauft hast, ist dort in der Regel ein Buch dabei. Du findest das Administrationshandbuch auch auf DVD oder zum Herunterladen in den Updates - ich weiß es nicht mehr so genau.

Kleine Warnung: der Betrieb eines Webservers ist kein Zuckerschlecken und bedarf einiger Pflege.
tomte
Hacker
Hacker
Beiträge: 798
Registriert: 15. Nov 2003, 13:40
Wohnort: 16°08'12"E / 56°34'08"N

Beitrag von tomte »

Starte mal dein yast und installiere dir die Webserver Sektion (oder wie auch immer das hieß), dann konfigurierst du ihn richtig (geht auch zumindest teilweise mit yast) und passt deinen runlevel im Runleveleditor entsprechend an.
Dann hasst du verutlich ein zwar funktionierendes System, aber definitv kein sicheres. Um das zu bekommen, solltest du dich etwas mehr mit der Materie beschäftigen!

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=12919
Ein recht gutes Buch für Einsteiger
http://www.oreilly.de/german/freebooks/ ... egIVZ.html
http://www.onlamp.com/
http://www.apachefriends.org/de/
Nothing is easier than being busy - and nothing more difficult than being effective.
mca
Hacker
Hacker
Beiträge: 351
Registriert: 10. Okt 2004, 00:27

Beitrag von mca »

einen leeren webserver zu starten ist doch kein problem mit suse. installier doch einfach alle apache2-pakete von deiner dvd, aktivier den apache2-server im yast-runleveleditor und gib in nem webbrowser http://localhost/ ein. anstelle localhost klappt natürlich auch deine local ip und für andere ausm web dein hostname. der ordner dieser testseite ist der /srv/www/htdocs.
bau dir ne lustige startseite namens index.html und ersetze die im htdocs-ordner. voila
Antworten