Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Drucker erkannt ...kann aber nicht drucken

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
tommi1708
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 25. Feb 2004, 00:26
Wohnort: Tamm

Drucker erkannt ...kann aber nicht drucken

Beitrag von tommi1708 »

hallo forum,

nachdem ich eine weile linux-abstinent war habe ich mir gestern suse 9.2 installiert.

mein hp officejet 5510 wird wohl auch bereits während der installation erkannt, aber nicht konfiguriert.

habe also nach der installation yast gestartet und der hp stand dort auch bei den verfügbaren druckern. bei bereits installierten druckern und warteschlangen steht "auf entfernten cps-server lauschen" etc. und und port zum lauschen durch firewall geschlossen. kein plan was cups ist.:oops:
naja wenn ich oben dann auf konfigurieren klicke geht´s dann eigentlich problemlos weiter bis die auswahl des druckermodells beginnt. hier kann ich den 5510 oder die 5000 serie nicht finden.

hat jemand einen plan :oops:

habe zwar schon jede menge postings bezüglich dem "cups" gelesen, blick aber überhaupt nicht durch.

vor allem ist mir schleierhaft wie das system denn drucker erkennen kann ohne das ein treiber hinterlegt ist. gibt´s da vielleicht einen referenztreiber ???

grüßle

tommi
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4001
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Beitrag von misiu »

1. CUPS ist ein Druckerverwaltungsprogramm und gleichzeitig
ein sog. Spooler (Verwalter der Druckerwarteschlangen).

2. YaST ist ein typischer Werkzeug der SuSE-Linux-Distribution
der solche Programme , wie CUPS nutzt um die Hardware und
Software einzurichten. Bittet quasi eine gemeinsame grafische
Oberfläche.

Dein Drucker wird unterstützt:
http://www.linuxprinting.org/show_print ... ceJet_5110
Von hier kannst du eine PPD-Datei (Treiber) runterladen und
mit hilfe von YaST, den Drucker Installieren.

Es könnte sein , dass die Firewall den CUPS hindert die
Daten weiter an den Drucker zu schicken.
Wie hier z.B.:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=18777

Versuche die Lösung.

MfG
misiu
Benutzeravatar
koepi
Member
Member
Beiträge: 71
Registriert: 21. Jul 2004, 20:43
Wohnort: unna
Kontaktdaten:

Beitrag von koepi »

wenn dein drucker nicht in der liste steht,wird er auch nicht richtig erkannt!
du kannst es mit einem ähnlichen model versuchen,sonst guck mal hier:http://www.linuxprinting.org/
und zu cups :guckst du mal ins admin handbuch!
wenn du die downloadversion besitzt,also keine buecher dabei hast :
mal auf Suse-Hilfe klicken! :wink:


edit: war wohl zu langsam! :lol:
tommi1708
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 25. Feb 2004, 00:26
Wohnort: Tamm

Beitrag von tommi1708 »

hi misiu,

danke für den tip.

habe es sofort ausprobiert (naja nach ein bißchen hängen und würgen...mußte erst rauskriegen wo die .ppd-dateien gespeichert sind) und hat sofort geklappt.

vielen dank....

jetzt ist wieder zeit sich in die anderen "höhen und tiefen" von suse einzuarbeiten.

grüßle

tommi
Dark Angel
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 17. Aug 2004, 00:58

Beitrag von Dark Angel »

hallo
ich habe das gleiche Problem
habe es sofort ausprobiert (naja nach ein bißchen hängen und würgen...mußte erst rauskriegen wo die .ppd-dateien gespeichert sind) und hat sofort geklappt.
und wo ist das?
und was muss ich weiter machen?

thx
tommi1708
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 25. Feb 2004, 00:26
Wohnort: Tamm

Beitrag von tommi1708 »

hallo,

bin leider gerade unterwegs und kann jetzt nicht nochmal nachschauen wegen dem verzeichnis. kannst du aber auch mit der datei -suchen-funktion finden, eingabe: *.ppd. dann zeigst dir den ordner an, da kopierst du die datei rein.

habe aber jetzt ein weiteres problem: ich kann nur als root drucken...

was nun ????

grüßle tommi
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4001
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Beitrag von misiu »

Sicherstellen das folgende Zugriffs-, Besitzer- und Gruppenrechte des Verzeichnisses /etc/cups/ vorliegen: drwxrwxr-x lp lp
chown lp:lp /etc/cups/ && chmod 775 /etc/cups/

Sowas brauchst du, sprich der normale Benutzer hat keine Rechte
zum drucken. Must du den oberen Befehl in der Kommandozeile ausführen.Also:
- die Shell auf (im Moment bist du "normale" Benutzer)
- Befehl : su + root Passwort
- Befehl : chown lp:lp /etc/cups/ && chmod 775 /etc/cups/

(genauestens abtippen, oder noch besser kopieren/einfügen
, es geht auch bei der Shell)

dann noch CUPS restarten:
rccups stop
rccups start

MfG
misiu
Dark Angel
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 17. Aug 2004, 00:58

Beitrag von Dark Angel »

dankeschön :D
Antworten