Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Es geht: SuSE 9.1 und bluefritz !!!

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Zimmi
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 13. Mär 2005, 14:01
Wohnort: Im Norden ;-)

Es geht: SuSE 9.1 und bluefritz !!!

Beitrag von Zimmi »

Hallo!
Bezugnehmend auf meinen vorherigen Artikel ( http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=28383 ) habe ich mir jetzt selbst einen älteren PC mit USB 1.1 besorgt und SuSE 9.1 mit Workaround von Suse installiert : Es funktioniert auf Anhieb!!! Ich schreibe gerade diesen Artikel mit meiner ersten Internetverbindung! :lol:

Frage: Wer kann zu diesem Thema eine Lösung beisteuern?
Ich bin seit Nov. 2004 nur sporadischer Anwender und habe keine Ahnung, warum es mit USB 1.1 geht und mit 2.0 nicht!


Hoffend
Zimmi
blick
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 21. Apr 2005, 17:46

SuSE und bluefritz (zum hundertsnmal...)

Beitrag von blick »

Hallo Zimmi,

ich glaube eher, daß es daran liegt, daß AVM verschiedene Versionen von BlueFritz im Umlauf hat.
Das ist allerdings nur eine Vermutung.

Ich habe hier einen Athlon 1GHz mit USB 1.0 und einen AMD 64 mit USB 2.0.
Auf beiden wurde der BlueFritz ISDN Adapter NICHT automatisch von Yast erkannt, sondern mußte eingerichtet werden.

Auf beiden Rechnern lief sowohl Suse 9.1 und jetzt Suse 9.3.

Ohne Suse 9.1 workaround geht garnichts.
Mit Suse 9.1 workaround ist im root terminal ein zusätzliches

ciptool search

notwendig.

Insbesondere da beide Rechner nicht von mir allein genutzt werden, ist das Offenlegen müssen des root Paßwortes nicht nur nicht Linux-like, sondern auch im höchstem Maße ärgerlich.

Wenn Du da weiter dran bleibst und eine Lösung findest: Dann sag' Bescheid - würde helfen!

Gruß
Antworten