Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wireless LAN PCI Karte unter SuSE 9.1

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
franzmueller
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 26. Mär 2005, 09:41

Wireless LAN PCI Karte unter SuSE 9.1

Beitrag von franzmueller »

Hallo. :D

Ich bin ganz neu in der Linuxwelt und hab schon ein kompliziertes Problem:

Ich will, dass meine Linksys WMP54G PCI Karte unter SuSE 9.1 funktionniert.

Was ich bisher gemacht habe:

- meine Karte eingebaut und unter Windows zum laufen gebracht (Hab beide Betriebssysteme auf dem Rechner).

- ndiswrapper unter SuSE 9.1 installiert

- den mitgelieferten WMP54G Treiber mit ndiswrapper unter SuSE installiert.

- das modul ndiswrapper geladen

- keine Fehlermeldung erhalten.

All das hab ich mithilfe der SuSE-Support Anleitung gemacht:

http://portal.suse.com/sdb/de/2004/04/p ... apper.html

Die Befehle ifconfig und iwconfig haben auch keine Fehlermeldung angezeigt (zumindest hab ich das so interpretiert).

Ich glaube also, dass ich den Treiber richtig installiert habe.

Danach hab ich mit YAST eine wlan Schnittstelle konfiguriert. Hier bin ich mir aber nicht sicher, ob ich alles richtig gemacht habe. Zumindest hab ich ndiswrapper als modul eingetragen und ein paar Wireless Einstellungen vorgenommen, wie SSID, Funkkanal und WEP Code.

Trotzdem kann ich mit SuSE nicht ins Internet. Kann mir jemand weiterhelfen ? Langsam bin ich am verzweifeln. :cry:

Liebe Grüsse,

euer Franz.
franzmueller
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 26. Mär 2005, 09:41

Beitrag von franzmueller »

Was ich noch sagen wollte:

Der Befehl iwlist wlan0 scan zeigt folgendes an:

Code: Alles auswählen

linux:~ #  iwlist wlan0 scan
wlan0     Scan completed :
          Cell 01 - Address: 00:12:17:BD:B8:4D
                    ESSID:"reiter"
                    Protocol:IEEE 802.11b
                    Mode:Managed
                    Frequency:2.437GHz
                    Quality:0/100  Signal level:-75 dBm  Noise level:-256 d
                    Encryption key:on
                    Bit Rate:1Mb/s
                    Bit Rate:2Mb/s
                    Bit Rate:5.5Mb/s
                    Bit Rate:11Mb/s
                    Bit Rate:6Mb/s
                    Bit Rate:9Mb/s
                    Bit Rate:12Mb/s
                    Bit Rate:18Mb/s
                    Bit Rate:24Mb/s
                    Bit Rate:36Mb/s
                    Bit Rate:48Mb/s
                    Bit Rate:54Mb/s 
Mein Router wird also schon erkannt, wie es aussieht. Aber der Befehl iwconfig zeigt das an:

Code: Alles auswählen

 linux:~ # iwconfig
lo        no wireless extensions.

wlan0     IEEE 802.11g  ESSID:""  Nickname:"linux"
          Mode:Managed  Frequency:2.437GHz  Access Point: FF:FF:FF:FF:FF:FF
          Bit Rate=54Mb/s   Tx-Power:16 dBm
          RTS thr=2347 B   Fragment thr=2346 B
          Encryption key:9D67-98CD-F4AC-8F92-7399-C89C-CB   Security mode:restricted

          Power Management:off
          Link Quality:100/100  Signal level:-10 dBm  Noise level:-256 dBm
          Rx invalid nwid:0  Rx invalid crypt:0  Rx invalid frag:0
          Tx excessive retries:2  Invalid misc:31167   Missed beacon:0

sit0      no wireless extensions. 
Ich versteh das nicht.
Benutzeravatar
wurzelsepp
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 6. Dez 2004, 16:30

...

Beitrag von wurzelsepp »

hast du als standardgateway die ip deines routers eingetragen?
"Programming today is a race between software engineers striving to build bigger and better idiot-proof programs, and the universe trying to produce bigger and better idiots. So far, the universe is winning." -- Rich Cook
marc_a
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 7. Apr 2005, 23:31

WEP Code

Beitrag von marc_a »

Hi Franz,

versuch mal in der Shell folgendes:

iwconfig wlan0 mode Managed
iwconfig wlan0 key restricted s:<deinWEPKey>
iwconfig wlan0 essid <deine essid>
iwconfig wlan0 commit

hilft das weiter?
Ich hatte ähnliche Probleme... jetzt läuft meine WLAN Karte (ASUS WL 138G), aber nur, wenn ich sie nach dem starten aktiviere. Beim booten erkennt Suse die Karte leider noch nicht. muss noch ein bisschen dran arbeiten.

Grüße
Marc
Antworten